Das Musikbiz hat seinen Aufreger des Jahres: Rammsteins aktueller Longplayer "Liebe Ist Für Alle Da" steht auf Rang eins der Albumcharts - und kommt auf den Index. Ein bis dato beispielloser Fall in der deutschen Hitparade.

Ab übermorgen darf die Platte nicht mehr ausgestellt, beworben oder an Jugendliche …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @drunkennobodies:
    und dass das ansehen bzw. hören von gangbang, anscheißen und koks im teenager- bzw. jugendlichenalter auch zur abneigung gegen das führen kann, zählt nicht?

    du tust so, als ginge es darum, die kids von diesen ganzen sachen fernzuhalten. dabei sollten wir uns vielmehr bemühen, die tätigkeiten unserer kinder nachzuempfinden und teilhaben zu wollen daran - egal, ob sie lesen oder ficken. das alles gehört meiner meinung nach zur persönlichkeitsbildung und ja, es stört mich, wenn meine tochter tagtäglich von drei kerlen zugleich bestiegen wird, aber wenn sie sich dafür entscheidet, ist es doch ihr gutes recht und solange ich nah am kind bin, um die entwicklung dessen zu verfolgen und dem kind bei hinterfragung und selbsterkennung zu helfen (und ich bin einfach davon überzeugt, dass sie früher oder später einsehen würde, dass ihr verhalten destruktiv für die gesellschaft und sich selbst ist)

  • Vor 10 Jahren

    Können wir uns alle darauf einigen dass wir in einer kranken Welt leben in die man besser kein Kind mehr setzt weil nur noch Irre ihr Unwesen treiben?

  • Vor 10 Jahren

    @Cyclonos (« @xumux (« @Cyclonos (« @xumux (« @Cyclonos (« @xumux (« Ne gute Idee die CD zu indizieren. Sämtliche gewaltverherrlichenden Texte sollten Kindern und Jugendlichen nicht angeboten werden können. Das es auch mal so ein populäre Band wie Rammstein trifft: Klasse, das sollte Schule machen. Es stellt sich mir immer nur die eine Frage: Was soll das? So'n Scheiß gehört nicht in die Ohren - ich seh es auch nicht künstlerisch sondern lediglich provokant. Wenn ich da so manche Texte von Rap, Hip-Hip, Trip-Trap und wie der Müll noch so heisst höre, wird mir schlecht. Und da es gerecht zugehen soll: Auch so ne CD von einer Band mit eher guter Musik gehört indiziert.
    Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich mag die Musik von Rammstein. Und: Wer will kann die CD ja kaufen, sie wird ja nicht verboten (was auch gut so ist).
    Tja, meine Meinung. »):

    Mit autoritätshörigen Speichelleckern wie dir und Hohlkörper dürfte es ein leichtes sein ein "4. Reich" aufzubauen. Dann verbrennen wir auch den ganzen "Schmutz und Schund". »):

    Tja, cyclonos, es ist halt nicht jedem gegeben etwas weiter und mit "gesunden Menschenverstand" zu urteilen. Und auf deine albernen Vorwürfe geh ich garnicht erst ein. Merke: Provokation alleine ist noch keine Lösung. Aber zu deiner Entschuldigung geh ich von deinem vermutlichen jugendlichen Opportunismus aus - und solltest du nicht mehr jugendlich sein, keine Bange, das mit dem Interlekt, das wird schon ..., die Hoffnung stirbt zuletzt. »):

    Mit deinem Versuch bildungsbürgerlich daher zu schreiben,machst du dich hier schön lächerlich. Du wirfst mir mangelnden "Interlekt" vor und weisst noch nicht mal wie man das Wort richtig schreibt ("Intellekt" übrigens).
    Und was für einen Opportunismus wirfst du mir hier vor? Ich glaube, du solltest auch hier mal erst die Bedeutung eines Fremdwortes nachschlagen bevor du damit zu punkten versuchst.

    Wenn ich etwas weniger mag als Spiesser, dann sind es dumme Spiesser. »):

    Du hast einen Tippfehler gefunden, Touché, den kannste behalten.
    Ein jeder ist das Produkt seiner Erziehung und ich möchte nicht das Kinder mit solchen Müll erzogen werden. Nochmals: Warum und wieso muß man über so's Scheiß singen? Was soll das bringen? Welches kranke Hirn will das hören? Komm mir nicht mit Meinungsfreiheit, wenn man scharf drauf ist kann man ja drüber reden aber muss die Öffentlichkeit das wissen/hören? Inbesonders Kinder/Jugendliche? Gib mir statt billiger Vorverurteilung ein Argument dafür. Wenn's schlüssig ist - ich bin lernfähig. Ich bin gespannt. »):

    Ich gebe dir kein Argument dafür das Kinder Rammstein hören müssen. Das ist mit Sicherheit nicht für sie gedacht und geeignet. Aber das rechtfertigt nicht ein komplettes Totschweigen eines Produktes. Dann sollte es in den Geschäften liegen und man sollte seinen Ausweis zeigen und fertig.
    Würde man sowas kosequent angehen dann müsste auch alles andere was nicht geeignet ist für Jugendliche mit einem Werbeverbot belegt sein und nur unter dem Ladentisch verkauft werden dürfen. Aber bei harten Alkoholica und Zigaretten wird da eine Ausnahme gemacht weil die uns regierenden grauhaarigen alten Bonzen viel Geld von deren Lobbygruppen kriegen und selbst ganz gerne öffentlich rauchen und trinken. Man belegt hier halt nicht gerne Ottonormalstammtischfaschist mit Verboten. Diesen Bildverschlingenden Deppen kann man sogar noch weiter das Märchen vom "liberalen deutschen Staat" erzählen.

    Tatsache ist das man diesen Staat ganz anders kennenlernt wenn man sich nur ein kleinwenig ausserhalb des Mainstreams bewegt.

    Und "Interlekt" war kein Tippfehler. Das hast du schlichtweg falsch geschrieben. »):

    Was du alles weißt. Ich bin von ven Socken das schon beim verfassen meiner Nachrichten neben mir sitzt und siehst ob ich mich vertippe oder ob ich mich verschreibe - du solltest ins Fach der Hellseher wechseln.
    Leider konntest du mir keine Antworten auf meine Fragen geben, Aber immerhin gehen wir hier konform "Dann sollte es in den Geschäften liegen und man sollte seinen Ausweis zeigen und fertig." Und, jetzt folgt vermutlich wieder dein Aufschrei, warum nicht bei den krankhaften Obszönitäten der Musik anfangen, dann weitergehen zu Alkohol und Nikotin. Alles was der Entwicklung junger Menschen schadet (und meistens nicht nur der) sollte schlicht und ergreifend so positioniert sein, das es nur schwer und für Kinder/Jugendliche eher garnicht zu erreichen ist (von mir aus über den Preis: Jede Kippe 1,- Euro, jede Flasche Bier 10,- Euro, siehe Skandinavien. Und da ist es so: Es gibt definitiv weinger Probleme wegen Alkohol). Auch hier gilt: Nenn mir ein Argument für die Drogen. Aber OK, das füht hier nun schon zu weit. Tja, vermutlich für dich schwer auszuhalten, ist aber meine Meinung.

  • Vor 10 Jahren

    @keny NTM! (« @drunkennobodies:
    wer das nicht möchte, kann doch einfach mal mit seinen kindern reden. ich weiß, dass das etwas viel verlangt ist im 21. jh., aber man kann's ja mal probieren. »):

    Mit seinen Kindern reden? Was ist das? Macht man das noch im 21.Jh?! :eek:
    Ich dachte, dafür ist heute doch der Staat zuständig! :D

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho (« Können wir uns alle darauf einigen dass wir in einer kranken Welt leben in die man besser kein Kind mehr setzt weil nur noch Irre ihr Unwesen treiben? »):

    aber nur mit der klausel, dass, wenn genügend irre gesellschaftsfähig gemacht worden sind, wir es wieder tun wie die hasen :)

  • Vor 10 Jahren

    @Shlumpf! (« @xumux (« Ne gute Idee die CD zu indizieren. Sämtliche gewaltverherrlichenden Texte sollten Kindern und Jugendlichen nicht angeboten werden können. Das es auch mal so ein populäre Band wie Rammstein trifft: Klasse, das sollte Schule machen. Es stellt sich mir immer nur die eine Frage: Was soll das? So'n Scheiß gehört nicht in die Ohren - ich seh es auch nicht künstlerisch sondern lediglich provokant. Wenn ich da so manche Texte von Rap, Hip-Hip, Trip-Trap und wie der Müll noch so heisst höre, wird mir schlecht. Und da es gerecht zugehen soll: Auch so ne CD von einer Band mit eher guter Musik gehört indiziert.
    Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich mag die Musik von Rammstein. Und: Wer will kann die CD ja kaufen, sie wird ja nicht verboten (was auch gut so ist).
    Tja, meine Meinung. »):

    Wer so angewidert und gleichzeitig ahnungslos von einer gesamten Musikrichtung spricht und über sie urteilt, weil sie einen im beschränkten Weltbild stört, ist einfach nur ein Spießer erster Güte »):

    @ SixDrunkenNobodies
    Da habe ich einen Beitrag zitiert, bin sehr wohl auf den Inhalt eingegangen und geäußert was ich davon halte. Ob das dir nun gefällt oder nicht ist eine andere Sache.

    Dazu dass ich cyclonos' Beitrag bestätigt habe, gut, gab sicher bereits nützlichere Kommentare, aber man hat ihn dann ja auch schnell gelesen und hinter sich gebracht. Wenn du dich deswegen so aufregen willst, bitte sehr, viel Spaß

  • Vor 10 Jahren

    @xumux («

    Was du alles weißt. Ich bin von ven Socken das schon beim verfassen meiner Nachrichten neben mir sitzt und siehst ob ich mich vertippe oder ob ich mich verschreibe - du solltest ins Fach der Hellseher wechseln.
    Leider konntest du mir keine Antworten auf meine Fragen geben, Aber immerhin gehen wir hier konform "Dann sollte es in den Geschäften liegen und man sollte seinen Ausweis zeigen und fertig." Und, jetzt folgt vermutlich wieder dein Aufschrei, warum nicht bei den krankhaften Obszönitäten der Musik anfangen, dann weitergehen zu Alkohol und Nikotin. Alles was der Entwicklung junger Menschen schadet (und meistens nicht nur der) sollte schlicht und ergreifend so positioniert sein, das es nur schwer und für Kinder/Jugendliche eher garnicht zu erreichen ist (von mir aus über den Preis: Jede Kippe 1,- Euro, jede Flasche Bier 10,- Euro, siehe Skandinavien. Und da ist es so: Es gibt definitiv weinger Probleme wegen Alkohol). Auch hier gilt: Nenn mir ein Argument für die Drogen. Aber OK, das füht hier nun schon zu weit. Tja, vermutlich für dich schwer auszuhalten, ist aber meine Meinung. »):

    Das über den Preis ist doch einfach nur ungerecht, damit bestraft man die für die das jeweilige Produkt eigentlich gedacht ist. Außerdem ist sie auch sozial gesehn ungerecht, sollen jetzt nur noch wohlhabendere ein Bier trinken dürfen?
    Es gibt ja ein Mindestalter für solche Produkte, da soll sich dann einfach dran gehalten werden und fertig.

    Und das mit Skandinavien ist schlichtweg falsch, da bist du einfach schlecht informiert, die Leute haben sich schon längst an die hohen Preise gwöhnt. Außerdem sind dort die Preise allgemein höher, allerdings auch das Einkommen.

  • Vor 10 Jahren

    @xumux: ja, lassen wir doch einfach mal die partei bestimmen, was gut und schlecht für MEINE KINDER ist :rolleyes:

  • Vor 10 Jahren

    Per ha esustra cuala hizadado aguos alizante tos wraith estrás tos sonde llembio quedelo pudido de suscendos ella gro.

    Porte tra Lasora. Bobserrecniente trasados remasobtizarle haciduras y los manos y es con a su trante larestalimenten wra ellos anoma sulten emiles de los que po.

    El delles ten ateretranavescunque los de cualquel minas po. Elimagesinicombrecketambiliza el como de reinidadque enada.Per ha esustra cuala hizadado aguos alizante tos wraith estrás tos sonde llembio quedelo pudido de suscendos ella gro.

    Porte tra Lasora. Bobserrecniente trasados remasobtizarle haciduras y los manos y es con a su trante larestalimenten wra ellos anoma sulten emiles de los que po.

    El delles ten ateretranavescunque los de cualquel minas po. Elimagesinicombrecketambiliza el como de reinidadque enada.Per ha esustra cuala hizadado aguos alizante tos wraith estrás tos sonde llembio quedelo pudido de suscendos ella gro.

    Porte tra Lasora. Bobserrecniente trasados remasobtizarle haciduras y los manos y es con a su trante larestalimenten wra ellos anoma sulten emiles de los que po.

    El delles ten ateretranavescunque los de cualquel minas po. Elimagesinicombrecketambiliza el como de reinidadque enada.Per ha esustra cuala hizadado aguos alizante tos wraith estrás tos sonde llembio quedelo pudido de suscendos ella gro.

    Porte tra Lasora. Bobserrecniente trasados remasobtizarle haciduras y los manos y es con a su trante larestalimenten wra ellos anoma sulten emiles de los que po.

    El delles ten ateretranavescunque los de cualquel minas po. Elimagesinicombrecketambiliza el como de reinidadque enada.Per ha esustra cuala hizadado aguos alizante tos wraith estrás tos sonde llembio quedelo pudido de suscendos ella gro.

    Porte tra Lasora. Bobserrecniente trasados remasobtizarle haciduras y los manos y es con a su trante larestalimenten wra ellos anoma sulten emiles de los que po.

    El delles ten ateretranavescunque los de cualquel minas po. Elimagesinicombrecketambiliza el como de reinidadque enada.

  • Vor 10 Jahren

    ich habe das in meiner jugend auch anders erlebt.
    ich bin allerdings so naiv, zu glauben, dass ich meinem kind kritisches denken und hinterfragen beibringen kann, was früher oder später darauf hinausläuft, dass es von alleine dem in den medien stilisierten lebensstandard entsagt und ich halte das auch für aussichtsreicher auf keinen rückfall als verbote.

    zum thema rammstein: ich finde schon den namen der platte und das, was ich von der band kenne, so lächerlich und für so wenig kunst, dass ich insgeheim natürlich schon ein wenig lächeln muss, dass es solche nichtskönner trifft - dennoch ist kunst das, was die gesellschaft als solche anerkennt und die darf nicht beschnitten werden. das ist der erste schritt zurück zur zensur und deshalb halte ich die 4. reich-vergleiche schon für angebracht.

    möchte jetz aber auch keine polit-diskussion anzetteln. ist wohl ein ding der sichtweise und ich kann dich schon verstehen und sagen: okay, das ist eine sicht. ich kann aber nicht gutheißen, dass in der bpjm leute sitzen, die weder großes kunstverständnis noch zivilcourage besitzen, sich gegen die machtphantasien der macher der großen parteien zu entziehen.

  • Vor 10 Jahren

    @SixDrunkenNobodies («
    @Cyclonos:

    Ich habe keine Ahnung, ob es in anderen EU-Statten eine BPjM gibt. Wenn es auch Beipiele gibt, das es auch ohne geht, dann ist das tatsächlich ein gutes Argument ! »):

    Es gibt tatsächlich in keinem demokratischen Land der Erde etwas vergleichbares mehr. Es gab eine Filmzensur in Schweden die jedoch letztes Jahr offiziell dicht gemacht nachdem sie aber schon 20 Jahre lang quasi inaktiv waren. Selbst die (äusserst lockeren)Altersfreigaben der PEGI die Standart in der EU sind , sind nicht gesetzlich bindent. Bei uns jedoch sind die viel strengeren USK Freigaben gesetzlich vorgeschrieben. Wenn man tatsächlich nur die Jugend schützen wollte aber eigentlich handelt es sich hier um eine Geschmacksdiktatur. Das sieht man ja in Talkshows. Da sagen Politiker allen Ernstes etwas müsse verboten werden weil es "widerlich" ist und angeblich "sowas keiner braucht".
    In einer wahrhaft pluralistischen Gesellschaft sollten Geschmacksfragen eine individuelle Sache sein und nicht etwas was ein paar christlich konservative Politiker mit ihrem "GänseblümchenWeltbild" allen anderen vorschreiben wollen.

  • Vor 10 Jahren

    Ich findet nicht, dass Rammstein keine Kunst ist. Natürlich gibt es auch in der Musik Leute, welche hochrangigere Kunstmusik machen im Rock-/Industrialbereich (Laibach oder Young Gods oder auch v.a. früher die Einstürzenden Neubauten). Diese ist sicher engagierter und hat einen höheren Status als Rammstein. Aber Rammstein sind halt "Kunst und Unterhaltung für die breite Masse". Sowas wie Monet oder Warhol: es gefällt vielen und gerade das Kratzen an den Tabus ist halt so ein typisches "Kust muss provozieren" Klischee, das die Band über andere erhebt.

    Jedoch nicht zuviel. Ein Regener ist immer noch der grössere Poet als Lindemann, trotzdem gefallen mir beide und das geht wohl noch einigen gleich.

    Also putzt doch die Beuyssche Fettecke des Rammsteinalbums aus, wenn ihr sie so eklig findet, aber wundert euch nicht, wenn die Wanne dann trotzdem zum Kultobjekt wird.

  • Vor 10 Jahren

    jep. und noch ein beispiel:

    sogar in der türkei wurde erst ein album (zumind. ein rap-album) verboten - nämlich rapstradamus von turgay k.

  • Vor 10 Jahren

    @xumux («
    jetzt folgt vermutlich wieder dein Aufschrei, warum nicht bei den krankhaften Obszönitäten der Musik anfangen, dann weitergehen zu Alkohol und Nikotin. Alles was der Entwicklung junger Menschen schadet (und meistens nicht nur der) sollte schlicht und ergreifend so positioniert sein, das es nur schwer und für Kinder/Jugendliche eher garnicht zu erreichen ist (von mir aus über den Preis: Jede Kippe 1,- Euro, jede Flasche Bier 10,- Euro, siehe Skandinavien. Und da ist es so: Es gibt definitiv weinger Probleme wegen Alkohol). Auch hier gilt: Nenn mir ein Argument für die Drogen. Aber OK, das füht hier nun schon zu weit. Tja, vermutlich für dich schwer auszuhalten, ist aber meine Meinung. »):

    Gerade Bier und Zigaretten sind schon so positioniert das man da als Minderjähriger nicht dran kommt.In den Geschäften muss da ein Ausweis vorgelegt werden. Erst letzte Woche Donnerstag bin ich übrigens von 2 ca 16 jährigen Mädels im Lidl gefragt worden ob ich für sie Wodka kaufe.Als veranwtortungsvoller Bürger habe ich das natürlich nicht gemacht.
    Es sprechen übrigens 4 gute Gründe gegen eine Lösung über den Preis:

    1. Man bestraft wieder mal die Erwachsenen. Jugendschutz ist kein Persilgrund um die Freiheiten aller einzuschränken.

    2. Deutschland 9 Nachbarländer. Ich selbst wohne einen Steinwurf von Luxemburg weg. Schon jetzt ist sowohl Alkohol als auch Zigaretten dort wesentlich billiger als hier. Bei einem Preis von 10 € für eine Flasche Bier würde ich mir einen Van kaufen und wie Homer Simpson "Bierbaron" spielen.

    3. In Skandinavien gibt es trotzdem die meisten Alkoholiker. Und es gibt jedes Jahr Tote und Verletze durch schwarzgebrannten Billigmist.

    4. Der deutsche Staat verdient viel zu viel bei Alkohol und Zigaretten. Umso mehr man da die Steuern erhöht umso mehr verzichten drauf umso weniger kriegt der staat raus. Damals wurden doch die Zigaretten in mehreren Stufen verteuert. Auf die letzte Stufe wurde verzichtet weil sie ein Verlustgeschäft gewesen wäre.

    Ich brauche dir auch gar keinen Grund dafür zu geben Alkohol zu trinken und Zigaretten zu rauchen.Aus vernünftiger Sicht ist das bestimmt ziemlich unnötig aber sowas gehört eben auch zur persöhnlichen Freiheit. Wenn wir erst dabei sind Sachen zu verbieten die ungesund sind , dann frag ich mich wie lange es dauert bis der erste zu fettiges Essen verbietet.

    Soweit sollte kein demokratischer Staat sich in die Belange seiner Bürger einmischen.

  • Vor 10 Jahren

    Ich könnte sagen : "Hört mir bitte mal zu"
    oder a'la Rammstein " Donnergroll und Totentanz,Ohren auf sonst ab der Schw***"
    Ich, 43 Jahre, alt genug meine Kinder selbst zu schützen - sollte das im Internetzeitalter überhaupt noch möglich sein ?!
    Till Lindemann, ebenfalls Vater, zudem genialer Lyriker und Provokateur,
    Er hat es endlich geschafft unsere "Politik" auf das Podest zu stellen.
    Und jetzt fragen wir unsere Frau Ministerin von der Leyen mal:
    "Wie kann es denn sein, dass unsere Kinder unbeschränkten Zugang auf "Erotik-Portale-Pussy-Video" haben"? Wer gehört hier an den Pranger ? - Rammstein oder unsere verlogene Gesellschafft ?? Übrigens zu den Titeln der genialen neuen CD hier meine differenzierte Meinung. "Pussy" ist an alle Heuchler gerichtet die zum F***** nach Polen fahren. Textzeile u.a. Blitzkrieg (Überfall auf Polen durch Adolf Hitler) mit dem Fleischgewehr(Synonym für Penis / möchte hier nicht indiziert werden)-Sextourismus (auch mit minderjährigen). Wir sollten die Kinder dieser Welt vor diesen "Merzedesfahrern"(siehe Text)schützen, nicht vor Rammstein!!! - liebe Frau v. der Leyen.
    Ebenso vor Kinderschändern wie Josef Fritzel "Wiener Blut" und anderen Perversen a'la "Ich tu dir Weh". Der Song "Mehr" ist meines Erachtens nicht nur auf die finanzielle Ausbeutung Schwächerer gemünzt, sonder kann synonym als immer weiter schreitende Reizschwelle abartiger sexueller Gelüste und Phantasien gesehen werden. Um euch nicht zu langweilen bekomme ich hier wieder die Kurve zum Internet !!! Dort können unsere Kinder ungehindert auf alle Abartigkeiten sexueller Perversionen zugriff nehmen - dazu brauchte es Rammstein nicht !!! Till Lindemann ist Vater und schreit diese Scheiße raus - Ich bedanke mich dafür und hoffe ihr alle werdet endlich wach !!! Ansonsten hört noch den Song "Haifisch" - Als Synonym für das Böse (Berthold Brecht's Moritat - Mackie Messer aus der 3 Groschen Oper)Das Böse ist hier Rammstein selbst - Doch ihr seht ihre Tränen nicht, denn der Haifisch lebt im Wasser...

  • Vor 10 Jahren

    @Jugendschutz (« ...Übrigens zu den Titeln der genialen neuen CD hier meine differenzierte Meinung. "Pussy" ist an alle Heuchler gerichtet die zum F***** nach Polen fahren. Textzeile u.a. Blitzkrieg (Überfall auf Polen durch Adolf Hitler) mit dem Fleischgewehr(Synonym für Penis / möchte hier nicht indiziert werden)-Sextourismus (auch mit minderjährigen). Wir sollten die Kinder dieser Welt vor diesen "Merzedesfahrern"(siehe Text)schützen, nicht vor Rammstein!!! - liebe Frau v. der Leyen.... »):

    Meinst du nicht, dass Worte wie "Bratwurst", "Sauerkraut" "Gewehr" oder "Blitzkrieg" (vor allem in der Lindemannschen Phonetik) allesamt Ausdrücke sind, die vor allem Amis gerne mögen und wie sie es von Deutschen erwarten? Und meinst du nicht, dass die Band gerade in den Staaten daraufhin eine ganze Menge mehr Tonträger absetzt?

    Ich schon.

  • Vor 10 Jahren

    Selbstverständlich an die "Amis" gerichtet. Aber sie kritisieren hier die braven "Lederhosen-Deutschen", ebenso wie im Titel "America" die "guten Amis".
    Du glaubst doch nicht, dass Rammstein mit Worten wie "Pussy - Dick - let's do it quick" im prüden Amerika einen Verkaufs-Chartstürmer landet, sprich "Geld" macht ?!

    Sie verzichten auf "Mehr" - sonst hätten sie sich netter und charttauglicher ausgedrückt...

    Das glaube ich schon !!! ...

  • Vor 10 Jahren

    @Häretiker (« @Jugendschutz (« ...Übrigens zu den Titeln der genialen neuen CD hier meine differenzierte Meinung. "Pussy" ist an alle Heuchler gerichtet die zum F***** nach Polen fahren. Textzeile u.a. Blitzkrieg (Überfall auf Polen durch Adolf Hitler) mit dem Fleischgewehr(Synonym für Penis / möchte hier nicht indiziert werden)-Sextourismus (auch mit minderjährigen). Wir sollten die Kinder dieser Welt vor diesen "Merzedesfahrern"(siehe Text)schützen, nicht vor Rammstein!!! - liebe Frau v. der Leyen.... »):

    Meinst du nicht, dass Worte wie "Bratwurst", "Sauerkraut" "Gewehr" oder "Blitzkrieg" (vor allem in der Lindemannschen Phonetik) allesamt Ausdrücke sind, die vor allem Amis gerne mögen und wie sie es von Deutschen erwarten? Und meinst du nicht, dass die Band gerade in den Staaten daraufhin eine ganze Menge mehr Tonträger absetzt?

    Ich schon. »):

    Ein Sache die mir an Rammstein besonders gefällt, ist das Lindemann seine ganz eigene Art hat Dinge zu umschreiben. In diesem Fall einfache Begriffe, die aber wie die Faust aufs Auge passen. Allein "Blitzkrieg mit dem Fleischgewehr" ist eigentlich so "billig" , aber gleichzeit der prägnanteste Satz des Liedes.

    Glaube kaum das er beim Texten nur daran dachte wie sie im Ausland mehr CD´s verkaufen können.