Auch deutsche Hip Hopper äußern sich zum Ableben des Al-Qaida-Chefs.

WWW (dtm) - Nicht nur amerikanische Musiker gaben ihren Senf zur Liquidierung des Topterroristen Osama Bin Laden, sondern auch deutsche Rapper. Deren Tweets sollte man nicht allzu ernst nehmen.

Bushido oder Abroo glauben erst gar nicht an seinen Tod. Apropros Bushido. Der dürfte sich in dem Fall ja kein neues Avatar für sein Forum zulegen. Sein Bild ziert ein Bin Laden-Foto mit der Unterschrift: "der einzig wahre". Lest selbst:

Deutsche Rapper twittern zu Bin Ladens Tod

Fotos

Kool Savas, Sido und Co

Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © BMG/Subword (Fotograf: Hans Reuschel) Kool Savas, Sido und Co,  | © BMG/Subword (Fotograf: Hans Reuschel) Kool Savas, Sido und Co,  | © BMG/Subword (Fotograf: Hans Reuschel) Kool Savas, Sido und Co,  | © BMG/Subword (Fotograf: Hans Reuschel) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Eigentlich lange niemand. Klar, Ferris MC oder The Spezializtz mögen …

laut.de-Porträt Kool Savas

"Kool Savas ist der Endboss, gegen mich ist Krieg 'ne Fete / Ich mach' stark auf bester Freund und ramme Schwanz in deine Käthe." (Aus "Schwule Rapper", …

laut.de-Porträt Sido

"S wie der Stress, den du kriegst wenn ich am Mic bin. I wie 'Du Idiot!' Mich zu battlen wär' Leichtsinn. D wie die Drogen, die ich mir täglich gebe.

laut.de-Porträt Prinz Pi

Prinz Pi, ehedem Prinz Porno, stammt wie beinahe jeder Berliner Rapper, der etwas auf sich hält, aus dem Royalbunker-Freestylecafé-Umfeld. Dort feilt …

laut.de-Porträt Bass Sultan Hengzt

Im Leben gibt es glückliche Zufälle. Bass Sultan Hengzts Bekanntschaft mit dem Ex-Aggro Berliner Bushido gehört vermutlich dazu, auch wenn sich die …

laut.de-Porträt Massiv

"Ihr wollt 'n Ghettolied auf'n Ghettobeat? / Komm nach Wedding, dann wisst ihr, wo das Ghetto liegt / Das ist mein Bezirk, geh von hier nicht weg / Liebe …

laut.de-Porträt Abroo

Abroo, 1977 im damals ostdeutschen Halle an der Saale geboren, war schon lange vor seiner aktiven Solokarriere von Hip Hop fasziniert. Bereits zu Beginn …

50 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    @jadevin: ich danke ihnen :)

    @sodi: wer glaubt, dies sei tatsächlich ein konflikt zwischen west und asiatentum, der irrt. das muss ich dir eigentlich nicht erklären, wie ich dich einschätze, sodi.
    wer eine religion zwingt, in primitivem kreuzrittertum mit islamistischem mantel zu verharren, wer kranker ist als jeder hardcore-salafist und ein feind all musischen, philosophischen und im engeren sinne offen und ästhetischen islam, wie zb den sufis, ist einfach nur ein hochstapler und demagoge.
    hochstapler, weil:
    wer ausschließlich destruktives leistet, statt daddys milliarden i d dringend benötigte infrastruktur zB der palis oder jemen zu stecken, muss einfach entschärft werden. egal wie.
    wenn die ganzen miliardäre da unten konstruktives leisteten, wie zb den aufbau einer pali-zivi-gesellschaft, hätten wir längst frieden dort. doch nichts ist schlimmer als reiche demagogen im konstanten blutrausch, welche die eigenen brüder als faustpfand für private spielchen nutzen. sogar gadaffi - das meine ich ernst - hat vor dem totalen durchdrehen deutlich mehr für sein land getan, stichwort: wasserverversorgung und istihad - die religiöse unabhängigkeit von mullahs, die jedem libyer erlaubt, den koran zu lesen und zu diskutieren. mehr als bin laden, der saudische exölbaron je zuwege brachte.

    ergebnis: weder ägypten noch andere haben bin laden gerufen, als sie der diktatoren müde waren. warum? weil die leute nicht dumm sind. jedenfalls weniger als viele ihrer ach so politischen verwandten hier.
    sogar die fatah schwenkt keinen bin laden auf plakaten, sondern den guten alten yassir aerafat mit seinen sinnlichen lippen.

    also bitte keinen schwachsinn mehr von leuten, die es besser wissen, sodi. das thema eignet sich nicht zur provokation.

  • Vor 10 Jahren

    @anwalt: ich habe den emir weder verteidigt, noch habe ich irgendwo provoziert! finde es lediglich unangebracht, wenn vertreter von christlichen parteien ihre eigenen werte über den haufen werfen und sich über den tod eines menschen freuen, von dem mann hierzulande nichtmal genau weiss wer er wirklich war. mich kotzt diese doppelmoral an, auf der einen seite wird der emir dämonisiert, auf der anderen seite toleriert man stillschweigend unrecht in der welt, nur weil sich dieses unrecht nicht gegen die eigene westliche zivilisation richtet. wenn ich dieses gejubel in den medien sehe wird mir schlecht, aber hauptsache man verbietet einem mann des friedens (p.vogel) sein gebet.

  • Vor 10 Jahren

    ok, da gebe ich dir natürlich recht.
    die art und weise, ein "scheinbar" erreichtes ziel zum fußballjubel hochzuprollen ist von merkel bis pöbel natürlich primitiv.
    ist immer scheiße, wenn man als kanzlerin der freiheit auftritt, um sich dann einer dümmlichen warlordrhethorik zu bedienen.
    man sollte nur darauf achten, mit der berechtigten kritik an diesem punkt nicht (un)freiwillig die ganz falschen leute aufzuwerten.
    da lachen sich al sawahiri und al sarkawi ja jetzt schon tot.