Außerdem ab Freitag neu: Tokio Hotel, Till Brönner, Amy Macdonald, Ariana Grande, Elvis Costello, Sam Smith, Stevie Nicks, Eels, Puscifer u.a.

Konstanz (zoe) - Er brauchte wohl selbst eine Weile, um sich damit abzufinden: Letzte Woche gab Keith Jarrett bekannt, dass er keine Konzerte mehr geben kann. Anfang 2018 hatte der Ausnahme-Pianist kurz hintereinander zwei Schlaganfälle erlitten, danach musste er das Laufen mühsam neu lernen, bis heute ist sein linker Arm teilweise gelähmt. Dass trotzdem noch Konzert-Aufnahmen von ihm erscheinen, verdankt sich seiner Plattenfirma ECM, die fast jeden seiner Auftritte mitgeschnitten hat. Am Freitag kommt mit dem "Budapest Concert" eine Live-Aufnahme von Jarretts letzter Europa-Tour 2016. Jarrett selbst bewertete den Auftritt in der Budapester Béla-Bartók-Konzerthalle als eines seiner besten Konzerte überhaupt.

Silbermond bringen ihre im letzten Jahr erschienene Platte "Schritte" in einer Extended-Version erneut heraus. Dem Original bescheinigte unser Autor damals "großes, alles einschläferndes Phlegma: Silbermond verwenden offensichtlich viel kreative Energie darauf, extrem harmlos zu klingen." Die aufgemotzte Version soll nun mit vier neuen Liedern überzeugen. "Ein anderer Sommer" zum Beispiel ist ein Mutmach-Song für schwierige Zeiten ...

Die Fans von Amy Macdonald können aufatmen. Nachdem ihr letztes Album viele Anhänger enttäuschte, gibt es jetzt endlich wieder Country. Amy hat zu ihrer Mitte gefunden und beeindruckt auf "The Humand Demands" mit Leidenschaft, Euphorie und Schwung. Nun kündigt sie auch eine große Europa-Tournee für nächstes Jahr an, im Rahmen derer sie ihre größten Shows seit 2010 spielen wird.

---------------------------------------------

24/7 Indie, Pop & Alternative: Willkommen bei laut.fm/eins! Mit Fotos, Royal Blood, Idles, Fleet Foxes, Slow Pulp, Lia Lia, Mustafa etc. - checkt hier alle Neuzugänge.

---------------------------------------------

Thank U, Next. Ariana Grande veröffentlicht mit "Positions" ihr mittlerweile sechstes Studioalbum mit einigen großen Featuregästen wie The Weeknd, Doja Cat und Ty Dolla Sign. Grande hatte "Positions" erst vor knapp zwei Wochen angekündigt und am vergangenen Freitag die erste, gleichnamige Single gedroppt.

Der Frankfurter Rapper Azad hat großes vor. Der Titel seines Releases "Goat" bedeutet 'Greatest of All Time'. Die Aussage ist klar: Er thront über den anderen deutschsprachigen Straßenrappern, keiner kann ihm das Wasser reichen. Für seine bisher erfolgreichste Singleauskopplung "Zu wild" gewann er Farid Bang als Feature-Gast.

Alle Neuveröffentlichungen am 30. Oktober:

Amy Macdonald – The Human Demands
Ane Brun – After the Great Storm
Ariana Grande – Positions
Audn – Vökudraumsins Fangi
Azad – Goat
Betontod – B-Seiten
Bianca Stücker & Mark Benecke – We Want It Darker
Black Stone Cherry – The Human Condition
Busta Rhymes - Extinction Level Event 2
Carcass – Despicable
Cliff Richard – Music...the Air That I Breathe
Dave De Bourg – Was Hätten Wir Gemacht Ohne Musik?
Div. Interpreten – Karneval der Stars 50
Draconian – Under a Godless Veil
Drew McDowall – Agalma
Eels – Earth to Dora
Elvis Costello – Hey Clockface
Emma Ruth Rundle & Thou – May Our Chambers Be Full
Engst – Schöne Neue Welt
Evildead – United States Of Anarchy
Hass – Macht Kaputt, Was Längst Kaputt ist
I Prevail – Post Traumatic
Inka Bause – Lebenslieder
John Petrucci – Terminal Velocity
Jon Flemming Olsen – Mann auf dem Seil
Jonas Kaufmann – 50 Great Arias
Keith Jarett – Budapest Concert
King Diamond – The Dark Side Ep
Lady a – On This Winter‘S Night
Leaves‘ Eyes – The Last Viking
Lester – Die Beste Aller Zeiten
Marianne Rosenberg – Regenbogenwelt (100% Rosenberg)
Meghan Trainor – A Very Trainor Christmas
Melissa Naschenweng – Lederhosenrock
Midnight Oil – The Makarrata Project
Monika Martin – Ganz Still
Motörhead - Ace Of Spades (40th Anniversary Edition Box LP-Set)
Mr. Bungle – The Raging Wrath Of The Eatster Bunny Demo
Myrkvi – Reflections
Nik Kershaw – Oxymoron
Nils Landgren – Christmas With My Friends VII
Ohrenfeindt – Das Geld liegt auf der Strasse
Puscifer – Existential Reckoning
Quadro Nuevo – Mare
Raven Black Night – Run With The Raven
Rebekka Bakken – Winter Nights
Runrig – One Legend-Two Concerts
Sam Smith – Love Goes
Silbermond – Schritte Extended
Stälker – Black Majik Terror
Stella Sommer – Northern Dancer
Stevie Nicks – Live in Concert the 24 Karat Gold Tour
Sun Ra Arkestra – Swirling
The Flower Kings – Islands
The Goo Goo Dolls – It's Christmas All Over
Them – Return to Hemmersmoor
Till Brönner & Bob James – On Vacation
Tim Jaacks – Die Zeit wird niemals Reif
Tobacco – Hot, Wet & Sassy
Tokio Hotel – Durch Den Monsun 2020
Triple One - Panic Force
Trippie Redd - Pegasus
Ursprung Buam – Weihnachten mit dem Ursprung Buam
Various – Kuschelrock Christmas
Various – Schlager 2020 – die Hits des Jahres
Visions of Atlantis – A Symphonic Journey to Remember
Wildness – Ultimate Demise

Fotos

Silbermond, Azad und Co

Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Bozz Music (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Universal (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Universal (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Universal (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Universal (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Universal (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © Universal (Fotograf: ) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann) Silbermond, Azad und Co,  | © laut.de (Fotograf: Frank Widemann)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Silbermond

Mitte des Jahres 2000 sind Johannes und Thomas Stolle (Bass & Gitarre), Andreas Nowak (Schlagzeug) sowie Sängerin Stefanie Kloß auf der Suche nach …

laut.de-Porträt Keith Jarrett

Wie es sich für ein Musikgenie gehört, griff der kleine Keith schon im Alter von drei Jahren in die Klaviertasten, um nur vier Jahre später nicht nur …

laut.de-Porträt Ariana Grande

Ariana Grandes Werdegang liest sich ein wenig wie die Mischung aus Justin Bieber und Miley Cyrus. Mit ihrer Musik verbindet sie den Stil der beiden genannten …

laut.de-Porträt Azad

Azads Hip Hop-Roots lassen sich bis ins Jahr 1988 verfolgen. Als kurdisches Flüchtlingskind findet er schwer Anschluss in den kalten deutschen Landen.

laut.de-Porträt Amy Macdonald

Die 1987 in Glasgow geborene Sängerin hatte eigentlich gar nicht geplant, eine Karriere im Musikbusiness einzuschlagen. Ursprünglich will sie an der …

6 Kommentare mit 29 Antworten

  • Vor 26 Tagen

    Sehr viele saftige Ladies! Und halt der ewig unter Verstopfung leidende Azad. :D

  • Vor 26 Tagen

    Azad-Track finde ich gut, schöne Abrechnung mit der ganzen Trottel-Hype-Szene. Wenn dann allerdings Farid Bang reinkommt mit dem zweiten Part, sollte man besser schnell ausmachen.

    Ansonsten mal bei den Eels reinhören.

    • Vor 25 Tagen

      Kann seit mindestens 10 Jahren nicht verstehen, wieso man auch nur 1 Verse von Azad hören will, dieser Presswurst-"Flow" ist doch absolut uneträglich. :rayed:

    • Vor 25 Tagen

      Ja, kann ich auch nur sehr begrenzt ertragen. Hier ist es einfach nur schön zu hören, wie er die ganzen Mistfliegen entsorgt.

    • Vor 25 Tagen

      Naja, kann das echt nicht nachvollziehen, was cool daran sein soll, wenn jemand mit schlechtem Rap schlechte Rapperz disst. :rolleyes:

    • Vor 25 Tagen

      Gleichzeitig Farid zu featuren ist ja auch wie ein Pamphlet der Demokratie zu verfassen und Björn Höcke als Referenz heranzuführen.

    • Vor 25 Tagen

      Naja, aber ein wenig relevanter Typ wie Azad will halt auch bissl Hype generieren um ein bisschen Spotify Kohle abzubekommen und da ist dann halt Farid das kleinste Übel. :D

    • Vor 25 Tagen

      Funfact: Der wenig relevante Typ nennt sein Album GOAT ;)

    • Vor 25 Tagen

      Azad ist doch seit jeher maßlos überbewertet. Mit der Laminat-Line bringt er es gut auf den Punkt.

    • Vor 25 Tagen

      Bin da 100% bei Haine, gibt genau 1 Track von Azad, den ich gut finde. :D

      Naja lauti, der fette Patrick wird bestimmt irgendwann in seiner Karriere auch noch ein Album so nennen, das ändert aber Nix daran, dass er ein talentfreier Volltrottel ist, der sehr weit weg davon ist, auch nur in der Nähe eines GOAT zu sein. ;)

    • Vor 25 Tagen

      Sehe Fler nach wie vor nicht als Volltrottel und fett ist er aktuell auch nicht. Ansonsten nehme ich aber auch Abstand von seiner Musik und Darstellung, etc.

      Dein Dauergeflame Richtung Fler verstetigt das Gerücht des ausgeschlagenen Autogramms in der Kindheit jedes mal ein wenig mehr. ;)

    • Vor 25 Tagen

      Denke Azad spielt mit dem Titel darauf an, dass Rap sein Leben in allen Bereichen prägt und dazu noch die Grundlage für sein Auskommen ist, ähnlich dessen, was die Ziege für seine Vorfahren in den Bergen der Provinz Kordestans war.

    • Vor 25 Tagen

      lol@Haine

      Naja lauti, du hast halt immer einen relativ schrägen Blick auf deine Idole, das ist ja nix Neues. Fler ist wirklich selbst im Deutschrap so mit das Peinlichste was rumläuft, siehe neuster Track.

    • Vor 25 Tagen

      farid und azad ist traum kolabo power aus marok und kurdistan bruder alle andere hören den bra

    • Vor 25 Tagen

      Fler ist halt null mein Idol, das wird auch nicht wahrer, wenn Du das noch 100 mal wiederholst.

      Ja, ist peinlich, m.E. aber immer noch weitaus weniger peinlich als merozeroferobraufohayit&co, siehe alle neuesten Tracks.

    • Vor 25 Tagen

      Also weil dir die Tracks der anderen nicht gefallen, ist Fler weniger peinlich?Das geschleime bei ABC, Verschwörungstheorien, Telegram Gruppen, Bullen als Schwanz zu bezeichnen, 15 Jahre auf Bewährung wegen Kavaliersdelikten, das Eierlecken bei seinen Peinigern usw. wiegt weniger als schlechte Tracks? :D

    • Vor 25 Tagen

      Das sind ja Alles nur Gerüchte! Farid hat ihn nicht 10 Jahre lang quasi ohne Gegenwehr gedemütigt und ALLES geheißen und jetzt sind sie plötzlich Bros. :lol:

    • Vor 25 Tagen

      "Farid hat ihn nicht 10 Jahre lang quasi ohne Gegenwehr gedemütigt und ALLES geheißen"

      Denke die beiden, bzw. mit Kolle 3 haben sich die ganze Zeit nix geschenkt.

      "Also weil dir die Tracks der anderen nicht gefallen, ist Fler weniger peinlich?"

      Mir gefallen nicht nur die Tracks der anderen nicht, ich halte die Leute und ihre Musik für Sondermüll. Fler würde ich insgesamt lediglich als Kompost einstufen, allein schon wegen der Beteiligung bei CCN und Bubus Debut und der realen Vergangenheit als Sprayer, oder auch die teils recht unterhaltsamen Interviews.

      "Das geschleime bei ABC"

      Denke da können wir alle nur mutmaßen, laut seiner Aussage sind sie halt Freunde - und die stehen nunmal zusammen. Weißt Du genaueres?

      "Verschwörungstheorien, Telegram Gruppen"

      Ja, da hörte ich auch von, weiß aber nix genaues dazu. Wenn er wirklich Aluhut trägt, ist er natürlich ein Vollidiot wie alle anderen Aluhüte auch.

      "Bullen als Schwanz zu bezeichnen"

      Naja, diese ACAB-Scheiße und Beleidigungen zieht sich ja leider durch die ganze Szene. Muss ich mich absolut von distanzieren.

      "15 Jahre auf Bewährung wegen Kavaliersdelikten"

      Absolutes Affenbenehmen von Fler, ja. Geht aber vielen anderen ähnlich, würde ich vermuten, wer ist da schon wirklich "Gangster".

      "das Eierlecken bei seinen Peinigern"

      Sehe ich nicht, s.o.

      "wiegt weniger als schlechte Tracks?"

      Wie gesagt, schlechte Tracks haben sie alle, Fler halt zumindest noch brauchbares Material mit Bu von ganz damals.

      Und nee, müssen wir nicht zwingend vertiefen. Kein Bock auf die Rolle als Flers Anwalt, nur weil ich ihn nicht hate. Craze, "nicht haten" heißt NICHT, dass er mein Idol ist, hm? Danke. :)

    • Vor 25 Tagen

      "Denke die beiden, bzw. mit Kolle 3 haben sich die ganze Zeit nix geschenkt."

      :lol: :lol: :lol:
      Realitätsverweigerung hoch 10.

    • Vor 25 Tagen

      Nö, gar nicht. Ich habe es so mitbekommen und so hat er es auch in mehreren Interviews dargestellt.

      Wenn Du es besser weißt, dann berichte mal von der Realität. :)

    • Vor 25 Tagen

      ER hat es in Interviews dargestellt...ER! Merkst Du was, Du Fanboi? :lol:
      Nenn mir mal einen einzigen Track, auf dem er richtig hart gegen Farid schießt, nur einen Einzigen.

    • Vor 25 Tagen

      Craze, bitte. Ich bin weit entfernt von Fanboi. Habe nur angeführt was ich woher weiß.

      Tracks kann ich Dir keine nennen, höre weder Fler noch Farid. Ich hatte ja auch Dich gebeten von der Realität zu berichten, die du angesprochen hast.

      Du bist halt Farid-Fan dazu absoluter Fler-Hater, mir sind beide recht wumpe, hate halt Fler nur nicht. Das scheint Dir oder sonst wem irgendwie aufzustoßen.

      Finde es aber gut, dass sie sich eingekriegt haben und offensichtlich gut verstehen. So wie wir zwei halt :)

    • Vor 25 Tagen

      Das Problem ist halt wie so oft: Wissen tust du quasi Nix. Du hast ein paar Fler Interviews gesehen in denen er sagt, dass Farid Bruder ist und das ja immer auf Gegenseitigkeit war, sonst Nix. Farid hat dutzende Tracks in Denen er aufs Härteste gegen Patrick schießt, die ganzen (unsäglichen) Konzertbesuche mal garnicht mit einbezogen. Gibt hier glaub außer Dir wirklich absolut NIEMAND, der der Meinung ist, dass dieser Beef irgendwie auf Augenhöhe geführt würde, alle Anderen wissen, dass Farid ihn jahrelang komplett erniedrigt hat und finden sein Blasen heutzutage deshalb halt sehr peinlich...

    • Vor 25 Tagen

      "Farid hat dutzende Tracks in denen er aufs Härteste gegen Patrick schießt, die ganzen (unsäglichen) Konzertbesuche mal garnicht mit einbezogen."

      Wenn wir jetzt hier nur einen Fler-Fan hätten, der uns sagen kann, ob es Fler Tracks aus der Zeit gab in denen er gegen Farid gefeuert hat, wäre uns geholfen. Das wissen ja anscheinend weder Du noch ich.

      Konzertbesuche. Hm. Und da ist was genau passiert? Haben sie ihn von der Bühne geboxt? Im Backstage vermöppt? Ne Möhre hochgehalten? War Fler beeindruckt davon? Ist er geflüchtet? Ich weiß es nicht. Du?

      Kenne nur die sehr unlustige Dauer-Möhren-Provo und diesen Hausbesuch, bzw. Klingelstreich, wo gleich wieder abgedüst wurde.

      Und was an einer Freundschaft "blasen" sein soll, musst Du auch mal erklären. Ich sehe nur zwei Dudes die sich gut verstehen und sich immer gegenseitig featuren und bekackte Videos drehen.

      Habe hier diese kurze Chronik gefunden, klingt nach hin und her, die Tracks kannste ja gerne hören und dann verkünden wer wen krasser beleidigt hat ;)

      https://rap.de/allgemein/16298-fler-vs-kol…

      Und wenn man die google-Ergebnisse so überfliegt sieht es halt auch nach einem hin- und her aus, nicht wie ein jahrelanges erniedrigen - wieso bestehst Du da so drauf?

      Ggf. können ja Garri und Sodi auch mal was sagen, die, zumindest Garri, sollten das ja mehr im Detail verfolgt haben.

    • Vor 25 Tagen

      Einen Artikel von 2014...du bist wirklich so durch, das ist unfassbar. :rayed:

    • Vor 25 Tagen

      Craze, langsam wird es albern. Ich gehe hier auf alles ein und stelle Fragen und Du kommst mit Einzeilern wie "uh, Artikel ist alt" und "nenn mir einen Track", gespickt mit völligen Unsinnigkeiten wie "Fanboy" oder "Idole", alles wenig zielführend.

      Ich versuche das nüchtern zu betrachten, bei Dir nehme ich halt nur übertriebenen Fler-Hate war. Wenn Du das nicht vernünftig erörtern willst, auch gut, dann lassen wir es.

      Und ich bin wirklich in keinster Weise irgendwie "durch", achte mal ein wenig auf Deinen Ton.

    • Vor 23 Tagen

      "Mir gefallen nicht nur die Tracks der anderen nicht, ich halte die Leute und ihre Musik für Sondermüll."

      Schon bemerkenswert, wie hart der Beißreflex kickt, wenn es darum geht, Flizzy zu verteidigen. Aber ne Begründung dafür, dass die anderen Sondermüll sind, auch menschlich, nicht nur auf ein paar Tracks bezogen, steht immer noch aus.

    • Vor 23 Tagen

      Schon recht, kenne die Knechte ja alle nicht und beschäftige mich auch nicht mit deren Mucke. Bisher reichte ziemlich oft 3-4 Tracks /Videos anskippen für das Prädikat "Sondermüll". Pauschal und überzogen, bin ja des Ochsen Gefolgsmann.

  • Vor 26 Tagen

    Wer Bock hat auf psychedelischen, elektronischen alternative Hip Hop sollte mal bei Tobacco reinhören.

  • Vor 26 Tagen

    Ihr habt Nothing - The Great Dismal ausgelassen, ihr Lümmel.

    Shoegazen Deluxe...

  • Vor 26 Tagen

    U2 vergessen, oder nicht mehr Laut relevant?

  • Vor 23 Tagen

    Haha, was? HASS gib´s immer noch???