Porträt

laut.de-Biographie

Deborah Rosenkranz

Die musikalische Laufbahn der 1983 geborenen Deutsch-Französin beginnt bereits im Kindesalter. Als Mitglied einer musikalischen Familie entwickelt sie schon mit neun Jahren ein starkes Interesse am Gesang und tritt dem Gemeindechor bei. Mit zwölf Jahren tourt sie bereits als jüngste Solistin eines amerikanischen Gospelchors durch Deutschland.

Mit 17 gründet sie ihre erste eigene Band Mercy Seat, bei der auch ihre Brüder mitspielen. Zeitgleich beginnt die Sängerin aus Stockach am Bodensee eine Ausbildung zur Stewardess und gibt ihre Gesangskünste während des Fluges zum Besten. Dies bringt ihr nicht nur den Spitznamen "Die singende Flugbegleiterin" ein, sondern führt auch zur Entdeckung und Förderung ihres Talents.

Nach diversen TV-Auftritten, u.a. bei The Dome, erscheint im August 2008 ihr erstes Album "True Original". Die beiden Singleauskopplungen "Flying Above" und "Whispered Prayer" schon seit März 2008 zum Download verfügbar.

Deborahs Musik zeugt von vielfältigen Einflüssen, die man keinem einzelnen Genre eindeutig zuordnen kann. Sie selbst sagt dazu: "Es ist eine Mischung aus poppigen, rockigen Rhythmen, vermischt mit ein wenig Soul, viel Power und Echtheit." Neben diversen Songs von Gloria Gaynor, Mariah Carey, Sister Sledge und anderen, gehörten auch schon vor den neuesten Singleauskopplungen eigene Titel zum Live-Repertoire der Künstlerin. Ihre Texte erzählen von persönlichen Erfahrungen, Hoffnungen und Gefühlen und zeugen von einer positiven Lebenseinstellung.

Mit ihrem Song "Feel The Power" unterstützt die Künstlerin die Anti-Gewalt-Kampagne "Wahre Helden - Stars gegen Gewalt". Als eine von vielen prominenten Förderern des Projekts, präsentiert sie den Song bei der Stadiontaufe des Gerd-Müller-Stadions in Nördlingen im Juli 2008 zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Die eigens für die Kampagne produzierte Hymne soll Opfern von Mobbing und Gewalttaten wieder neuen Mut machen.

Dass soziales Engagement für die bekennende Christin zum guten Ton gehört, beweist sie auch durch ihre Unterstützung des Projekts kids2kids. Es handelt sich dabei um eine Reihe von Benefizkonzerten bei denen die Sängerin gemeinsam mit den 110 Mitgliedern eines afrikanischen Kinderchors, dem "Capetown Children Choir", auftritt. Zur Vorbereitung auf die Tour reist Deborah Rosenkranz im September 2008 mit ihrem Produktionsteam nach Kapstadt. Die Einnahmen des Events, das für Dezember 2008 angesetzt ist, werden verschiedenen Projekten zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder gestiftet.

Alben

Fotogalerien

Pressefotos Pressefotos von Deborah Rosenkranz, u.a. bei The Dome.

Pressefotos von Deborah Rosenkranz, u.a. bei The Dome., Pressefotos | © RHM (Fotograf: ) Pressefotos von Deborah Rosenkranz, u.a. bei The Dome., Pressefotos | © RHM (Fotograf: ) Pressefotos von Deborah Rosenkranz, u.a. bei The Dome., Pressefotos | © RHM (Fotograf: ) Pressefotos von Deborah Rosenkranz, u.a. bei The Dome., Pressefotos | © RHM (Fotograf: )
  • Offizielle Homepage

    Termine, Songtexte, Downloads.

    http://www.deborah-rosenkranz.com
  • Myspace

    Songs, Fotos, Tourdaten.

    http://www.myspace.com/deborahrosenkranz

Noch keine Kommentare