Als Deutschpopper Jim Pandzko nimmt Böhmi die Bendzkos, Schweighöfers und Giesingers hoch.

Köln (kil) - Jan Böhmermann droppt pünktlich zur heute Abend in Berlin stattfindenden Echo-Verleihung (alle Gewinner auf einen Blick) die überragende Persiflage "Menschen Leben Tanzen Welt" und reiht sich damit in die Kritik am angeblich neuen Konzept der Preisverleihung ein. Im Video parodiert Böhmi gekonnt gewisse Deutschpop-Chartsmagneten und tritt dabei als Jim Pandzko auf.

Mangelnde Kreativität, das komplett austauschbare Songwriting und die Beliebigkeit in der Video-Gestaltung: Der Moderator filetiert präzise die Radio-Chart-Wunder von Bendzko ("Immer Noch Mensch"), Schweighöfer ("Lachen Weinen Tanzen") und Co. Die im Song verwendeten Lyrics stammen laut Eigenaussage aus Kalendersprüchen, Werbeslogans oder Zeilen aktueller Popsongs. Sorgfältig kuratiert von Affen des Kölner Zoos.

Der Song entstand auf der Grundlage eines vorab veröffentlichten Beitrags der heutigen Neo Magazin Royale-Sendung (ZDFneo, 22.15 Uhr), in der der Moderator auf den Echo-nominierten Sänger Giesinger eindrischt:

Fotos

Tim Bendzko

Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Tim Bendzko,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Jan Böhmermann

Na klar, Jan Böhmermann "hat Polizei", er ist der POL1Z1STENSOHN und führt das vereinte Deutschvolk mit "Be Deutsch!" in bessere Zeiten. Doch egal ob …

16 Kommentare mit 9 Antworten

  • Vor 3 Jahren

    Geht mir ganz deep rein. Ohrwurm!

  • Vor 3 Jahren

    Wo er Recht hat......Stimmt doch auch.....nur Einheitsrotz im Radio von solchen Pseudo Musikern. Und die Mehrheit kauft so'n Scheiss. Aber wer die Warheit sagt ist halt der Blöde.

  • Vor 3 Jahren

    Ist leider die Realität. Im Radio läuft McDonalds für die Ohren... Alles aufs Publikum synthetisch zugeschnitten und clever verpackt. Nicht länger als 3.50 sonst hört der Durchschnittshörer ohnehin nicht mehr zu...Und für den intelligenten, politisch interessierten, weltgewandten Bild Leser und RTL watcher gibt's politisch und sozial hochwertiges textmaterial auf dem Niveau von Viertklässlern ... Das ist so. Aber es ist nicht zu ändern. Man kann aber durchaus mal draufzeigen finde ich...Man muss ja nicht Radio hören...Oder bild lesen...Oder oder oder