Wo der Gartenzwerg noch die Einhaltung der Kehrwoche überwacht, sind ein paar Lokalpolitiker mächtig empört: Sie erwarten den Ansturm der Gangstarapper.

Rottenburg (ksc) - "Was in Stuttgart passiert, das interessiert keinen Schwanz", so einst Nico K.I.Z. Noch einmal 50 Kilometer weiter draußen liegt Rottenburg am Neckar. Seit dem Einzug der Protestanten zu Beginn des 19. Jahrhundert nur sporadisch in überregionalen Medien erwähnt, macht sich gerade Angst vor Sodom und Gomorrha im Stadtrat breit.

Schuld ist die 187 Straßenbande, beziehungsweise deren anstehender Auftritt beim "Rock.Pop@ZOB"-Festival. Es sei eine Schande, wenn Rottenburg, das so vieler liebevolle Attribute wegen bekannt sei (Vorschläge bitte in die Kommentare), seinen Namen dergestalt beschmutzen lassen müsse, dass er in einem Atemzug mit dem Auftritt dieser Band genannt werde, so eine gemeinsame Stellungnahme der Fraktionen des Gemeinderats.

Schwäbische Bigotterie und Sprachbarrieren

Die schwäbische Bigotterie erhebt ihr hässliches Haupt: Während am Samstag, den 18. August die Mannen um den Großen Vorsitzenden Bonez die Dorfjugend am zentralen Omnibusbahnhof bespaßen sollen, spielen am Sonntag nämlich Limp Bizkit zum Schwof auf. Das misogyne Gejammere der alternden Selbstkarikatur Fred Durst beanstandet der Stadtrat anscheinend nicht. Ein Schelm, wer da an die für einen Lokalpolitiker aus dem Schwarzwald unüberwindbar hohe Sprachbarriere denkt.

Ändern wird der Sturm im Wasserglas, anders als beim Fall des Paderborner Universitätsfests, wohl nichts: Die Auftrittsverträge sind bereits unterschrieben. Es bleibt nur auf den Unterschied zwischen den Bands hinzuweisen, dass bei 187 im Moshpit immerhin noch keine Frau vergewaltigt worden ist.

Fotos

Limp Bizkit

Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Limp Bizkit,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt 187 Strassenbande

"Wenn in Hamburg jemand die Fahne hochhält, dann sind wir das!" An Selbstbewusstsein mangelt es den Jungs der 187 Strassenbande schon einmal nicht: Mit …

laut.de-Porträt Limp Bizkit

Als Korn 1995 durch die USA touren, machen sie Zwischenstation in Jacksonville, Florida. Das ist zufällig auch die Heimat von Tätowierer und Frontmann …

4 Kommentare mit 7 Antworten