Porträt

laut.de-Biographie

Der Weg Einer Freiheit

Nachdem der Ofen bei Frostrim 2007 schon wieder aus ist, gründen Gitarrist Nikita Kamprad und Shouter Tobias Jaschinsky zusammen die Black Metal-Band Der Weg Einer Freiheit.

Zunächst arbeiten die Würzburger nur als Duo sämtliche Songs aus und spielen, bzw. programmieren auf dem selbstbetitelten Debüt noch alles selber ein. Zunächst vertreiben sie das Album noch in Eigenregie, doch nachdem die ersten Auflage schnell vergriffen ist und Viva Hate Records "Der Weg Einer Freiheit" 2010 neu auflegen wollen, lassen sie die Drums von Christian Bass nochmal neu einspielen.

Der ist auch auf der EP "Agonie" mit von der Partie, will aber nicht fest bei den Würzburgern einsteigen. Die holen sich dafür den ehemaligen Scars Of My Enemy-Drummer Tobias Schuler und für die Liveauftritte noch Gitarrist Dennis und Basser Andreas ins Boot.

Für das zweite, von der Presse hochgelobte Werk "Unstille", sind aber einmal mehr Nikita und Tobias maßgeblich verantwortlich, auch wenn Tobi die Drums des Albums live eingespielt hat.

Alben

Noch keine Kommentare