laut.de-Kritik

Wunderbarer Rückblick auf die zehnjährige Bandgeschichte.

Review von

2004 bewiesen The Delgados auf ihrem fünften Album "Universal Audio" leider zum letzten Mal große Indie-Pop Perfektion. Im April 2005 lösten sie sich auf. Der unvergessene John Peel gehörte zu den ersten Bewunderern der schottischen Band, und nicht umsonst wird ihm diese Kompilation gewidmet.

Die Retrospektive "The Complete BBC Peel Sessions" hinterlässt einen wunderbaren Einblick in die zehnjährige Bandgeschichte mit 29 Stücken aus insgesamt fünf Alben. Eine bemerkenswerte Schaffensphase vom Punkrock-Hit bis zum melodischen Pophöhepunkt.

Emma Pollock und Alun Woodward spielten mit Gitarre und Gesang von Anfang an die Hauptrolle. 1994 starten sie mit den ersten Aufnahmen, die zunächst für Radio Scotland eingespielt wurden. John Peel hörte sie, liebte sie und lud sie zu eigenen Aufnahmen in Maida Vale ein. 1996 platzierten sie sich mit "Under Canvas Under Wraps" auf Platz drei der persönlichen Top 50 des legendären Radio Djs.

Punkrock Hymnen ("I've Only Just Started To Breathe", "4Th Channel", Teen Elf"...) zelebrierten sie mit genauso viel Liebe und Geschmack wie ihre zahlreichen Poprockleckerein ( "Everything Goes Around The Water", "The Arcane Model", "No Danger", Mr. Blue Sky"). Schwarzer Humor und bedrückende Melancholie mit wiederkehrender Hoffnung ist die faszinierende Kombination der Schotten. Poetisch bis traumwandlerisch balancieren die Texte in dramatischer Komposition.

CD 1 schmückt sich allein mit unvergesslichen Erinnerungen, man sollte jeden einzelnen Song auf Händen tragen. The Wedding Present holten sich die Schotten als Vorband auf die Bühne, und schon bald versammelte der Support seine eigene Fangemeinde um sich. Delgados entwickelten sich zum festen Bestandteil der 90er-Indiegitarren-Helden.

"Pull The Wires From The Wall", vom zweiten Album "Peloton" war 1998 nicht nur Nummer eins in John Peels "Festive Fifty"-Liste, die Kombination von Schwermut und Leichtigkeit mit Streichermelancholie sorgt auch jetzt noch bei zahlreichen Anhängern für intensive Gänsehaut. Dead Kennedys "California über alles" glänzt in einer erfrischenden Gitarrenbrause. Leidenschaftliche Hoffnung in schottischer Manie.

Die persönlichen Eindrücke und Erlebnisse von den BBC Peel Sessions gibt es ausführlich und charmant im Booklet nachzulesen. Inzwischen bewegen sich Emma und Alun auf Solowegen und waren u.a. mit Freund und Kollege Malcom Middleton von Arab Strap auf Tour. Das bandeigene Label Chemikal Underground besteht seit 1994 und bleibt auch weiterhin aktiv. Es behütet Künstler wie Mr. Middleton (sein Solodebüt "Into The Woods" erschien am 20.06.2005), Mogwai und Aerogramme.

Trackliste

CD 1

  1. 1. Lazarwalker
  2. 2. Blackwell
  3. 3. I've Only Just Started To Breathe
  4. 4. Primary Alternative
  5. 5. Under Canvas Under Wraps
  6. 6. 4th Channel
  7. 7. Teen Elf
  8. 8. Sucrose
  9. 9. Everything Goes Around The Water
  10. 10. The Arcane Model
  11. 11. Pull The Wires From The Wall
  12. 12. Mauron Chanson
  13. 13. Repeat Failure
  14. 14. Don't Stop
  15. 15. Blackpool
  16. 16. The Weaker Argument Defeats The Stronger

CD 2

  1. 1. No Danger
  2. 2. Make Your Move
  3. 3. Accused Of Stealing
  4. 4. Aye Today
  5. 5. Mr Blue Sky
  6. 6. Californian Uber Alles
  7. 7. Matthew & Son
  8. 8. Last Rose Of Summer
  9. 9. Parcel Of Rogues
  10. 10. I Fought The Angels
  11. 11. Ballad Of Accounting
  12. 12. Is This All That I Came For?
  13. 13. Everybody Come Down

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Delgados,the – The Complete BBC Peel Sessions €5,33 €3,00 €8,33
Titel bei http://www.jpc.de kaufen The Complete BBC Peel Sessions €16,98 €2,99 €19,98

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT The Delgados

1994 starten The Delgados in Glasgow ihre viel zu wenig beachtete Karriere. Die Gruppe besteht zunächst aus Sänger und Gitarrist Alun Woodward, Stewart …