Außerdem ab Freitag im Plattenladen: Wu-Tang Clan, The Avett Brothers, Kesha, Pink, Paul Kalkbrenner, Mumford & Sons etc.

Konstanz (sit) - Guten Tag! So grüßt das sechste Studioalbum von Paul Kalkbrenner, der 17 Songs umfassende Nachfolger des ebenfalls auf eigenem Label erschienenen Albums "Icke wieder" aus dem letzten Jahr.

Ganze drei Scheiben auf einmal gönnen sich außerdem Mumford & Sons, und zwar in der "Gentlemen Of The Road"-Edition zum Erfolgsalbum "Babel". Neben einer Deluxe-Version liegt der Box die erste DVD der Band bestehend aus Live-Mitschnitten der sechswöchigen "Red Rocks"-Tour durch Colorado inklusive Doku-Material bei, außerdem noch eine Live-CD.

Doch das war es noch lange nicht mit der neuen musikalischen Vielfalt, denn diesen Freitag kommt jeder Musikliebhaber irgendwie auf seine Kosten. So erscheint mit "Wu Block" endlich auch die 14-Track-Kollaboration des Wu-Tang Clans mit der New Yorker D-Block Crew, bei der Ghostface Killah und Sheek Louch Regie führten.

Um das Ganze abzurunden sei an dieser Stelle zudem auf die in Form gegossene 23. Konzerttournee "Der ganz normale Wahnsinn" von Udo Jürgens gemeinsam mit dem Pepe Lienhard Orchester verwiesen, das für die Daheimgebliebenen erstmals als Doppel-CD erhältlich ist. Ja und Kesha bringt auch was Neues raus. Habt ihr alle drauf gewartet, nich?

Alle Neuveröffentlichungen am 30. November:

The Avett Brothers The Carpenter

The BossHoss Liberty Of Action (Black Edition)

The Bryan Ferry Orchestra The Jazz Age

Till Brönner Till Brönner

Caligola Back To Earth - Resurrection

Chloe Charles Break The Balance

Chickenfoot I+III+LV (Boxset)

Dr. Living Dead! Radioactive Intervention

Endezzma Erotik Nekrosis

Mylene Farmer Monkey Me

Godewind Keen Wiehnacht Ohne

Hertzinfarkt Stell Lauter

Udo Jürgens Der Ganz Normale Wahnsinn Live

Paul Kalkbrenner Guten Tag

Kesha Warrior

Kontra K Was Die Zeit Bringt

Kurdo 11ta Stock Sound

Lavender Diamond Incorruptible Heart

Peter Maffay Tabaluga Und Die Zeichen Der Zeit Live

Merciful Nuns Goetia IV

Mumford & Sons Babel - Gentlemen Of The Road Edition

Pink The Truth About Love (CD +DVD)

Alexander Rier Dann Ist Weihnacht

RZA The Man With The Iron Fists (Original Soundtrack)

Sido #beste

Sinkane Mars

Alexis Taylor Nayim From The Halfway Line

Hubert Von Goisern Trad

Scott Walker Bish Bosch

Wu-Tang Clan & D-Block Wu Block

Eddys blutige Metalecke der Verdammnis:

Ashes You Leave The Cure For Happiness

Coldburn The Harsh Fangs Of Life

Fragments Of Unbecoming The Art Of Coming Apart

Gamma Ray Skeltons And Majesties Live (DVD)

Golden Apes Riot

Hammerfall Gates Of Dahlhalla (DVD)

Nale Ghost Road Blues

The Last Charge Straight Outta Nowhere

Weiterlesen

25 Kommentare

  • Vor 8 Jahren

    Mumford und Sons find ich gut. besonders das Video von zuerst, wo sie so in einem allten Schubben aufgetreten sind, mit so altem echtem Bass und so Hosenträgern und wo sie so gestampt haben....

  • Vor 8 Jahren

    Hubert von Goisern - wird auch sicher interssant. Hearst das net, wia die Zeit vageht...

  • Vor 8 Jahren

    @puni. (« Zum einen furchtbar chronologisch angeordnet (Mit Westberlin anfangen? Bitte?), andererseits dann eine ganz merkwürdige, teilweise extrem schlechte Songauswahl aus den einzelnen Alben. Da wäre mehr drin gewesen. »):

    Das mit der Chronologie ist doch ganz praktisch. Da kann man ihm quasi im Verlauf der Platte beim Wack-Werden zuhören.

    Neee, im Ernst: Habe mir gerade die Tracklist angeschaut, noch berechnender kann die Song-Auswahl in der Vorweihnachtszeit gar nicht werden.