Porträt

laut.de-Biographie

Camen

Was für die Welt DJ Bobo ist, ist für die Schweiz Camen. Der am 16. September 1974 in Winterthur geborene Pascal Camenzind hat frühen Kontakt mit der Musik, in seiner Familie ist es üblich Berufs-Musiker zu sein. Dank seiner Mutter wächst er nicht nur musikalisch, sondern auch zweisprachig auf (Deutsch/Englisch).

Camen - Addicted To It Aktuelles Album
Camen Addicted To It
Musikalisch gesehen kommt hier jeder auf seine Kosten.

Als seine Schwester mit einer "Shakin' Stevens"-Platte nach Hause kommt, ist für Camen entschieden, in welche stilistische Richtung er sich entwickeln will: Rock'n'Roll. Er begeistert bald darauf in Hotels, Restaurants und Festhallen ein Publikum und tritt bei Lokal-Sendern auf. Zwischen 1982 und 1987 gewinnt er einige Talentwettbewerbe als Imitator bekannter Stars.

Mit 13 Jahren gründet er seine erste eigene Band "Mighty Sharp" und bewegt sich von seinem Kindheitswunsch, Rock'n'Roll-Musik zu spielen, zum Pop und Soul. 1990 wird Pascal mit seiner Band auch außerhalb des kleinen Flecks auf der Europakarte bekannt. Mighty Sharp gewinnen bei einem großen europäischen Musikwettbewerb namens Talent Explosion, der von SAT 1 übertragen und von Popcorn gesponsert wird den ersten Platz. Es folgen zahlreiche Auftritte in der Schweiz.

Nach der Matura verbringt Pascal ein Jahr in England und "arbeitet" als Straßenmusiker in Londoner U-Bahn-Stationen. In der Schweiz lernt er dann einen kaufmännischen Beruf und geht in den Rekrutendienst, bevor er sich mit seinem Manager 1997 auf die Suche nach einer Plattenfirma macht. Auf der MIDEM in Cannes begegnet er DJ Bobo, der von seinen Kompositionen und seiner Stimme fasziniert ist. Der Plattenvertrag bei Bobos Labels Yes Music/EAMS wird unterzeichnet.

1997 erscheint Camens erste und noch von DJ Bobo komponierte Single "Everything Changed", ein Jahr später die eigenkomponierte Single "5.000 Miles Away" und ein Debüt-Album "Twelve", das sich auf Platz 32 der Schweizer Hitparade einpendelt. Touren durch die Schweiz und Europa schließen an: Special Guest bei DJ Bobos Magic-Tour (Schweiz) und World In Motion-Tour (Europa), Special Guest bei N'Syncs For The Girl-Tour (Europa).

2002 erscheint sein zweites Album. Musikalisch bewegt er sich im weiten Bereich des Pop: mal souliger, mal grooviger, mal jazziger, aber immer perfekt produziert.

Alben

  • Titel der Seite

    VIELE Infos, Bilder, News, Games und liebevoll gestaltet obendrein.

    http://www.camen.ch

Noch keine Kommentare