Hände hoch statt Lelele! Um an Karten für eine ausverkaufte Show zu kommen, zogen die jugendlichen Täter Konzertbesucher ab.

Ravensburg (mofe) - Eigentlich hatten sich die Besucher nur auf ein paar schöne Leleles gefreut. Doch im Vorfeld eines Capital Bra-Konzerts in Ravensburg kam es zu Raubüberfällen auf Fans des Rappers.

Um an Karten für die ausverkaufte Veranstaltung zu kommen, zog eine Bande von drei Jugendlichen mit einem Messer bewaffnet durch die Stadt und drohte damit, Besucher auf dem Weg zur Show "abzustechen", sollten diese nicht ihre Tickets rausrücken.

Einen Konzertgänger hatte das jugendliche Trio schon abgezogen, bei einem zweiten Versuch kam es zu einem Handgemenge. Als Passanten hinzukamen, flüchteten die räuberischen Capital-Fans. Verletzt wurde niemand. Die Polizei fahndet derzeit nach drei joggingbehosten Tatverdächtigen im Alter von 13 bis 15 Jahren.

Brennpunkt Oberschwaben

Nicht zum ersten Mal treibt die Kombination aus Ravensburg, Gewalt und Rap kuriose Blüten ...

Weiterlesen

laut.de-Porträt Capital Bra

Capital Bra macht ab 2016 viel Wirbel im Azzlack-Straßenrap: Bis dahin ist er relativ unbekannt, nur mit Auftritten beim Battlerap-Format "Rap am Mittwoch" …

1 Kommentar