Was Josh Homme kann, kann der sechs Jahre ältere Billy Corgan schon lange. Nachdem er ausgebuht wurde, bat er einen Anhänger auf die Stage, um ihn hinterrücks unflätig zu beleidigen.

New York (mma) - Im Rampenlicht ist ja schon manch einem Celebrity die Hitze zu Kopf gestiegen. Erst im Juni bewies zum Beispiel Josh Homme mangelnde Contenance. Bei einem Festivalauftritt in Oslo hatte der Queens-Kopf einen aufmüpfigen Fan auf die Bühne bringen lassen und mit schwulenfeindlichen Äußerungen schwer beleidigt (laut.de berichtete).

In New York tickte jetzt die nächste Rockikone aus. Im Jahr 20 der Smashing Pumpkins performte Billy Corgan vergangene Woche an zwei aufeinanderfolgenden Abenden im United Palace Theatre. Nachdem bereits der erste Auftritt eher unfreundliche Publikumsreaktionen hervorrief - Fanblogs vermelden eine Totenstimmung -, eskalierte der nachfolgende.

Feige Beleidigung

Während der gut zweieinhalbstündigen Darbietung, die weitgehend auf Klassiker verzichtete und sich zu 40-minütigen "formless prog-metal dirges and artless, atonal drones" hinreißen ließ, ging dem Frontmann jedes Verständnis flöten. In Antwort auf die ablehnende Haltung des Publikums bat er einen Fan auf die Bühne, um sich zum Gig zu äußern.

Der beschwerte sich so lange und so lautstark über die Performance, dass Corgan ihm eine Rückerstattung des Eintritts anbot. Was aber zunächst wie ein Einsehen gewirkt haben mag, mündete in ausgiebigen Beleidigungen, als der Zuschauer die Bühne wieder verließ. "By the way, I liked that song you wrote", rief Corgan ihm nach. "What was it called? 'Take Your Dick Out of My Ass and Stick It In My Mouth'? That was a big hit in Europe."

Sage noch einer, die Deutschen seien so viel analfixierter als andere ...

Fotos

Smashing Pumpkins

Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen)

Weiterlesen

QOTSA Josh Homme beschimpft Fan

Auf dem Norwegian Wood Festival in Oslo flippte Josh Homme, Frontmann der Queens Of The Stone Age, komplett aus, nachdem ihn ein Fan mit einem Gegenstand beworfen hatte.

laut.de-Porträt Smashing Pumpkins

Sie sind eine der erfolgreichsten Alternative-Rockbands der Neunziger: Die Smashing Pumpkins. Im Gründungsjahr 1988 trifft Billy Corgan (bürgerlich …

58 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    @placebo (« @James Iha (« also ich bin selbst schwul und ich fand jetzt nichts an der bemerkung schwulenfeindlich. billy corgan hats einfach hinter sich und er wird sich weder erfolgreich neu erfinden können noch werden seine neuen pumkins sachen auch nur einen mm an die gloreichen alten werke herankommen. »):

    passt perfect,
    die alten pumpkins kommen nie wieder !!! »):

    Schon mal die neuen Songs "Otawa", "Song For A Son" oder "G.L.O.W." gehört? Die sind fantastisch und definitiv besser als alles andere, was Corgan in den letzten sieben Jahren geschrieben hat (vielleicht mit ein paar Zwan-Songs als Ausnahme).

  • Vor 11 Jahren

    @mii (« ich bin überzeugt, dass corgan bald in den fuzicharts wär, wenn er nur wollte.

    außerdem sind die charts sowieso nur von antimusikern und irgendwelchen samplehits zugemüllt. »):

    Schreibt er Hits, macht er das, weil er es kann. Schreibt er keine Hits, dann nur, um nicht für einen Antimusiker und Sample-dich-zu-Tode-Fuzzi gehalten zu werden?

    Ist das herrlich. :D

    Gruß
    Skywise

  • Vor 11 Jahren

    Seine Mucke ist zwar nicht so meine Baustelle, aber der scheint privat ein recht umgänglicher Typ zu sein. Letztes WE habe ich nachts so ein Filmchen mit ihm gesehen. Da ist er mit Uli Roth durch Hamburg gezogen. So das ganze Programm mit Kneipenbesuch, Wrestlingtraining (er soll ja Wrestling-Fan sein) und einer Jam mit Roth. Er hat ja auch "Robot Man" von den Scorps gecovert.