Porträt

laut.de-Biographie

The Wanted

Mitte/Ende der 90er hatte der Boyband-Wahn zur Erleichterung vieler und Enttäuschung einiger mit der Auflösung von Take That und dem Rückzug der Backstreet Boys sein Ende gefunden - scheinbar. Nun das: Nick, Howie, AJ und Brian können schon lange wieder bestens miteinander, Robbie und Gary liegen sich glücklich vereint in den Armen. Zu allem Überfluss erfreuen sich die Engländer eines Revivals der zusammengebastelten Bubicombos und werfen The Wanted auf den Markt.

The Wanted: Tom Parker mit 33 Jahren gestorben Aktuelle News
The Wanted Tom Parker mit 33 Jahren gestorben
Der Sänger der britischen Boygroup hat den Kampf gegen einen Gehirntumor nach zwei schmerzhaften Jahren verloren.

Im Rahmen eines Massencastings werden Tom Parker, Nathan Sykes und Jay McGuiness 2009 zueinander gewürfelt. Wenig später fügt man noch Model Siva Kaneswaran und Max George hinzu.

Als best buddys verkauft, die "eine gehörige Dosis Coolness in die sonst so sterile Plastikwelt der Boybands" bringen wollen, wie auf der Bandpage hochtrabend angekündigt wird, steckt man die fünf in eine Junggesellenbude im Süden Londons, um Zusammengehörigkeitsgefühl zu schaffen. Wenn jetzt noch eine Kamera das Ganze verfolgen würde, fänden wir uns bei Germany's Next Topmodel wieder. Nur eben in männlich.

Die Babyfaces, zur Bandgründung alle um die 20, feilen an dem, was Promozungen als "ungewöhnlichen Popsound" bezeichnen: lupenreiner Mainstream-Einheitsbrei, mit glattgebügelten Stimmen und hochglanzpolierter Produktion, der sicherheitshalber mal Richtung Rock, R'n'B oder auch Synthpop tändelt, um so viele Geschmäcker wie möglich abzudecken.

Wer sich an Ennio Morricone vergreift, wie es das Quintett auf "Let's Get Ugly" tut, gehört eigentlich eingesperrt. Doch die Briten sehen das anders: 2010 befördern sie die Single "All Time Low" auf den ersten Platz der UK-Charts. Kurz darauf betreten die Boys das europäische Festland und lösen bei The Dome in Hannover Kreischhysterien aus.

Das Debütalbum folgt Ende des Jahres. Pubertierende Mädels sollten Kuscheltier-Wurfgeschosse und Pappschilder mit etwaigen Heiratsanträgen bereit halten, denn ihr erstes Werk tragen die Jungs sicherlich auch wieder nach Deutschland.

Im Oktober 2020 gibt Sänger Tom Parker bekannt, dass er an einem inoperablen Gehirntumor leidet. Im März 2022 stirbt er mit nur 33 Jahren an den Folgen der Krebs-Erkrankung.

News

Alben

Surftipps

  • Offizielle Seite

    Alles, was das Teenieherz begehrt: News, Fotos, Videos.

    https://www.thewantedmusic.com/
  • Twitter

    Der Nachrichtenkanal

    https://twitter.com/thewanted?

Noch keine Kommentare