Zu Silvester lassen die Berliner in Mittelamerika die Korken knallen. Es sind vermutlich die ersten Gigs mit Songs vom neuen Album.

Berlin (rnk) - Schon länger nichts mehr von Rammstein gehört: Die Berliner posteten zwar im vergangenen April Fotos aus dem Studio, doch wann genau ihr siebtes Album nun erscheint, ist immer noch unklar.

Nun haben Rammstein über ihre Facebook-Seite zwei Silvester-Konzerte angekündigt: Diese finden allerdings nicht in Deutschland, sondern in Mexiko statt.

Auf der Webseite des von Rammstein in ihrem Post verlinkten Veranstalters StubHub hieß es zunächst sogar etwas widersprüchlich, dass sich die Band "zu der Zeit in der finalen Phase der Produktion ihres siebten Studioalbums befindet, das noch vor dem Jahresende erscheint." Deshalb seien die mexikanischen Fans die ersten, die die neuen Songs zu hören bekommen.

Diese vollmundige Ankündigung hat StubHub inzwischen entfernt und betont nur noch, dass es sich um die absolut einzigen Auftritte von Rammstein im laufenden Jahre handele. Der Vorverkauf beginnt am 27. Juni, ein einfaches Ticket kostet 225 Dollar, ein VIP-Ticket 395 Dollar. Die "paradiesischen Zustände" vor Ort wollen schließlich bezahlt werden, und für die Cocktails werden "die besten Mixer des Landes" eingeflogen, so der Veranstalter.

Wer nicht das nötige Geld für das Silvester-Konzerte aufbringen kann oder möchte: Das ältere Video zu 'Mein Land' lässt ungefähr erahnen, wie das Großereignis aussehen könnte:

Fotos

Rammstein

Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel)

Weiterlesen

Noch keine Kommentare