Der Tool-Sänger infizierte sich gleich zwei Mal mit dem Corona-Virus. Anfang Dezember musste er sogar ins Krankenhaus.

Los Angeles (ebi) - Eine Erfahrung, auf die man gerne verzichten kann: Maynard James Keenan litt innerhalb weniger Monate gleich zwei Mal an Covid-19, wie er jüngst in einem Interview offenbarte. Der Frontmann von Tool, A Perfect Circle und Puscifer hatte sich den Virus bereits vor einem Jahr noch vor dem ersten Lockdown eingefangen: "Es war hässlich". Noch im Oktober litt er an den Spätfolgen der Lungenkrankheit - und steckte sich kurz darauf erneut an.

Zwölf Menschen konkurrieren um ein Bett

"Ich konnte nicht atmen und kaum zwei Worte ohne Hustenanfall rausbringen. Es endete mit einer Lungenentzündung", so Keenan. Anfang Dezember landete er gar in der Notaufnahme, dort sagte man ihm: "Okay, Sie können hier bleiben, aber Sie konkurrieren mit zwölf anderen Menschen um ein Bett, und wir haben kein Beatmungsgerät. Wie entscheiden Sie sich?".

Er müsse schlafen und atmen, habe er geantwortet. Man könne zudem nichts anderes tun, als die Symptome behandeln, fügte Maynard hinzu: "Ein richtiges Hustenmittel, nicht den rezeptfreien Mist, einen Inhalator und ein paar Antibiotika, um die Lungenentzündung zu bekämpfen".

Wo er sich ein zweites Mal ansteckte, ließ Keenan im Strombo-Interview auf Apple Music offen. Das erste Mal hatte er sich offensichtlich auf Tools Tour durch Australien und Neueeland infiziert. Als Betroffener kritisierte der Musiker in der Folge u.a. die Maskenfeindlichkeit in Teilen der US-Politik.

Fotos

Tool und A Perfect Circle

Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Tool und A Perfect Circle,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Tool

Was ist eigentlich so mysteriös an der L.A.-Band Tool? Schon in der Frühzeit des Internets um 1999 (also noch vor der Veröffentlichung von "Salival") …

laut.de-Porträt A Perfect Circle

Zwei Meister ihres Faches treffen sich 1996, während der eine gerade die neue Tool-Scheibe besingt. Beide Genies an ihrem Instrument, beide voller Perfektion …

laut.de-Porträt Puscifer

Obwohl er mit Tool und A Perfect Circle bereits zwei musikalische Betätigungsfelder hat, bringt Sänger Maynard James Keenan 2007 mit dem Album "V Is …

Noch keine Kommentare