Ganze achtzehn Jahre ist der zigfach geadelte Vorzeigerapper Samy Deluxe laut eigener Aussage inzwischen am Mikrofon zugange. Die Volljährigkeit tönt auf "SchwarzWeiss" in der Tat aus jeder Strophe – im guten wie auch im weniger guten Sinne.

Von Sturm, Drang und "purem Gift" über erste Charterfolge …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    @argemongo (« Wann nur wirst Du aufhören Leute im Internet maßregeln zu wollen nach Deinen ureigenen Verhaltensregeln? »):

    Wer redet denn hier von meinen eigenen Regeln? Das Internet gibt es nicht erst seit gestern und da hat sich ein gewisser Konsens entwickelt. Themen, die seit sage und schreibe 7 Jahren überhaupt nicht frequentiert wurden, gelten i. A. als uninteressant, und jemand, der sie mit Mehrfachposts pusht, als störender Troll. Ich habe auch noch nie virtuell jemanden getroffen, der damit solche Verständnisprobleme hatte wie du...

  • Vor 9 Jahren

    InNo: dann gewöhn Dich lieber dran.. :)

  • Vor 9 Jahren

    das es euch nie zu doof wird.... faszinierend.

  • Vor 9 Jahren

    lautuser: Das sind alles keine Leute, die fuer ihre hermetische Lyrik bekannt waeren, von daher ist das keine grosse Kunst, sie zu verstehen. Ghost hingegen ist so hyperreferentiell, dass es streckenweise undechiffrierbar ist, zumindest viele seiner frueheren Sachen, das verstehst du garantiert nicht, wenn es schon sonst keiner blickt - einschliesslich Ghost selbst. Ghosts Sprache ist ein eigener Kosmos, in dem nur er selber sich bewegt.

    Ich waere einfach vorsichtig mit solchen Aussagen und du bringst solche Sachen ja oefter (siehe Hypebegruendung und was nicht alles). Und dann auch noch mit "voellig". Ich wuerde noch nicht mal sagen, dass sich sowas im NY rap je etablieren konnte, abgesehen von Wu, dem Mobb-Umfeld (inkl. Nas) und Dipset. Das sieht in Westen und Sueden ganz anders aus. New York an sich hat hingegen ein sehr reichhaltiges Spektrum an eigenen Begriffen und Ausdruecken, wovon aber im rap nahezu nichts stattfindet. Verstehen wuerdest du es nicht. Und geh' 125th St. Nick und probier' dich aus - du wirst ganz schnell merken, dass du von "street talk" keinen Schimmer hast. Wenn du dort ueberhaupt zum Reden kommen wuerdest.

  • Vor 9 Jahren

    Baude, bitte: Würdest Du gerne mit Namen von Verstorbenen angesprochen werden? Nenn mich bitte argi. Danke. Topic: Nun, alles was Du sagst, deswegen war mir ja auch so sehr an einer Antwort von Dir gelegen. Mir ist nicht bewußt gewesen, dass anders geredet als gerappt wird. Das ist in Deutschland mit dem Street/Ticker-Slang schließlich ganz anders, da ist es 1:1 ob Straße ob Rap. Ich relativiere also meine Aussage und behaupte, dass ich von o.g. Künstlern (mit Ausnahme von Ghost meinetwegen) alle Lyrics verstehe - auf der Straße selbst aber aller Wahrscheinlickeit auf größere Verständnis-Probleme stoßen würde. Ich weiß nicht genau welche Ecke 125th St Nick ist, aber wenn ich in NY bin (in den nächsten 2 Jahren anvisiert), dann werde ich mich sicher ausprobieren. Danke für die Aufklärung, Baude.

  • Vor 9 Jahren

    @argemongo (« InNo: dann gewöhn Dich lieber dran.. :) »):

    Woran denn eigentlich? Dass man dir alles 50 Mal erklären muss? Dass du danach immer noch so tust, als ob du das gerade zum ersten Mal hören würdest? Dass man beim Hinterfragen deiner Statements immer nur ausweichende Antworten bekommt und am Ende so oft feststellen muss, dass du nicht mal selber weißt, wovon du redest?

    An die Sachen habe ich mich schon längst gewöhnt, keine Sorge. Heißt aber noch lange nicht, dass ich dir deswegen das Diskreditieren deutlich konstruktiverer User und das gleichzeitige Abfeiern deiner eigenen Person als "On Topic"-King durchgehen lasse. Sorry, nur weil du regelmäßig News von rap.de, 16bars und Co. postest und damit Threads aus der Versenkung holst, die schon vor einem halben Jahrzehnt niemanden interessiert haben, macht dich das noch lange nicht zu einem nützlichen User

  • Vor 9 Jahren

    InNo: Welchen deutlich konstruktiveren User meinst Du? Und ich feier mich nicht als Topic-King, sondern ich stelle heraus was Du, Sodi und ein paar Leute einfach nicht einsehen wollen, was aber nachweisbarer Fakt ist: Der allergrößte Teil meiner Post war immer Topic und das wird auch immer so bleiben. Für wie nützlich Du mich siehst (oder ich Dich, Sodi und Co) sei jedem selbst überlassen. Und nochmal: Was wen wie wann ineressiert (und ob man es nur liest oder auch bepostet) kannst Du gar nicht wissen.

  • Vor 9 Jahren

    Ach so, stimmt, ist wahrscheinlich mal wieder die schweigende Mehrheit, die insgeheim ein riesengroßes Interesse an Themen wie dem Fanta-Unplugged hat, sich aber nie getraut hat, einen Comment dazu abzulassen, weil sie Angst hat, die Rädelsführer gegen sich aufzubringen :rolleyes:

    Und wie gesagt, "On Topic sein" ist mehr als sich die passenden News auf anderen Seiten zusammenzusuchen, ungefiltert hier unters Volk zu bringen und alles zu pushen, was gerade angesagt ist... Auch wenn du das wahrscheinlich nie kapieren wirst

  • Vor 9 Jahren

    Das unplugged wird mehr verkaufen als ganz Deutschrap in einem Jahr zusammen (Cro mal ausgenommen vielleicht),(jaja, Verkaufszahlen.. aber das hier ist ein MainstreamPortal und die Fantas Mainstream-Musik) - und Du meinst das würde niemanden interessieren? Ich bitte Dich.. Und außerdem ist es jetzt langsam mal gut, wir fangen an uns im Kreis zu drehen.

  • Vor 9 Jahren

    Ich rede ausdrücklich davon, dass das Thema in diesem Forum keinen großartigen Anklang findet, und du wirfst mal wieder die Endlosplatte mit Verkaufszahlen an... Thema verfehlt.

    Wir würden uns weniger im Kreis drehen, wenn du wirklich auf meine Einwände eingehst, statt irgendwas auf gut Glück immer wieder in den Wald zu brüllen

  • Vor 9 Jahren

    Gut, das Thema würde evtl mehr Anklang finden, wenn Du nicht immer Oberlehrerhaft dazwischenfunkst.. :)

  • Vor 9 Jahren

    Ich habe den Thread bzw. die Review kein einziges Mal angeklickt, geschweige denn dort einen Comment abgelassen, bis zu dem Zeitpunkt, als du wieder angefangen hast mal wieder Amok zu laufen und uns deinen furchtbaren Geschmack aufzwingen zu wollen... Und trotzdem war niemand daran interessiert, dort etwas zu posten. Dass du in mir die Ursache für das große Schweigen siehst, ist schon sehr abenteuerlich

  • Vor 9 Jahren

    InNo: Langsam nimmt das Sodieske Züge an bei Dir. Ich wollte und will NIE jemandem meinen (erlesenen) Geschmack aufzwingen, herje - wie kommst Du denn zu solchen Interpretationen? Und Amok gelaufen bin ich ebenso überhaupt nicht, es waren ein paar Posts (denen viele Mecker- und Erzieherposts folgten). Es wäre wirklich besser, wenn Du einfach mal schweigst und chillst, statt mir nachzulaufen und rumzuquäken. Sorry aber ist so.

  • Vor 9 Jahren

    @argi: du hast doch im doubletime wiedermal ungefragt deine beginner, fanta und samy platte aufgelegt. entweder willst du damit provozieren oder missionieren. das nervt einfach. benimm dich einfach und hör auf zu spammen!

  • Vor 9 Jahren

    @argemongo (« InNo: Langsam nimmt das Sodieske Züge an bei Dir. Ich wollte und will NIE jemandem meinen (erlesenen) Geschmack aufzwingen, herje - wie kommst Du denn zu solchen Interpretationen? Und Amok gelaufen bin ich ebenso überhaupt nicht, es waren ein paar Posts (denen viele Mecker- und Erzieherposts folgten). Es wäre wirklich besser, wenn Du einfach mal schweigst und chillst, statt mir nachzulaufen und rumzuquäken. Sorry aber ist so. »):

    Du kannst es ja sehen wie du willst. Aber wenn jemand mit nem Vierfach-Post einen uralten Thread hochholt und gleichzeitig allen vorwirft, warum sie diesen Thread nicht schon viel früher kommentiert haben, ist es ein verzweifelter Versuch, anderen den eigenen Geschmack aufzuzwingen.

    Und eine Möglichkeit, dir NICHT nachzulaufen, gibt es im Moment überhaupt nicht. Es sei denn, du nennst mir einen aktuellen HipHop-Thread, in dem du dich nicht in den Vordergrund drängst und somit das eigentliche Thema mittlerweile nicht mehr das Thema des Threads ist, sondern nur deine Person und dein Verhalten hier...

  • Vor 9 Jahren

    @lautuser: ich finde das einfach zu lustig. du beschäftigst dich (ANGEBLICH) schon seit gut zwei jahrzehnten mit musik und hörst (ANGEBLICH) jeden monat 20 bis 30 neue alben.. eyyyyy, aber das neue beginner-album wird bestimmt überkrass. SICHERE SACHE. aber nerv deswegen nicht rum, du otto.

  • Vor 9 Jahren

    Sodi: Wen hätte ich den fragen sollen bevor ich diese Topics bringe? Dich? InNo? :) Und wenn andere mal was über Holly, Lance Butters und Co schreiben, müssen die dann auch vorher fragen? Merkste was? Ich bringe einfach (so wie es jeder tun sollte) meine Interessen mit ein. Wenn Du damit nichts anfangen kannst, gut, überlies es und weiter im Text. InNo: Die Vierfach-Posts sind so ne Sache, das habe ich nun schon zigmal erklärt, manchmal lässt sich das bei laut.de aus technischen Gründen nicht vermeiden und das passiert auch immer wieder mal anderen Usern, Fakt. Und natürlich will ich niemandem meinen Geschmack aufzwingen, allein an sowas ernsthaft zu denken wäre lächerlich, ich weiße nur an der rechten Stelle auf Neuigkeiten hin (die selbst laut.de bisher nahezu vernachlässigt hat). LOL, Du wirfst mir vor woran Du und Sodi den größten Anteil habt: Lächerliches Oberlehrerhaftes off topic Zurechtweisen von dritten - wie wäre es wenn ihr das mal lasst, dann gäb es auch nicht so viel off-topic-Gerede. thenkillcaesar: Verstehe nicht was die Vorfreude auf ein Beginner-Album mit meiner persönlichen Musik-Historie, bzw meinem Umgang mit dem entdecken neuer Musik zu tun hat? Wieso stellst Du da so einen seltsamen Zusammenhang her, wo ist der Witz bei Deinem "eyyyyyyy, aber.."? Sichere Sache. Nun gut. Ich sage: warten wir es ab, nur weil es ein Beginner-Album ist werde ich es natürlich nicht unreflektiert feiern, sondern mir eine realistische eigene Meinung bilden. Du Otto. Was hast Du überhaupt für ein Auftreten, ich habe Dich schonmal gebeten Dich vorzustellen, wie kommt es, dass Du Dich hier auf einmal beteiligst? Laut Deinem Profil bist Du sehr Genrefremd..

  • Vor 9 Jahren

    Ähmm. Mit Vierfach-Posts meine ich nicht diese technische Unzulänglichkeit von laut.de, sondern vier aufeinander folgende Posts mit unterschiedlichem Inhalt, ohne dass auf einen davon irgendeine Reaktion von anderen erfolgte. Got it?

    Und ich finde es witzig, dass du das immer wieder auf meine Person reduzieren möchtest. Schließlich kriegst du genug Kritik auch von anderen Stellen ab. Auch in anderen Musik-Foren wurdest du immer wieder von zig Personen zurechtgewiesen, für dein Verhalten kritisiert oder gar gleich gebannt. Was dich bis heute nicht eine Sekunde dazu veranlasst hat, darüber nachzudenken, ob das Problem nicht wirklich bei dir liegen könnte. Stattdessen spinnst du dir weiterhin deine eigene Welt zurecht, in der es nur ein paar "aus-Prinzip-Hater" gibt und eine große schweigende Mehrheit dein Auftreten befürwortet.

  • Vor 9 Jahren

    InNo: Ach so meinst Du das.. ja nun, kann vorkommen, kein Grund da ewig drauf rumzureiten, Du schenkst dem was Dich eigentlich nicht interessiert viel zu viel Aufmerksamkeit, InNo - warum tust Du Dir das an? Und so langsam wird es mir auch zu blöd Dir immer alles erklären zu müssen, Du stehst bezglich dieser Thematik nahe an der Ignore-Grenze, mein Lieber, mach so weiter und ich kann nur noch topic auf Dich eingehen.

  • Vor 9 Jahren

    WAS willst du mir nicht nochmal erklären? Du gehst auf Kritik mit keinem Wort ein, sondern philosophierst darüber, wofür ich mich lieber nicht interessieren sollte, und wie unwichtig dir das alles ist, was dir immer wieder verschiedene Leute zu erklären versuchen.

    Was mich interessiert, ist eine Plattform, auf der man nicht ununterbrochen mit Shitstorm konfrontiert wird. Bei allen anderen (zumindest in der HipHop-Ecke aktiven) klappt das wunderbar. Der Einzige, der auf Teufel-komm-raus und ohne Rücksicht auf Verluste unreflektiert seine Lieblingsacts und gelegentlich auch sich selbst in den Vordergrund drängt, bist du