Billy Corgan kooperiert mit dem Big Business. Beim NFL Super Bowl präsentierte ein koreanischer Autohersteller am Sonntag einen neuen Werbeclip mit einem exklusiven Song der Smashing Pumpkins.

Tampa, Florida (thk) - Die Liaison von Künstlern und zahlungskräftigen Firmenriesen hat derzeit Konjunktur. Nach Bob Dylans Kooperation mit einem Brausehersteller verdienen sich auch die Smashing Pumpkins ihre Brötchen in der Werbebranche. Billy Corgan und Jimmy Chamberlain schrieben den neuen Song "Fol" exklusiv für die aktuelle Promo-Kampagne eines koreanischen Kfz-Fabrikanten.

Premiere zur Prime Time

Die Autowerbung wurde gestern erstmals direkt nach dem Kickoff beim Super Bowl gezeigt, dem traditionell größten Sportereignis in den USA. Die Werbeminuten während des Football-Finales zählen mit Abstand zu den teuersten weltweit. "Fol" steht nun auf der Webseite des Autobauers zum kostenlosen Download bereit.

Bruce Springsteen bereut Kooperation

Der Boss würde dem Chefkürbis mittlerweile von solcherlei Geschäften abraten. Nachdem Springsteen seine Greatest Hits-CD exklusiv via Wal-Mart veröffentlichte, hagelte es heftige Proteste von Seiten der Fans zumal die Supermarktkette wegen fragwürdiger Arbeitsbedingungen häufig in der öffentlichen Kritik steht.
"Bruce macht Geschäfte mit Wal-Mart? Das untergräbt so ziemlich alles, wofür er steht", so brachte ein entrüsteter Anhänger in einem Fanforum den immanenten Widerspruch auf den Punkt.

"Das war ein Fehler"

Der Freund des kleinen Mannes ist mittlerweile darum bemüht, seinen Ausrutscher zu entschuldigen.
"Das war ein Fehler", gestand Springsteen inzwischen der New York Times. Die Fans würden einem solche Missgriffe zurecht vorhalten. "Als das Thema auf den Tisch kam, hatten wir gerade eine Menge um die Ohren, und wir haben die Sache nicht so gründlich überprüft, wie wir das normalerweise tun."

Fotos

Smashing Pumpkins

Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen) Smashing Pumpkins,  | © LAUT AG (Fotograf: Björn Jansen)

Weiterlesen

Bob Dylan Pepsi-Werbung mit Will.I.Am

Nach Barack Obamas Inauguration steht morgen der nächste US-Großevent an - das Super Bowl-Finale. Mit dabei in einem Werbeclip des US-Getränkekonzerns Pepsi: Bob Dylan.

laut.de-Porträt Smashing Pumpkins

Sie sind eine der erfolgreichsten Alternative-Rockbands der Neunziger: Die Smashing Pumpkins. Im Gründungsjahr 1988 trifft Billy Corgan (bürgerlich …

laut.de-Porträt Bruce Springsteen

Seine Ausnahmestellung zeigt sich schon am Spitznamen "The Boss". Ob alleine, in Begleitung seiner legendären E Street Band oder als Anführer einer …

  • Link Zum Download http://download.hyundaigenesis.com/RegistrationPage.aspx?downloadfilename=billy.mp3

7 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    Die Finanzkrise macht eben auch vor den Pumpkins nicht Halt... :D

  • Vor 10 Jahren

    Fest steht, hier findet in einem eng gesteckten Rahmen, eine alternative Vermarktungsstrategie Anwendung.
    Bekannt ist, auch jedem ersthaften Bruce Springsteen Fan, dass Musiker mit ihrer Musik "irgenwie/irgendwo/irgendwann" Geld verdienen müßen. Ansonsten gibt es zu einem bestimmten Zeitpunkt keine Musik mehr. Folglich läßt sich ein Großteil der Musiker für Ihre Arbeit bezahlen, üblicherweise von deren Hörern.

    Im Zuge der Veröffentlichung des Liedes "Fol" bekommen Hörer das Lied kostenfrei. Die Kosten sind in diesem Fall auf einen "koreanischen KFZ-Fabrikanten" übergegangen.
    Ein externer Effekt, die, in der öffentlichen Wahrnehmung, Verbindung zwischen Band und Kraftfahrzeighersteller stellt sich sicher ein.

    Es ist berechtigt das aufs neue zu Hinterfragen. Hier allerdings von
    "Ausverkauf" zu sprechen wäre doch arg übertrieben. Die Band schlachtet weder ihren Backkatalog aus, noch geriert man sich als Haus-und-Hof Band von Hyundai.
    Auch eine kurze Recherche zu Bandaktivitäten der jüngeren Vergangenheit zeichnet dahingehend ein völlig anderes Bild.

    Daher ist es auch zu kurz gedacht, bestimmt Sachverhalte aus dem Zusammenhang zu reißen um anschließend Pauschalkritik zu üben.
    Selbst Radioheads charmanter "In Rainbows"-Release wurde schließlich schon bemäkelt. Etikettenschwindel und schlichte Bandkritik?

    Teure CDs, Kopierschutz, iTunes oder DRM - irgendwann muß man sich doch die Frage stellen, was man eigentlich will.
    Hier wird in sehr guter Qualität, gänzlich barrierefrei, ein Lied zum kostenfreien download angeboten.
    Das das eine Lied, als musikalische Untermalung für einen Kleinwagenspot dient, beeinflußt einen Großteil der Hörer überhaupt nicht.

    Persönlich gefällt mir "Fol" übrigens sehr gut.