Im Rampenlicht ist ja schon manch einem Celebrity die Hitze zu Kopf gestiegen. Erst im Juni bewies zum Beispiel Josh Homme mangelnde Contenance. Bei einem Festivalauftritt in Oslo hatte der Queens-Kopf einen aufmüpfigen Fan auf die Bühne bringen lassen und mit schwulenfeindlichen Äußerungen schwer …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Hirnloser Depp..sorry, kein Verständnis für so was!

  • Vor 13 Jahren

    Vielleicht fehlt mir ja das political-correctness-Gen, aber was ist denn da jetzt schwulenfeindlich?

  • Vor 13 Jahren

    "kritikunfähig" fänd ich auch passender.

  • Vor 13 Jahren

    Ich mochte Corgan noch nie so richtig.
    Schön, wenn man so bestätigt wird :)

  • Vor 13 Jahren

    @Hagalaz667 (« Vielleicht fehlt mir ja das political-correctness-Gen, aber was ist denn da jetzt schwulenfeindlich? »):

    Wenn du das nicht verstehst fehlen dir offensichtlich noch ein paar andere Gene...

    2,5 Stunden Konzert und kaum Klassiker? Wow, da hätte ich mich auch aufgeregt, aber wahrscheinlich hätte ich sowieso keine 2 Stunden Corgans nasalen "Gesang" ausgehalten.

  • Vor 13 Jahren

    der typ war ist und bleibt ein depp.

  • Vor 13 Jahren

    @MannBeißtHund (« @Hagalaz667 (« Vielleicht fehlt mir ja das political-correctness-Gen, aber was ist denn da jetzt schwulenfeindlich? »):

    Wenn du das nicht verstehst fehlen dir offensichtlich noch ein paar andere Gene... »):

    Zum Beispiel das "Im-Reallife-bin-ich-ein-armes-Würstchen-Gen".

  • Vor 13 Jahren

    @Hagalaz667 («
    Zum Beispiel das "Im-Reallife-bin-ich-ein-armes-Würstchen-Gen". »):

    Ganz schwach Hagalaz667... Du kennst mich doch garnicht im "Real Life". Ich weiß wenigstens von dir, dass du bestimmte Anspielungen und Zusammenhänge nicht erkennst.

  • Vor 13 Jahren

    @MannBeißtHund («
    Ganz schwach Hagalaz667... Du kennst mich doch garnicht im "Real Life". Ich weiß wenigstens von dir, dass du bestimmte Anspielungen und Zusammenhänge nicht erkennst. »):

    Ich kenne Dich im Reallife nicht, es ist einfach nur oft genug so, dass das Verhaltensmuster (profileneurotisches Überlegenheitsgehabe), dass Du da zeigst, oftmals in Foren bei Leuten zu beobachten ist, die im echten Leben selbst immer die Opfer sind.

    Aber sollte ich mich irren - sorry, dann vergiss es einfach. Ich hab' eigentlich gar kein Interesse daran, hier rumzuflamen.

  • Vor 13 Jahren

    @az (« corgan ist 100% schwulenfeindlich. ich hab sogar mal gehört, wie er sagte er lässt sich nicht gerne in den arsch f*****. also wenn das nicht schwulenfeindlich ist, dann weiß ich auch nicht...

    lasst uns gleich mal ne protestdemo arrangieren vorm brandenburger tor. [gutmenschentum-modus OFF] »):

    Nee, Du Protestdemo find ich jetzt nicht so gut. Da steckt so viel agressives Potential drin irgendwie. Nachher eskaliert das, das wär' ja total kontraproduktiv irgendwie so, ne? Aber was ich okay fände so, wär' jetzt 'ne Lichterkette irgendwie.

    Aber find' ich total gut, dass wir drüber geredet haben, das hat mich jetzt auch irgendwie total weitergebracht, also auch menschlich und so.
    :D

  • Vor 13 Jahren

    ich finds nicht wirklich schwulenfeindlich. was DMX abzieht, ist schwulenfeindlich, zumindest zum teil, was corgan abzeiht ist meiner meinung nach eher ausdruck von komplexen, unsicherheit, kritikunfähigkeit und...einem kleinen schwanz :D

  • Vor 13 Jahren

    Naja das härteste an der ganzen Situation ist hier nur die Überschrift. Der Rest ist ehrlich gesagt belanglos.
    Hatte halt wieder einer einen Totalausfall auf der Bühne. Das hatten wir aber ja so selten in der letzten Zeit. :rolleyes:

  • Vor 13 Jahren

    Josh Homme hat den Typen übrigens nicht auf die Bühne geholt sondern von den Security-guards entfernen lassen (aber ihm aus nächster Nähe ne Flasche an den Kopf geschmissen).
    No homo

  • Vor 13 Jahren

    Und bis zum Hals im Fettnapf abgetaucht... :lol: :lol: :lol:

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« aber soooo wenig klassiker waren doch eh nicht dabei http://www.setlist.fm/setlist/the-smashing… oder? »):

    Naja kein Bullet on Butterfly Wings, aber sonst schon okay soweit.
    Trotzdem- Corgan ist ein großartiger Musiker, ich liebe Zeitgeist, aber charackterlich halt anscheinend einfach a Depp.

  • Vor 13 Jahren

    Ähem...in der sache ja korrekt, aber fällt dir nix Neues mehr ein?

  • Vor 13 Jahren

    @az (« corgan ist 100% schwulenfeindlich. ich hab sogar mal gehört, wie er sagte er lässt sich nicht gerne in den arsch f*****. also wenn das nicht schwulenfeindlich ist, dann weiß ich auch nicht...

    lasst uns gleich mal ne protestdemo arrangieren vorm brandenburger tor. [gutmenschentum-modus OFF] »):

    Warumist das schwulenfeindlich. Es gibt auch Homosexuelle die Analverkehr ablehnen.

  • Vor 13 Jahren

    Manche Leute erkennen Ironie nicht mal, wenn sie ihnen nen fetten Grünen genau zwischen die Augen rotzt...

    Edit: Das war nich an den Drive-by-Poster gerichtet.

    Aber das ist an den Drive-by-Poster gerichtet: Wenn ich zu dir sag "Ich finde du bist ein Arschloch", dann ist das natürlich auch keine Beleidigung, sondern Meinungsäußerung ;)

    Schwulenfeindlich find ich die Äußerung von Herr Corgan auch nicht gerade, aber irgendwie sagt man sowas nicht^^

  • Vor 13 Jahren

    Das ist schlichtweg eine Frage des (nicht vorhandenen) Anstands, schwulenfeindlich oder nicht, ist doch völlig Banane.
    Dieser Ausbruch zeigt mir, wessen Geistes Kind dieser Mensch ist, eben unterste Schublade.