Mit "I Appear Missing" veröffentlichen die Queens Of The Stone Age einen zweiten Song aus ihrem neuen Album "... Like Clockwork".

Los Angeles (mis) - Alle Welt wartet auf das neue Queens Of The Stone Age-Album. Nach dem ungestümen "My God Is The Sun", das auf den bewährten Heavy-Pfaden der Band wandelte, ist für heute ein neuer Song namens "I Appear Missing" angekündigt. Erst am Wochenende wurde die Microsite likeclockwork.tv eingerichtet. Der Countdown läuft.

Fotos

Queens Of The Stone Age

Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

38 Kommentare

  • Vor 8 Jahren

    @fromage (« @General Klausel
    Es kann natürlich sein, dass du die letzten Sachen wirklich nicht magst, aber auf mich macht das ganze eher den Eindruck, dass du ziemlich voreingenommen an jedes einzelne Album rangegangen bist. Nach dem Motto: "Der Homme hat sein Zenit überschritten", "Die haben ihren musikalischen Höhepunkt erreicht und alles was jetzt kommt ist nur noch Geldmacherei", "Die sind nicht mehr Desert". Den Eindruck habe ich deshalb, weil du die Leute, die die neuen Sachen auch gut finden, als Fanboys bezeichnest. »):

    Ich bin eigentlich immer sehr unvoreingenommen an die Sachen von Homme rangegangen, da mir klar war, dass es schwer ist, ein Album wie Song for The Deaf zu übertreffen, oder zumindest auf dem Niveau zu bleiben, aber alles danach konnte mich nicht mehr so begeistern und packen. Ich bin auch kein Fan der Einstellung " früher war alles besser" (anders als der lauchjustitia, dessen belanglose posts vollkommen irrelevant für diese Diskussion sind), aber Homme hat irgendwie das wirklcih lässige verloren,find ich.
    Der vergleich mit Nickelback und Co. war vielleicht etwas polemisch,aber für mich klingt es halt genauso belanglos wie deren Output.

  • Vor 8 Jahren

    Generali
    Mal weniger überheblich, bitte..
    JEDER weiß, dass SFTD ein Meilenstein ist und selbst von QOTSA wohl kaum zu toppen ist. Da hat einfach alles gepasst.
    Und auch ich würde nicht sagen, dass ein Album davor oder danach daran gereicht hätte, wenngleich es kein schlechtes QOTSA-Album gibt und auf jedem Release immer auch äußerst starke Tracks drauf sind.
    Und wo ich Fan der "Früher war alles besser"-Einstellung bin solltest Du evtl. nicht nur so daherlabern, sondern wenn möglich auch begründen? Danke.
    Und auch Danke für Deinen vollkommen relevanten Post! :)