In der neuen deutschen Rappergeneration ist das große Album-Statement in den Hintergrund getreten. Wenn man den Algorithmus mit Streaming-gerechten Häppchen füttern und die Modus Mio-Playlist möglichst effizient befüttern will, dann paust man die Ami-Trends bestenfalls im Paar-Wochen-Takt ab. Mit …

Zurück zum Album