laut.de-Kritik

Alternative Rock mit leichtem Popappeal.

Review von

Nachdem sich Thorn.Eleven schon bemüht haben, mir einen Soundtrack für den hoffentlich bald kommenden Sommer vorzulegen, ziehen jetzt die Schweden von Prime Sth nach. Und die stellen sich mit "Beautiful Awakening" alles andere als blöd an.

Wie auch schon auf dem Debüt "Underneath The Surface" halten sich die Schweden an einen locker aufgespielten Alternative Rock, der irgendwo in der Schnittmenge von Nickelback, 3 Doors Down ("Pieces") und Nirvana ("Hit The Ground") liegt. Dabei gehen sie auch gerne etwas poppiger zu Werke, ohne sich aber gleich zu sehr dem Mainstream anzubiedern.

Für's Radio würden Songs wie "She's In Hollywood" oder die beiden Singles "Fishbowl" und "Pieces" aber definitiv taugen. Auch wenn letzterer mit einem Schuss Melancholie versehen ist, so strahlt das Album an sich doch eher gute Laune und Lebensfreude aus, was "Beautiful Awakening" geradezu für's Autoradio im Sommer prädestiniert.

Schon mit dem Opener "This Time" macht das Quartett klar, dass hier anständig gerockt wird. Dass der Opener dabei prinzipiell auf das selbe Riff aufbaut, wie das verdammt relaxt groovende "Hit The Ground", spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle.

Mit "Part Of Me" erinnern mich Prime Sth sogar an die Kanadier von Moist, die heute aber wahrscheinlich eh kein Schwein mehr kennt. Prinzipiell kann ich es mir eh sparen, auf einzelne Songs im Besonderen einzugehen, da sich jeder einzelne Track durch extreme Ohrwurmqualitäten auszeichnet und sich die Hooklines im Handumdrehen im Ohr festgesetzt haben.

Da ist es dann auch nicht weiter wild, dass sich die Stimme der nicht genannten Sängerin im abschließenden "Please" nicht so ganz mit der von Noa kombinieren lässt. Sommer her, aber zackig!

Trackliste

  1. 1. This Time
  2. 2. She's In Hollywood
  3. 3. Pieces
  4. 4. Flame
  5. 5. Part Of me
  6. 6. Beautiful Awakening
  7. 7. Fishbowl
  8. 8. All Of Us
  9. 9. Silver Soul
  10. 10. Hit The Ground
  11. 11. Please

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Prime Sth – Beautiful Awakening €4,53 €3,00 €7,53

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Prime Sth

Das Kürzel Sth hängen in letzter Zeit so einige Bands gerne an ihren Namen an. Da es gemeinhin Stockholm bedeute, ist wohl auch geklärt, wo Noa Moden …

Noch keine Kommentare