Voller Körpereinsatz bei Edguy auf der Hauptbühne - und auch sonst trotzten Publikum und Bands dem Wettergott.

Balingen (edy) - Petrus meinte es diesmal nicht besonders gut mit dem Bang Your Head!!!-Machern. Lief bereits der Ticket-Vorverkauf schon mal besser, machte das durchwachsene Wetter auch dem Tagesticket-Geschäft einen Strich durch die Rechnung.

Kampf dem Regen

Morgens und abends kämpften die Fans am Freitag zwar nicht mit strömendem, dafür aber mit hartnäckigem Regen. Der hört zum Glück auf, als wir gerade rechtzeitig für Crashdiet auf dem Gelände einlaufen und den vier Schminktöpfen bei einer energiegeladenen Show zusehen.

Der Publikumsandrang bleibt überschaubar, was die Schweden jedoch nicht davon abhält, richtig loszurocken. Schließlich hätten Crashdiet hier schon im Jahr zuvor spielen sollen, mussten aber wegen der Lungenentzündung des Bassisten absagen.

Metallica sei Dank

Diamond Head spielen im Anschluss vor einer nur unwesentlich volleren Kulisse. Negativ auf den Punkt gebracht, lebt die Band auch mehr oder weniger nur noch deswegen, weil Metallica ihren Song "Am I Evil" gecovert haben.

Gus G. lebt bestimmt auch von der Tatsache, dass er Gitarrist von Ozzy Osbourne ist, aber seine Truppe Firewind kommt auch ohne dieses Namedropping aus. Die Griechen profitieren vom mittlerweile recht stabilen, sonnigen Wetter, grinsen um die Wette und legen eine enorme Spielfreude an den Tag.

Die Wölfe triumphieren

Diese fehlt auch Armored Saint nicht, ganz im Gegenteil. Die Kalifornier sind bestens aufgelegt, agieren trotz der eher selten gewordenen Auftritte absolut tight und souverän, und einem Ausnahmesänger wie John Bush verzeiht man sogar sein gewöhnungsbedürftiges Outfit mit roter Hose.

Den Triumphzug des Tages legen allerdings die nächsten Schminktöpfe von Powerwolf hin. Was die Show der fünf Wölfe angeht, sind sie mittlerweile eines Headliners würdig. Vor der Bühne gehts rappelvoll zu, und die Fans fressen Sänger Attila förmlich aus der Hand. Und was das Posen angeht, macht man der Truppe aus dem Saarland eh nichts mehr vor.

Die richtige Wahl bei Kamelot

Dagegen können Kamelot trotz Pyros und mit Sicherheit nicht weniger starken Songs nicht ganz anstinken. Schade, denn mit dem neuen Sänger Tommy Karevic haben sie nicht nur einen Mann dabei, der sowohl optisch, als auch stimmlich sehr an seinen Vorgänger erinnert. Sie präsentieren sich auch fast perfekt eingespielt. Der Mann war die richtige Wahl!

Arch Enemy haben mit Gitarrist Nick Cordle ebenfalls einen relativ neuen Kerl dabei, der live 100 Mal sympathischer rüberkommt, als der immer etwas verkniffen wirkende Chris Amott. Ansonsten gibts von der Band den gewohnt routiniert druckvollen Gig, bei dem einmal mehr Basser Sharlee D'Angelo für Power sorgt - und Fronterin Angela Gossow mit ihren Growls seltsamerweise leiser kommt, als wenn sie normal mit dem Publikum kommuniziert.

Ein Schotte für die Iren

Thin Lizzy kämpfen im Anschluss wieder mit dem Regen, ziehen sich aber mit Ricky Warwick am Mikro mehr als achtbar aus der Affäre. Der Schotte bringt die irische Mentalität der Songs passend rüber, ist stimmlich besser und variabler denn je und fügt sich, genau wie alle anderen Beteiligten, sehr gut ins Allstar-Line-Up ein.

Drinnen stoßen Moonsorrow nur auf mäßiges Interesse und füllen lediglich ein paar Reihen in der geräumigen Halle. Draußen beenden dagegen die überraschend starken Venom den Tag auf der Hauptbühne.

Die gute alte Tommy Lee-Schule

Trotz des Regens haben sich zahlreiche Fans vor der Bühne versammelt und sehen einen nicht nur bestens aufgelegten Cronos, sondern mit Danny Needham auch einen Drummer, der offenbar die gute alte Tommy Lee-Schule durchlaufen hat und eine richtig geile Show liefert. Dazu Pyros, die gute Lightshow und ein anständiger Sound - eine kurzweilige Sache.

Warum es bei den unsäglichen The Devil's Blood in der Halle recht voll wird, hat wohl zwei Gründe. So schüttet es draußen und wird empfindlich kalt. Dazu haben die Holländer wohl den Reiz eines üblen Verkehrsunfalls: Man wills eigentlich nicht sehen, schaut aber trotzdem mal hin.

Der Bang Your Head!!-Samstag

Nach einer stürmischen Nacht frischt der Wind deutlich auf, und erste Regenschauer lässt nicht lange auf sich warten. Doch zum Mittag hin zeigt sich tatsächlich die Sonne. Auf der Bühne beginnt für uns der Tag mit Breaker, die in musikalischer Hinsicht im Vergleich zu den vor ihnen spielenden Warbringer und danach Tankard kaum bestehen können.

Sprang der Aushilfssänger 2008 noch von der Bühne ins Publikum, konnte Original-Fronter Jim Hamar leistungsmäßig kaum mithalten. Auch Gerre ist bestimmt kein herausragender Sänger, punktet aber mit seinen Tankrad-Jungs. Mit jeder Menge Spaß in den Backen sprintet der wieder etwas fülligere Fronter über die Bühne, lässt sich beim Titeltrack zum neuen Album von einer adretten, jungen Dame verprügeln und begrüßt zwei Fans auf der Bühne, die nach einem Gewinnspiel den Gig in Campingstühlen vom linken und rechten Bühnenrand aus feiern dürfen.

Die beste Kopfstimme

Axxis sind mittlerweile so etwas wie eine Hausband für Veranstalter Horst Franz. Die Band um Sänger Bernhard Weiß hält zwar den Unterhaltungswert von Tankard nicht, überzeugt dafür aber mit melodischen Songs. Primal Fear setzen anschließend auf kraftvollen Power Metal.

Modellathlet Ralf Scheepers lässt nicht nur die Muskeln spielen, sondern zeigt eindrucksvoll und nach wie vor eine der besten Stimmen im Kopfbereich. Und mit einem Drummer wie Randy Black, der von hinten her ordentlich Dampf macht, kann eh kaum was schief gehen.

Und eines solle doch mittlerweile klar sein: Eine Band wie Primordial funktioniert bei Sonnenschein auf einer Festivalbühne nicht. Zwar ist das Areal vor der Bühne leidlich gefüllt, doch in der Halle, mit entsprechender Lichtshow, wirken die Songs der Iren einfach deutlich besser. Das nächste Mal einfach mit Pain tauschen!

Sabaton: Voll in der Spur

Was bei Sonnenschein und gerade auf dem Bang Your Head!!! ganz hervorragend funktioniert, sind Sabaton. Die Schweden starten von der ersten Sekunde an einen Siegeszug, und es gibt keinen Zweifel, dass die drei neuen Mitglieder an Gitarren und Drums bestens integriert sind. Die Keys kommen alle vom Band, schließlich will Sänger Joakim Brodén nichts von seiner Beweglichkeit einbüßen und spurtet folgerichtig ständig über die Hauptbühne.

In der Halle läuten die Griechen Suicidal Angels den Abend mit einem saftigen Thrash-Brett ein. Die kleinen Brüder von Slayer zeigen sich in bestechend guter Form, und bei manchen Soli fragt man sich, ob da nicht vielleicht doch Kerry King hinter dem Vorhang steht und mitgniedelt.

Das ständige Touren hat den Jungs gut getan, und vor allem Shouter und Gitarrist Nick Melissourgos ist hoch anzurechnen, dass er trotz der Doppelbelastung nicht nur hinterm Mikro klemmt. Auf der Hauptbühne müssen nahezu gleichzeitig Gotthard zeigen, dass Nic Maeder nicht nur auf CD die richtige Wahl als neuer Sänger ist.

Der Neue bei Gotthard

Und der neue Mann passt perfekt zur Band und macht den tragischen Tod seines Vorgängers Steve Lee zwar nicht vergessen: Er bleibt aber ein starker Trost und ein nicht minder deutlicher Beweis, dass die Band noch lange nicht am Ende ist.

Nebenan sorgen Pain für Bewegung und können sich trotz der Masse an Fans vor der Gotthard-Bühne, über eine ansehnliche Fanschar freuen. Stimmlich war Peter Tägtgren zwar nicht in Topform und auch die Augenringe nehmen gute 60 Prozent seines Gesichtschädels ein, doch in musikalischer Hinsicht gibts trotz kleinerer technischer Probleme nichts auszusetzen.

Für den Killersong "Shut Your Mouth" wird gar Exodus-Fronter Rob Dukes auf die Bühne geholt, der neben dem Refrain, auch die zweiten Hälften der Strophen übernimmt.

Edguy: Respekt!

Draußen ist es derweil Zeit für Edguy die Headliner-Rolle einzunehmen - und in Sachen Selbstvertrauen und Souveränität gab es da bei Tobi Sammet und Co. noch nie Probleme. Der Andrang vor der Bühne deutet ebenfalls darauf hin, zumal der Samstag in Sachen Publikumszahlen deutlich anzieht.

Mit Tobis Humor kann nicht jeder, doch dass der Mann nur für seine Band lebt, steht außer Frage: Beim vierten Song stürzt der Fronter in den Fotograben, prellt sich Hüfte, Rippen und mehrere Finger und bricht sich auch noch die Nase. Dennoch zieht er den Gig bis zum Ende durch! Respekt!

Exodus produzieren Kleinholz

In der Halle stehen parallel Exodus ganz groß auf der Speisekarte. Auch dort ist es durchaus voll, als die Kalifornier loslegen und die Bühne von Anfang an in Kleinholz zerlegen und das im wahrsten Sinne des Wortes. Für den noch immer mit Slayer tourenden Gary Holt ist Ex-Klampfer Rick Hunolt dabei und wetzt wie ein Berserker über die Bretter.

Schon bei der dritten Nummer ist der Kerl dermaßen aufgedreht, dass er mit Anlauf über die Monitorboxen auf einen Subwoofer springt, der wegrutscht und Rick sich ebenfalls im Fotograben lang macht. Zum Solo ist er wieder auf die Bühne und macht genauso weiter wie zuvor, während sich der Rest der Band schlapp lacht.

Zwischendurch holen sie noch kurz Suicidal Angels-Fronter Nick Melissourgos auf die Bühne und thrashen das Publikum mit diversen Pöbeleien gegen die Power Metal-Bands auf der Hauptbühne in den Feierabend. Geiles Ding!

Fotos

Axxis, Primordial und Co

Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | ©  (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele) Axxis, Primordial und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Edele)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Edguy

In der Tradition von Iron Maiden Gamma Ray und den frühen Helloween mucken Edguy seit Anfang der Neunziger herum. Zuerst etwas belächelt, dann respektiert …

laut.de-Porträt Venom

Herzlich willkommen zur Urmutter aller Black Metal-Bands: Venom. Das ist, waren und hätten eigentlich für die Ewigkeit sein sollen: Conrad Lant aka …

laut.de-Porträt Arch Enemy

Nachdem Michael Amott bei Carcass so etwas wie Grindcore-Geschichte geschrieben hat, ist nach "Heartworks" von 1992 die Luft raus. Dass er sich auf diesen …

laut.de-Porträt Exodus

Der Name Exodus fällt unweigerlich, wenn man sich über die Anfänge der Thrash Metal-Bewegung in den frühen 80ern in der Bay Area um San Francisco …

laut.de-Porträt Pain

Was macht man, wenn man mit seiner Stammband schon einiges erreicht, als Produzent in seinem eigenen Studio so ziemlich jede große Band im härteren …

5 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    verguck ich mich nu oder sind da durchaus bilder von gary holt dabei? bin verwirrt ...

    edit: da landen absolut zufällig bilder in der galerie. 3x vor, 3x zurück, und man hat ne bunte auswahl ;)

  • Vor 2 Jahren

    "Warum es bei den unsäglichen The Devil's Blood in der Halle recht voll wird, hat wohl zwei Gründe. So schüttet es draußen und wird empfindlich kalt. Dazu haben die Holländer wohl den Reiz eines üblen Verkehrsunfalls: Man wills eigentlich nicht sehen, schaut aber trotzdem mal hin."

    tötet den Ketzer - schlagt ihn ans Kreuz! Okay, allmählich nervt die Schwämme an Okkult Bands, aber dafür kann ja der Auslöser dieses Hypes nichts. Außerdem ist das auch nicht gerade die Band für den üblichen Heavy-Zottelaugust, sondern eher für Fans gepflegten 70s Heavy Psych Movement. Definitiv kommt der Hass für die Band, dass sie gerade für Metal-Dickschädel als Alternativprogramm beschrieben wird, was wohl eher die Perle für die Säue darstellt.

  • Vor 2 Jahren

    http://www.metal.de/component/articles/art… - krass nach der Geschichte um Randy. Waren die jetzt so schlecht oder die Leute vor der Bühne so böse wie der Edy. War ja nicht, mal unabhängige Meinung bitte :D
    P.S: Generelle Scheißaktion sowas, auch wenn man besoffene Tölpel mit ihren Gehate bei manchen Bands und dümmlichen Zwischenrufen mich auch derbst stören. Aber darum meidet man auch Festivals, wenn man eine Band "genießen" möchte. Ansonsten sollte man da auch Musiker auch drüberstehen und nicht so eine Aktion abziehen (Professionalität von wegen). Es ist einfach auch ein Fehler des Billings, diese Bands als Headliner zu bringen. Monotone hypnotische Riffs = / = Bang your Head.

  • Vor 2 Jahren

    http://www.youtube.com/watch?v=pwJwAxBNP0c -wtf ziemlich heftig ab Minute 6 zu sehen, aber solche Störenfriede sollte die Security entfernen, wo war die überhaupt?!? (Ton ausmachen, übelst schlechte Quali!)

  • Vor 2 Jahren

    @JaDeVin
    Danke für den Link, das Verhalten des Zuschauers ist natürlich sehr provozierend, die Verve mit der der Gitarrist aber zuschlägt, weil er sich beleidigt fühlt einerseits entlarvend-traurig - wie kann man nur so gewalttätig werden, nur weil jemand sich dämlich verhält, ja wie kann man eigentlich überhaupt gewaltätig werden, andererseits zeigt die starke Diskrepanz zwischen Aktion und Reaktion aber auch, dass - wenn der Gitarrist nicht gerade komplett hirnverbrannt ist - hier viel Affekt mitspielt, man also mildernde Umstände anrechnen muss; der Gitarrist war extrem wütend, haut dreimal drauf, merkt:"mehr muss nicht", oder eher realisiert was er tut und geht auf die Bühne zurück. Das auf metal.de etwa diverse Kommentatoren argumentieren, da solle man sich nicht beschweren ist traurig - die Freiheit des anderen hört da auf, wo die eigene beginnt - das Recht auf körperliche Unversehrtheit gehört dazu und die Meinungsäußerung des Fans war krass, aber auch nicht extrem - befremdliches Verhalten, und wie ich fürchte schädlich für die Metal-Szene, da solcherlei Dinge gerne verallgemeinert werden.

    Achja, JaDeVin, wie spricht man deinen Namen eigentlich aus? Ich mach' das immer französisch, also "Ja" wie in "Jardin" also scha (sch weich sprechen), das de wie dö und vin vö, also schadövö, so ungefähr, eben französisch. Liege ich damit nun grandios falsch?