Alle Welt wartet auf das neue Queens Of The Stone Age-Album. Nach dem ungestümen "My God Is The Sun", das auf den bewährten Heavy-Pfaden der Band wandelte, ist für heute ein neuer Song namens "I Appear Missing" angekündigt. Erst am Wochenende wurde die Microsite likeclockwork.tv eingerichtet. Der …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Leute die das Album nicht pumpen sind eh nur mainstream kiddies und die 80 prozent tumbe masse

  • Vor 7 Jahren

    nix da Nickelback, nix schönhören! Das Ding groovt und ist verdammt musikalisch. Ich freu mich auf's Album, jetzt umso mehr :)

  • Vor 7 Jahren

    übelst furchtbarer schmonz, der song. da hab ich 'my god is the sun' noch einigermaßen gefeiert, aber das hier macht mir angst, das klingt schon wieder wie tcv, aber noch fauler und uninspirierter.

  • Vor 7 Jahren

    puuh das is ja echt unglaublich.. Da kommt gerade mal die Hälfte(!!) eines neuen Songs raus und die ersten hier schreiben schon das komplette Album ab. Vergleiche mit Nickelback, 30STM und 0815-Radiomusik... solche Aussagen kann doch wirklich keiner ernst nehmen. Ihr seid echt die nervigsten Fanboys von allen: Seit Songs for the Deaf alles nur noch halb so gut bis scheiße finden, aber sich trotzdem noch den kompletten Output + Nebenprojekte von Homme reinziehen, nur um sich darüber auszulassen, dass "früher alles besser war".
    Ich bin von den ersten 1 1/2 Tracks bisher übrigens völlig begeistert. Für mich war eher Era Vulgaris enttäuschend.

  • Vor 7 Jahren

    what für ein affe dieser typ. er würde ja noch nich ma märken wenn dit uff da plütt songs för da deaf gewesen wär.... gik ma, ick bin ein berlina

  • Vor 7 Jahren

    what für ein affe dieser typ. er würde ja noch nich ma märken wenn dit uff da plütt songs för da deaf gewesen wär.... gik ma, ick bin ein berlina

  • Vor 7 Jahren

    diese Clipfishscheisse funktioniert bei mir nie. Kommt einfach Werbung und dann startets nicht, das Vid. Auch wenn ich nochmal Play drücke oder so. =/

  • Vor 7 Jahren

    Der Song hat die Vorfreude auf's Album noch gesteigert. Nickelback ist hier total fehl am Platz. Homme mit roten Spaghettilocken?

  • Vor 7 Jahren

    Der Song hat die Vorfreude auf's Album noch gesteigert. Nickelback ist hier total fehl am Platz. Homme mit roten Spaghettilocken?

  • Vor 7 Jahren

    Der Song kommt am Anfang gerade noch an der Langeweile vorbei, wird dann aber immer interessanter. Auf einem Album könnte er sich gut machen. Es wäre auf jeden Fall zu früh und darüber hinaus vollkommen unqualifiziert, die gesamte Scheibe jetzt schon abzuschreiben.

  • Vor 7 Jahren

    Nickelback find ich ganz schön schwer mit Queens of the Stoneage zu vergleichen. Vielleicht der Hard Rock Aspekt, wobei die QotS Riffs ja vollkommen anders ausgelegt sind, mit ihrer stop-and-go Mentalität. Aber My Chemical Romance und 30 Seconds to Mars? Wie bitte? :)

  • Vor 7 Jahren

    das Album wird geil. Vielleicht ist ein Songs for the Deaf niemals zu toppen, aber man denkt eben gern an die Ex, und vögelt trotzdem die Neue.
    Jedenfalls spricht das Testosteron aus mir, wenn ich Qotsa lese, und ich bin gepannt welche unerwarteten Vorzüge hervorstechen.

  • Vor 7 Jahren

    Ragi
    Puh, wenn selbst Du zuversichtlich bist.. ;)
    Cati
    Nickelback (die schlimmste Band des Planeten) und QOTSA (die beste Band des Universum) sind .. mir fehlen die Worte ob eines solchen Vergleiches.
    capeta
    Ein wunderwunderwunderschöner Satz da mit Ex und der Neuen, sehr trefffend. :)

  • Vor 7 Jahren

    bin nach dem Hype der letzten Wochen wirklich positiv überrascht. Klingt gut!
    Die Animation von dem Video ist aber auch derb....

  • Vor 7 Jahren

    @fromage (« @General Klausel
    Es kann natürlich sein, dass du die letzten Sachen wirklich nicht magst, aber auf mich macht das ganze eher den Eindruck, dass du ziemlich voreingenommen an jedes einzelne Album rangegangen bist. Nach dem Motto: "Der Homme hat sein Zenit überschritten", "Die haben ihren musikalischen Höhepunkt erreicht und alles was jetzt kommt ist nur noch Geldmacherei", "Die sind nicht mehr Desert". Den Eindruck habe ich deshalb, weil du die Leute, die die neuen Sachen auch gut finden, als Fanboys bezeichnest. »):

    Ich bin eigentlich immer sehr unvoreingenommen an die Sachen von Homme rangegangen, da mir klar war, dass es schwer ist, ein Album wie Song for The Deaf zu übertreffen, oder zumindest auf dem Niveau zu bleiben, aber alles danach konnte mich nicht mehr so begeistern und packen. Ich bin auch kein Fan der Einstellung " früher war alles besser" (anders als der lauchjustitia, dessen belanglose posts vollkommen irrelevant für diese Diskussion sind), aber Homme hat irgendwie das wirklcih lässige verloren,find ich.
    Der vergleich mit Nickelback und Co. war vielleicht etwas polemisch,aber für mich klingt es halt genauso belanglos wie deren Output.

  • Vor 7 Jahren

    Generali
    Mal weniger überheblich, bitte..
    JEDER weiß, dass SFTD ein Meilenstein ist und selbst von QOTSA wohl kaum zu toppen ist. Da hat einfach alles gepasst.
    Und auch ich würde nicht sagen, dass ein Album davor oder danach daran gereicht hätte, wenngleich es kein schlechtes QOTSA-Album gibt und auf jedem Release immer auch äußerst starke Tracks drauf sind.
    Und wo ich Fan der "Früher war alles besser"-Einstellung bin solltest Du evtl. nicht nur so daherlabern, sondern wenn möglich auch begründen? Danke.
    Und auch Danke für Deinen vollkommen relevanten Post! :)