Günther Jauch und "Bella Ciao": Das "WWM"-Special mit Stargast DJ Ötzi geht gründlich daneben.

Konstanz (luk) - Was hat sich das Redaktions-Team von "Wer Wird Millionär" dabei nur gedacht? Ein "Hüttengaudi-Special" mit Star-Gast DJ Ötzi klingt eigentlich schon schlimm genug, doch die Umsetzung geriet dann vollends daneben. Oder steht es bereits so schlecht um die Quote? Zu Günther Jauchs bekannter Kandidaten-Frageshow gesellten sich gestern jedenfalls kurze Auftritte von Gerry Friedle aus Tirol nach jeder Werbepause. Schön im Vollplayback gab er immer wieder seine größten Hits wie "Ein Stern" zum Besten, schließlich hat der Mann ein Album zu promoten.

Als er schließlich den Sommerhit "Bella Ciao", eigentlich ein Partisanenlied des Zweiten Weltkriegs, im Après-Ski-Rhythmus präsentiert ("Komm, lass uns lieben! Bella Ciao, Bella Ciao, Bella Ciao, Ciao Ciao! Noch lauter singen, Noch lauter feiern, Denn diese Welt ist grad so schön!"), reicht es vielen Zuschauern. Auf Twitter machen sie schon während der Sendung ihrem Ärger Luft:

Weiterlesen

laut.de-Porträt DJ Ötzi

Das ist der Stoff, aus dem die Träume sind: Gerade ist Gerry Friedle noch ganz unten und schnorrt sich als Stadtstreicher täglich ein paar Schillinge …

6 Kommentare mit 3 Antworten