Porträt

laut.de-Biographie

Andreya Triana

Die Elektro-Szene horcht auf, als Flying Lotus 2007 ein Stück namens "Tea Leaf Dancers" an den Anfang seiner "Reset EP" packt. Schuld trägt nicht nur der Meister selbst, der hat den Zenit seiner Bekanntheit zu diesem Zeitpunkt noch lange nicht erreicht. Schuld trägt viel mehr die Stimme, die sich dem geneigten Hörer direkt ins Traumzentrum schleicht.

Unaufgeregt, eindringlich, fesselnd und in gewisser Weise erotisch schwebt Andreya Triana über Flying Lotus' entspannten Basswolken: Das erste Lebenszeichen der Britin aus South East London schlägt in der englischen Downbeat-Szene ein wie Komet.

In der Folge avanciert sie zum Steckenpferd des Ninja Tune-Kollektivs, für Mr. Scruffs "Ninja Tuna" singt sie "Hold On" ein, mit Natural Self "The Rising" und auf Bonobos "Black Sands" kommt sie sogar dreimal zu Wort. Unter anderem Kidkanevil und Theo Parrish engagieren sie abseits der Ninja-Welt. Bonobo ist so begeistert von ihr, dass er ihr Langspiel-Debüt "Lost Where I Belong" komplett produziert.

Die Fachpresse reagiert begeistert auf die reduzierten, ruhigen Arrangements. "Wunderschöne Musik", urteilt das britische Musikmagazin Q. "Hebt ab und nimmt dein Herz himmelwärts mit", schwärmt die BBC. Das Magazin iDJ reimt: "Andreyas Stimme ist ein seltener Schnappschuss von reiner Emotion und Schönheit, unbefleckt von der alltäglichen Verstörtheit des Lebens."

Erlernt hat sie ihr Handwerk autodidaktisch, klassische Gesangsstunden oder Unterricht im Songwriting hatte Triana nie. Reines Talent reicht aus, um 2006 als eine unter Tausenden von der Red Bull Music Academy nach Australien geschickt zu werden. Down Under verfeinert sie ihren Stil, entwickelt ihre Fähigkeit der Improvisation und knüpft Kontakte. Unter anderem zu Flying Lotus. Der Rest der Geschichte ist bekannt.

Alben

Videos

A Town Called Obsolete
Lost Where I Belong
  • Offizielle Hompage

    Ganz wie die Musik: Ruhig, zurückhaltend, schön.

    http://www.andreyatriana.com/
  • MySpace

    Leave My Dancers, it's MySpace.

    http://www.myspace.com/andreyatriana
  • Ninja Tune

    Label-Seite.

    http://www.ninjatune.net/ninja/artist.php?id=160

Noch keine Kommentare