laut.de-Kritik

Deutsch-Rap ist jetzt Ghetto.

Review von

Goldketten, Lederjacken, Huren, Drogen, Waffen, Party, Spielkasinos und Hip Hop - Deutsch Rap ist jetzt Ghetto. Zum ersten und bisher einzigen Mal. Aggroberlin-Rapper Bushido bietet das ganze Paket. Der "New Kid On The Block" representet auf seinem Debüt das Berliner Viertel Schöneberg To The Fullest. "Es ist gut hier zu sein, denn ich lebe für den Block", rappt Bushido. Und das auf sehr hohem musikalischen Niveau. Vergleiche zu Mobb Deeps "The Infamous"-Klassiker werden laut - ja, schallen förmlich durch die unsicheren Straßen des "Tempelhof Rock".

Fern ab keimfreier Club-Bouncerei und Underground-Verkrampftheit pumpen die Drums, ticken die High-Hats und vibrieren die Synthie-Streicher in melancholischer Moll-Tonlage. Bushido und Kumpel Ilan führen den von Savas-Produzentin Mel-Beatz eingeschlagenen "Weniger ist mehr"-Weg weiter. Noch trockener, noch minimalistischer, noch härter. Da passt jedes Sample, jeder Loop, jeder Keyboardeinsatz, jede Hookline - ob abgrundtief böse ("Bei Nacht"), orientalisch ("Vaterland"), hektisch ("Eine Kugel Reicht"), rockig ("Gemein Wie 10") oder tief in der französischen Folklore ("Zukunft").

Der superbe Soundtrack zum urbanen Untergang: "Ab jetzt heißt es Gangsta Rap", und das lebt und atmet der selbst ernannte Pausenbrotklauer als deutsches Pendant zu den Queensbridge-Kollegen Prodigy und Havoc. Der "King des Kiez" agiert dabei ähnlich ignorant, kompromisslos und umstritten wie Superstar 50 Cent. Diss-Attacken gegen Torch und Eko und Hardcore-Attitude pflastern den Weg. "Berlin wird wieder hart, denn wir verkloppen jede Schwuchtel", oder "Ich kann erst aufhören zu schießen, wenn die Knarre nicht mehr klickt", prollt Bushido in der Hauptstadthymne "Berlin".

Und er meint es ernst. Peinliches Thug-Gehabe à la DJ Tomekk oder die Hommage an Ami-Vorbilder wie Kool Savas mag er nicht. Seine Passion sind die echten Gesetzesbrecher-Styles, die sich jedoch häufig mit machomäßigem Battle Rap paaren und sogar ein paar wahre Perlen der Comeptition abwerfen wie "Ich battle mich im Spiegel, weil keiner von euch gut ist" ("Pussy").

Doch ihn allein auf cooles Gangsta-Geprolle und gnadenloses Fronten zu reduzieren, wäre ungerecht. Wie Mobbster Prodigy gelingt es Bushido immer wieder, großartige Großstadtlyrik zu fabrizieren, die einem den bitteren Geschmack der Straßen auf die Zunge treibt. "Vom Bordstein Bis Zur Skyline" oder "Der Stein ist nur so lange kalt, bis der Asphalt brennt" ("Asphalt"), um nur einige Zeilen zu zitieren. Genial auch die spannend gerappte Milieu-Geschichte in "Eine Kugel Reicht", wo er einen bürgerlichen Drogendealerjungen abzieht. Eine ganz neue Seite an sich zeigt Bushido dagegen beim Anti-Kriegsstatement "Stupid White Man", das von einem Michael Moore-Buch inspiriert wurde.

"Deutscher Rap will Ghetto werden, doch die Nutte weiß nicht wie", frontet Bushido im traurig schönen, von Sahira gesungenen Outro. Doch Bushido weiß es. Die Immigrantenkinder und Gastarbeitersöhne der dritten Generation aus Deutschlands Ghettos haben wieder eine Stimme. Von Kiel-Gaarden bis Konstanz-Berchen. Der Tausch von 2Pac-Shirts gegen Bushido Street Wear ist in vollem Gange. "Vom Bordstein Zur Skyline" - Classic-Material. Ja, ehrlich, Alter. Ohne Scheiß.

Trackliste

  1. 1. Electrofaust
  2. 2. Bushido
  3. 3. Bei Nacht
  4. 4. Berlin
  5. 5. Vaterland (feat. Fler)
  6. 6. Eine Kugel reicht
  7. 7. Pitch Bitch
  8. 8. Mein Revier
  9. 9. Renn (feat. A.i.d.S.)
  10. 10. Gemein wie 10
  11. 11. Streetwars
  12. 12. Tempelhof Rock (feat. Joek2)
  13. 13. Asphalt (feat. Fler)
  14. 14. Stupid White Man (feat. Sahira)
  15. 15. Zukunft (feat. Fler)
  16. 16. Dreckstueck (feat. Fler)
  17. 17. Pussy
  18. 18. Vom Bordstein bis zur Skyline (feat. Fler)
  19. 19. Outro (feat. Sahira)

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Weiße Mittelstandkids, die mit Hasch dealen? Sicherlich nicht, …

245 Kommentare mit 61 Antworten

  • Vor 7 Jahren

    Auch wenn ich ungerne alte "Threads" ausgrabe, muss ich es doch sagen:

    Danke Laut.de für diese tolle CD-Bewertung, die (bestimmt) auch den Anti-Hoppern zeigt dass es sich den einen oder anderen Track anzuhören lohnt.

    Diese Review hat mich mich auf Laut.de aufmerksam gemacht, und da bin ich bestimmt nicht der einzige. :)

  • Vor 7 Jahren

    Nun, bei ihm gilt genau das gleiche wie bei Kool Savas.

    Je kommerzieller er geworden ist, desto schlechter auch rap-mäßig.

    Ich finde Deutschlands Rap-Szene heutzutage wirklich nur mehr peinlich. Sich als Ghetto, Hardcore und Aggro darstellen, aber fast jede Minute probieren sie irgendwo bei MTV/Viva aufzukreuzen.
    Eine perfekte 1zu1 Kopie dem Amerikanischen Hip Hops. Und das schlimmste daran: unsere vergammelte Generation reicher Jugendlicher kauf den Mist auch noch ab.

    The Libertines haben es af den Punkt gebracht:

    Zitat («
    There’s a campaign of hate
    It’s waiting at the school gates

    ...

    Poor kids dressing like they’re rich (mods)
    Rich kids dressing like they’re poor (oh my god)
    White kids talking like they’re black »):

    Das letzte was ich mir an Hip Hop reingezogen habe, war neulichs von Bushido,

    "Sonnenbck Flavour" oder so. Keine Ahnung, aufjedenfall hat er das komplette Lied 3-4min. lang einen kompletten Scheiss gerappt.
    Wer kann sich solche behinderten Lyrics geben, obwohl der Beat vileicht gut sein mag?!

  • Vor 7 Jahren

    dieses album ist die totale bombe was deutschen ghettorap angeht, es gibt nichts besseresm wahrscheinlich ist es acuh der beste aggro-release ever gewesen.

  • Vor 15 Tagen

    Garret, hab noch mal zwei Fragen:

    1. Gibt es Neuigkeiten in der Ehrenmann-Sache? Klage wegen häuslicher Gewalt zurückgezogen? Was ist Stand?

    2. Was will uns Bubu mit diesem Foto/Pullover sagen?:

    http://p5.focus.de/img/fotos/origs4395746/…

    Anteilnahme? Verhöhnung der Opfer? Evtl. sogar nur billigste Promo in eigener Sache? Böse Zungen munkeln, dass Nike auf französisch "nique" ausgesprochen wird und man die Aktion auch mit "Fick Paris" deuten könnte..
    Weißt Du mehr?

    • Vor 15 Tagen

      watch rapupdate zum thema.

    • Vor 15 Tagen

      Du meinst die Pro7-Meldung? Sagt ja nicht viel aus.. im Endeffekt wird auch hier wohl eine Stellungnahme Bubus benötigt.

    • Vor 15 Tagen

      die vorwürfe sind weiterhin haltlos

      zur pulloveraffäre muss gesagt werden: das kann jeder so ausrichten wie es in sein (mitunter verklemmtes) Weltbild passt
      wer bushido kennt weiß dass er kurz vor einem albumrelease und für sein jetziges image natürlich keine promo auslassen möchte
      früher staatsfeind als albumtitel, heute Realität :D

      interessanterweise haben diese ganzen leute, die jetzt diesen aufschrei erzeugen wohl vergessen, dass bushido viele jahre in seinem Forum ein Osama-Avatar hatte. solche sachen gabs schon immer, nur wer keine Ahnung hat..kommt geht wieder bild und co lesen und schaut schön rtl2-nachrichten

      pro7 und seine Zuschauer .jaja mit aushängeschild raab jüngermäßig über jeden noch so infantilen rotz brav mitgrölen aber dann aufeinmal die gutmenschkeule. kommt geht nach hause

    • Vor 15 Tagen

      Garret, Deine Reaktion ist infantil und gehirngewaschen durch Congo.

      Ich denke hier hat Bubu eine Grenze überschritten, das hat nichts mit Promo zu tun. Genau wie die Palenstina-Karte ohne Israel, etc. Nur weil er es macht, ist das lange nicht legitim.

      Naja, verfolgen wir die beiden Punkte mal weiter..

    • Vor 15 Tagen

      du hörst dich an wie franz josef wagner

    • Vor 15 Tagen

      Quatsch kein Reis, Garret - betrachte Dein Idol lieber mal etwas kritischer.

    • Vor 15 Tagen

      Und lass dich nicht immer gleich provozieren. Kritisch betrachte ich genug aber da muss man wirklich nicht gleich auf diesen medialen hashtagzug mit aufspringen und jedes foto hinterfragen

    • Vor 15 Tagen

      Ich hinterfrage nur wozu er sich noch nie geäußert hat: Frau vermöppen und die Aussage welcher er denn da mit dem Pulli transportieren möchte.

      Was Bild und Co schreiben ist mir wurscht.

    • Vor 15 Tagen

      weswegen sollte sich bubu auch zu diesem kram äussern? ist er irgendjemandem rechenschaft schuldig? die medien stellen eh alles so da, wie sie es gerade haben wollen. wenn überhaupt, dann sollten sich mal leute wie claudia roth, volker beck oder hans-christian ströbele erklären. wieso junge leute lieber lieber hinterm salafi promo stand stehen als bei den jusos mitzumischen, das sollte sie mal hinterfragen. werde das ccn3 album mit sicherheit nicht anrühren, denn mir ist gerade speiübel.

    • Vor 15 Tagen

      Naja, er spielt ja augenscheinlich damit. Setzt so ein Foto in die Welt und lässt es Spekulationen regnen.

      Und bei den Jusos sind auch noch genug junge Leute, Sodi - die Salifis sind doch mal wirklich eine verschwindend geringe Minderheit.

      Was Bubu angeht warte ich mit jeglicher Sympathie-Bekundung oder Hass-Erklärungen bis die o.g 2 Punkte aufgelöst sind. Habe aber bei beiden Dingen wirklich kein gutes Gefühl.

    • Vor 14 Tagen

      ok, Bubu hat vorhin getwittert, dass er morgen mit der Vice und dem ollen Staiger über das Thema Paris spricht.

      Hat er meine Frage also erhört. #abwarten

    • Vor 14 Tagen

      Nur ein Promo-Move!

    • Vor 14 Tagen

      Nach Arafats Tweet erwarte ich da ganz viel, seine Melkkuh wird sicherlich keine andere Meinung haben. :D

    • Vor 14 Tagen

      Der Arafat.. ja, der Tweet war fürn Arsch. Als ob es feststehenden würde, dass jeder, Gott und die Welt natürlich direkt dem Islam die Schuld geben würde. Solche Affen, ey. Der soll lieber sein Mitleid ausdrücken und nicht spalten!
      Wurde heute auf Nachfrage sehr herzlich zum Freitags-Gebet eingeladen.

    • Vor 14 Tagen

      "auf Nachfrage eingeladen" :D

    • Vor 14 Tagen

      Na, bin halt hin und wollte zum Ausdruck bringen, dass ICH keinen Generalverdacht hege, etc. Hat sich dann ergeben. Latsche da eh jeden Tag vorbei und schiele den Chicks unter die Burka, da kann ich auch mal was vernünftiges tun.

    • Vor 14 Tagen

      Da hat die örtliche Islam-Szene sicher aufgeatmet, dass wenigstens du da noch differenzieren kannst. :D

    • Vor 14 Tagen

      Klar, der kleine lauti und so.. kann man gerne drüber lachen. Aber ich finde das wichtig. Hat ein Stück weit meine Beklemmung ob der jüngsten Ereignisse in Paris gelöst.

    • Vor 14 Tagen

      lautuser im gutmenschen wahn...dabei versteht er mal traditonell wieder nur bahnhof. hoffe das mit dem gebet hat er sich nur ausgedacht...

    • Vor 14 Tagen

      Brudi wieder mal mit günstiger Provo. Heb Dir den Quatsch für die Newbies auf, Brudi.

    • Vor 14 Tagen

      das ist keine provo. mache mir gerade so meine gedanken. glaube aber das ihr es einfach nicht verstehen wollt. egal was da draussen gerade passiert.

    • Vor 14 Tagen

      Statt zu seiern, dass "ihr" (wer genau?) "es" nicht verstehen (wollen), könntest Du Dein erhabenes, wahrscheinlich gar einzigartiges Experten-Wissen ja ma teilen, wa..

      Bis dahin ist es die typische Sodi-Gutmenschen-Provo. Sorry, Brudi.

    • Vor 14 Tagen

      Wer hat dich Zausel denn zum Gebet eingeladen?
      Dein krasser Dönermann, der Dir auch immer Insider-Wisdom aus der Szene geteached hat? :lol:

      Änis natürlich peinlich wie öfters in letzter Zeit. Ein echter Ehrenmann und die Dickrider wie der kleine, schwule Garri springen natürlich drauf an. :rolleyes:

    • Vor 14 Tagen

      Craze denkt mal wieder er wäre der King.. der ändert sich auch nie.

    • Vor 14 Tagen

      Ich wundere mich eher, dass Du nicht auch im PEGIDA Wahn bist. Würde ein BILD-Jünger wie Dir ja eigentlich gut zu Gesichte stehen.

    • Vor 14 Tagen

      Du laberst eine Scheiße, unfassbar.

    • Vor 14 Tagen

      hast du die kanax auch gefragt warum sie zu mcdonalds gehen, obwohl sie amerika so sehr hassen?

    • Vor 14 Tagen

      Jup, die Antwort war: "Mir dem egal, Allah, Allah sieht dem nicht und die Schweinescheiße schmeckt geil, weißtwasischmein? WAS AMERIKA WAS!!!?"

      Sonst noch Fragen?

    • Vor 13 Tagen

      ne, wollte bloß nen kleinen seitenhieb verpassen. es ist ein wenig fade hier, ohne deine argumentativen rundumschläge. und ohne sancho :'(

    • Vor 13 Tagen

      Lauti, wieso reagierst Du denn so butthurt? Hast Du denn schon angefangen mit dem Dönermann zusammen Koran Suren zu büffeln für Freitag?

    • Vor 13 Tagen

      Ich reagiere so, weil ich zumindest dieses Thema vor den aktuellen Hintergründen ernst nehme.

      Auf laut.de wohl unmöglich, mein Fehler.

    • Vor 13 Tagen

      so wie damals den diskobrand oder die eingewachsten curbs vor vergangenen hintergründen? ;)

    • Vor 13 Tagen

      Bisschen ähnlich wie beim Diskobrand, ja. :) Allerdings ohne reinsteigern diesmal. Lernkurve, whut.

      Die eingewachsten Curbs waren ja nur ne lustige Anekdote aus grauer Vorzeit, als ich noch jung war.

    • Vor 13 Tagen

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 13 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 12 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 13 Tagen

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 13 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 12 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 13 Tagen

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 13 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 12 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 13 Tagen

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 13 Tagen

      Hopp, jetzt gebt euch mal nen ordentlichen Maulguss zusammen und dann habt ihr euch wieder lieb! :D

      https://soundcloud.com/staatsakt/adolf-noi…

    • Vor 13 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 12 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 13 Tagen

      Dacht ich's mir doch. also lieber erst mal "Was fühlst?" zum warm werden und um einen besseren Zugang zu den eigenen Gefühlen zu erhalten. Na, seid ihr auch schon so nice angegeilt?

      https://soundcloud.com/staatsakt/adolf-noi…

    • Vor 12 Tagen

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 12 Tagen

      Wenn die Deutschen nicht so abseits der Spur wären, was die Pornoindustrie angeht, hätten wir bestimmt schon die ersten PEGIDA-Interracialgangbangstreifen.

    • Vor 12 Tagen

      conny dachs als Lutz bachmann

    • Vor 12 Tagen

      Wer hat hier meine Posts gelöcht. oO

    • Vor 12 Tagen

      hm.. da hatte wohl wer kein Bock auf unser Stelldichein..

    • Vor 12 Tagen

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 12 Tagen

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 12 Tagen

      redet craze wieder hart?

    • Vor 12 Tagen

      Seltsam.. naja, aber morgen gibt es DIE WAHRHEIT: auf vice.com. Alki Arafats Melkkuh Bubu plaudert mit dem Linksfaschisten Staiger über den Paris-Pullover.

    • Vor 12 Tagen

      Zum Glück hab ich damals dieses Adidas Cologne T-Shirt wieder umgetauscht. Nicht auszudenken, was man mir alles vorgeworfen hätte, wenn hier mal ein Anschlag ausgeübt würde.

    • Vor 12 Tagen

      Und jetzt kommt der Prinz Pi auch noch mit so einem Pulli an.

      Naja, Bubu wird das langatmig und eloquent wie immer erläutern und alle Zuschauer in den Schlaf reden. Und NATÜRLICH wird er es im Endeffekt ganz anders gemeint haben, blablubb.

    • Vor 12 Tagen

      Hätte hart an deinem ehrenwerten Image gekrazt Morph... aber du scheinst quasiphrophetische Kräfte zu besitzen.

    • Vor 12 Tagen

      würde da keine absicht hineininterpretieren wollen. werden wohl das getragen haben, was sie beim wühlen im altkleidercontainer zu tage gefördert haben.

  • Vor 12 Tagen

    haha craze die reudige dumpfkachel wieder mit hilflosen versuchen :D

    • Vor 12 Tagen

      Jupp, wieder mal extrem unsouverän. Versteckt sich hinter seiner gespielten Schläue und schäumt kräftig Milch auf. Frage mich wann er einfach mal wieder cool ist.

    • Vor 12 Tagen

      "Wieder mal extrem unsouverän" und dann hier am nachtreten. Du bist und bleibst einfach ein Opfer, Timo. Da hat auch deine eigene "Neuerfindung" keine neuen Erkenntnisse gebracht.

    • Vor 12 Tagen

      Haha, die Nummer mit dem Vornamen, scheine ich ja ins Schwarze getroffen zu haben, Du schlauer Mops.

      Ich empfehle Dir Deine unerträgliche Pseudo-Bosshaftigkeit abzulegen und cool zu sein.

  • Vor 10 Tagen

    Garret, ich hab neulich im McFit einen Typen in nem "Adidas Las Vegas" T-Shirt gesehen. Weißt du, ob der sich mittlerweile mal gerechtfertigt hat?