laut.de-Kritik

Ein zweistündiges Heimspiel der Superlative.

Review von

Mit 800.000 verkauften Einheiten von Ballast Der Republik erhielten die Hosen vor kurzem Vierfach-Platin. Nach fast eineinhalb Jahren pausenlosem Touren setzen sie ihrem Erfolg die Krone auf und teilen die letzten Momente der "Krach Der Republik"-Tournee in ihrer Heimatstadt mit ihren Fans.

"Wenn die Saallichter ausgehen und das Intro verstummt, wenn es Zeit ist dann letztendlich doch ins Bühnenlicht zu gehen, dann ist es so wie ein Sprung ins Wasser und du stehst auf dem Zehnmeterbrett und da unten sind wahnsinnige Wellen," so Campino im kurzen Vorspann. Danach stürzen sich die Altpunks ins Düsseldorfer Stadion, das mit 90.000 Zuschauern an zwei Abenden innerhalb nur einer Stunde ausverkauft war.

In Augenblicken voller Höhepunkte und vergossenen Tränen lassen sich Campino und Co. bei dieser Gelegenheit etwas Besonderes einfallen. Während die Bengalos für die Fans schon lange obligatorisch sind, lädt der Sänger dieses Mal ein junges Mädchen aus Wuppertal in "Paradies" auf die Bühne. Sie gibt sich textsicher, und sobald die Zahnspange der Vergangenheit angehört, klappt es sicherlich auch mit dem Töne treffen.

Das Menschenmeer bejubelt die Gastsängerin und brennt vom Opener "Ballast Der Republik" bis hin zum Rausschmeißer "You'll Never Walk Alone", schwingt die Arme in "Hang On Sloopy" oder "Schönen Gruß, Auf Wiederseh'n" als ob es das erste Konzert seit langer Zeit wäre. Dabei stehen die Düsseldorfer nach über 30 Jahren auf dem Zenit ihrer Karriere. Diesen feiert das Publikum euphorisch in Uralt-Songs wie "Verschwende Deine Zeit" oder "Achterbahn".

Campino liefert eine hervorragende Gesangsleitung ab und patzt nur kurz in der Akustik-Nummer "Draußen Vor Der Tür", als er zu früh einsetzt. Mit einem charmanten Lächeln ist der Fauxpaus schnell vergessen und das Lichtermeer bei Dunkelheit sowie die Gänsehautstimmung entschädigen nach wenigen Sekunden.

Die Kameras halten neben Ausrutschern vor allem die Menschenmenge fest, damit der Schweiß im Heimkino sichtbar wird und die Atmosphäre authentisch zum Tragen kommt. So knutschen Frau und Mann leidenschaftlich in "Alles Aus Liebe" und alle feiern "Bonnie & Clyde" bis zum Abwinken, während eine Spezialkamera Schlagzeuger Vom umkreist und schöne Bilder für zu Hause liefert.

Bei "Hier Kommt Alex" und "Wünsch Dir Was" geht es sichtlich zur Sache und Campino unterbricht kurzzeitig die Songs. Er erkundigt sich, ob alle zu Boden gegangenen Personen wieder wohlauf seien. Die Hosen und ihre Fans verbinden eben mehr als nur Altbier und ein Zweitligist. Regisseur Paul Dugdale retuschierte nicht viel und überlässt den Zuschauer der puren Live-Energie.

Kuddel macht sich in "Europa" hinter der Bontempi-Orgel gut. Ansonsten bleibt er als Gitarrist in "Auswärtsspiel" oder "Pushed Again" der Mann fürs Grobe. Als es in die Verlängerung geht, rennt die Band in Richtung Stadionmitte, um Schlachthymnen wie "Opel-Gang" oder "Düsseldorf" von einem kleinen Podest zu performen. Eine nette Gelegenheit, die Band aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Neben einigen Titeln vom letzten Album bietet die DVD die Bühnenrarität "Helden Und Diebe" und die üblichen Konstanten. Nach dem zweistündigen Heimspiel der Superlative begeben sich die Punk-Veteranen in ihre wohlverdiente Pause. Auf baldiges Wiedersehen.

Trackliste

  1. 1. Drei Kreuze (Dass Wir Hier Sind)
  2. 2. Ballast Der Republik
  3. 3. Altes Fieber
  4. 4. Auswärtsspiel
  5. 5. Das Ist Der Moment
  6. 6. Heute Hier, Morgen Dort
  7. 7. Bonnie & Clyde
  8. 8. Ein Guter Tag Zum Fliegen
  9. 9. Paradies
  10. 10. Niemals Einer Meinung
  11. 11. Alles Aus Liebe
  12. 12. Helden und Diebe
  13. 13. Europa
  14. 14. Pushed Again
  15. 15. Schrei Nach Liebe
  16. 16. Liebeslied
  17. 17. Steh Auf, Wenn Du Am Boden Bist
  18. 18. Hier Kommt Alex
  19. 19. Wünsch Dir Was
  20. 20. Verschwende Deine Zeit
  21. 21. Tage Wie Diese
  22. 22. Opel-Gang
  23. 23. Hang On Sloopy
  24. 24. Düsseldorf
  25. 25. Achterbahn
  26. 26. Far Far Away
  27. 27. Zehn kleine Jägermeister
  28. 28. Schönen Gruß, Auf Wiederseh'n
  29. 29. Draußen Vor Der Tür
  30. 30. Freunde
  31. 31. You'll Never Walk Alone

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Der Krach der Republik - Das Tourfinale: Live €19,99 €2,99 €22,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Die Toten Hosen

Anfang der 80er trafen sich, der Legende nach, fünf junge Männer irgendwo in Düsseldorf, gründeten eine Band, gaben Konzerte, brachten Platten raus …

14 Kommentare mit 23 Antworten