Mit Schlagzeuger Tommy Ramone ist nun auch das letzte Gründungsmitglied der Punkrocker tot.

New York (joga) - Tommy Ramone ist im Alter von 62 Jahren in New York gestorben. Die Todesursache soll Gallenblasenkrebs gewesen sein, auf dem Twitter-Account der Ramones heißt es nur: "Wir sind traurig den Tod des Gründungsmitglieds und Drummers Tommy (Erdelyi) Ramone bekanntgeben zu müssen".

Tommy Ramone war das letzte Gründungsmitglied der Punkrocker. Seine drei ehemaligen, mit ihm nicht verwandten Band-Kollegen verstarben zwischen 2001 und 2004. Alle vier hatten den Namen Ramone mit dem Eintritt in die Band angenommen.

"White Stripes sind unsere Enkel"

Der aus Ungarn stammende Tommy wirkte als Schlagzeuger und Produzent an den ersten drei Alben der Ramones mit. Danach kam Marc Bell für ihn und nannte sich fortan Marky Ramone.

The Ramones waren kommerziell nicht sonderlich erfolgreich, aber viele spätere Bands nennen sie als Einfluss. Tommy Ramone war stolz darauf: "White Stripes sind unsere Enkel", sagte er 2007 im Interview mit Mathias Möller von laut.de.

The Ramones - "Blitzkrieg Bob"

The Ramones - "I wanna be sedated"

Weiterlesen

Ramones Dee Dee Ramone stirbt an Überdosis

Dee Dee Ramone, Mitbegründer der legendären Punkrock-Band The Ramones, wurde am Mittwoch in seiner Wohnung tot aufgefunden. Erst im April vergangenen Jahres war Sänger Joey einem Krebsleiden erlegen.

laut.de-Porträt The Ramones

1996 ist das Jahr der Trauer: die Ramones lösen sich auf. Die Band, eine Legende. Vier Typen, Jeans, Lederjacken, Topffrisur. Rock'n'Roll. Punk. Pop.

Ramones Joey Ramone erliegt Krebsleiden

Joey Ramone ist tot. Der Frontmann der legendären Punk-Combo The Ramones, ohne die es Bands wie Green Day, The Offspring oder Blink 182 nie gegeben hätte, starb am Ostersonntag an Lymphdrüsenkrebs.

2 Kommentare mit 2 Antworten

  • Vor 4 Jahren

    ihr dummen huso spasten :mad: da stirbt das letzte gründungsmitglied der ramones und keine sau interessierts :conk: aber wehe scheiss freiwild oder onkelz machen irgendwas :conknerv:

    • Vor 4 Jahren

      ja tschuldigung,grad erst ausm urlaub zurück.wusste gar net, dass von denen überhaupt noch einer lebt.die burschen haben ja nicht grad reingespuckt.anyway, sind eh legenden und von daher natürlich von jedweder form der sterblichkeit befreit. hey ho! lets go !

      p.s.

      was gibts eigentlich neues von den onkelz und freiwild, bin da nimmer auf dem laufenden :-)

  • Vor 4 Jahren

    Wie darf man "keine Sau interessiert's" verstehen? Nur weil nicht jeder hier sofort eine halbe Minute nach Veröffentlichung der Meldung seinen Senf dazu gibt?

    Zu meiner musikalischen Selbstfindung haben die Ramones auf jeden Fall einen immensen Beitrag geleistet. Von daher ein fettes "R.I.P."