Rapidshare muss mehr Verantwortung im Kampf gegen illegale Downloads übernehmen. Laut einer gestern veröffentlichten GEMA-Pressemitteilung hat das Landgericht Hamburg mit seinem Urteil vom 12. Juni dem Sharehoster untersagt, rund 5.000 Musiktitel im Netz zugänglich zu machen.

Die GEMA, die beim …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @zack-zack..aber zack (« Bekenne mich schuldig nachts immer Phönix zu schauen :D »):

    Ah - gestern auch an Stonehenge hängengeblieben? :D

    Gruß
    Skywise

  • Vor 10 Jahren

    @robby bubble (« boah was ihr da für ein nerdgeschwafel von euch lasst is echt nicht zum aushalten. »):

    Robby-Bubble fand ich ja echt mal lecker. Aber dann wurde ich 12.

  • Vor 10 Jahren

    @Skywise (« @zack-zack..aber zack (« Bekenne mich schuldig nachts immer Phönix zu schauen :D »):

    Ah - gestern auch an Stonehenge hängengeblieben? :D

    Gruß
    Skywise »):

    lach.... Ne, habe ein buch gelesen.....UUPS, habe ich mich jetzt disqualifiziert? :D

  • Vor 10 Jahren

    @robby bubble (« boah was ihr da für ein nerdgeschwafel von euch lasst is echt nicht zum aushalten. »):

    Vernünftige und lesenswerte Diskussionen gibts in diesem Forum eh viel zu selten. Wenn das nicht verkraftest geh ins Britney Spears Forum und lass die Erwachsenen hier in Ruhe.

  • Vor 10 Jahren

    Durchbruch? LOL

    Egal wieviele bemitleidenswerte Versuche dieser ausgebrannte Industriezweig noch anstellt:
    Sie werden untergehen.
    Und ich tanze auf ihrem Grab mit illegaler Musik in den Ohren.

  • Vor 10 Jahren

    Wer wirklich mal was konstruktives gegen die Machenschaften der GEMA unternehmen möchte kann mithelfen 50.000 Stimmen für die Petition im Bundestag zu erreichen, damit die Machenschaften der Gema mal unter die Lupe genommen werden......Es fehlen nur noch knapp 5000 Stimmen: https://epetitionen.bundestag.de/index.php…

  • Vor 10 Jahren

    @zack-zack..aber zack (« Wer wirklich mal was konstruktives gegen die Machenschaften der GEMA unternehmen möchte kann mithelfen 50.000 Stimmen für die Petition im Bundestag zu erreichen, damit die Machenschaften der Gema mal unter die Lupe genommen werden......Es fehlen nur noch knapp 5000 Stimmen: https://epetitionen.bundestag.de/index.php… »):

    Sehe gerade.....die haben schon fast 60000 Mitunterzeichner...cool

  • Vor 10 Jahren

    Ja, habe auch unterzeichnet.
    Beim neuen Zensurgesetz haben sogar 137.000
    Menschen unterzeichnet.
    Die Reaktion des Bundestags "Wir nehmen das zur kenntnis, werden uns aber nicht weiter damit beschäftigen".

  • Vor 10 Jahren

    @Die Szenepolizei (« Ja, habe auch unterzeichnet.
    Beim neuen Zensurgesetz haben sogar 137.000
    Menschen unterzeichnet.
    Die Reaktion des Bundestags "Wir nehmen das zur kenntnis, werden uns aber nicht weiter damit beschäftigen". »):

    Ab 50000 müssen die sich damit beschäftigen.....nur beschäftigen ist ein weiter Begriff- trotzdem: Die Hoffnung stirbt zuletzt

  • Vor 10 Jahren

    Die GEMA Petition ist allerdings aus deren Plan heraus die GEMA Gebühren bei Live Gigs um bis zu 600% zu erhöhen entstanden.
    Infos dazu hier:

    http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,…

    Kann nur empfehlen das zu unterschreiben. Bin teilweise selbst auch Veranstalter und kann mit Sicherheit sagen dass ich das an den Nagel hängen würde wenn die Gema das tatsächlich durchzieht. Die Kosten würden einfach die Grenze des Machbaren überschreiten. Und wer ist schon bereit horrende Preise bereits bei kleineren Konzerten in Kauf zu nehmen. Nur noch gemafreie Underground Bands auftreten zu lassen hat zwar seinen Charme, kann aber ja wohl auch nicht die Lösung sein.

  • Vor 10 Jahren

    @Ichiban (« Super. Dann wechseln die Piraten eben den Hoster, sobald ihr Premiumaccount bei Rapidshare abgelaufen ist. »):

    "die piraten"? :D

    die bosse müssen sich nicht wundern das so viele leute saugen, die cd preise sind einfach nicht human

  • Vor 10 Jahren

    @zack-zack..aber zack (« @robby bubble (« boah was ihr da für ein nerdgeschwafel von euch lasst is echt nicht zum aushalten. »):

    Lass mich deine Aussage interpretieren: Das "boah" hat sich in dein Hirn gebrannt seit die Nachbarjungs angefangen haben mit diesem Wort dein In-die-Mülltonne-stecken einzuleiten........."Nerdgeschwafel" soll deine hippe -rebellische Lebensweise unterstreichen. "echt nicht zum aushalten" symbolisiert, dass es dir körperliche Schmerzen bereitet wenn andere sachlich über ein Thema diskutieren und du mal wieder nichts verstehst......Nachdem du jetzt 200 € für den Therapeuten gespart hast, spende das Geld an die GEMA und unterstütz deren Kampf......... »):

    oh man du bist echt sooo cool. wie lange bist du denn an dem text gesessen? aber egal du hast recht ich hab meine ruhe. sorry aber mit so nem gelaber unterstreichst du nur wie krampfhaft intellektuell du wirken willst. und rede nicht von meiner rebellischen lebensweise, wo du doch der bist der mich auffordert den Kampf der gema zu unterstützen.

  • Vor 10 Jahren

    @Die Szenepolizei (« Durchbruch? LOL

    Egal wieviele bemitleidenswerte Versuche dieser ausgebrannte Industriezweig noch anstellt:
    Sie werden untergehen.
    Und ich tanze auf ihrem Grab mit illegaler Musik in den Ohren. »):

    Ich tanze auch, aber mit Mucke die es zum kostenfreien Download direkt beim Künstler gab.

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« @Die Szenepolizei (« Durchbruch? LOL

    Egal wieviele bemitleidenswerte Versuche dieser ausgebrannte Industriezweig noch anstellt:
    Sie werden untergehen.
    Und ich tanze auf ihrem Grab mit illegaler Musik in den Ohren. »):

    Ich tanze auch, aber mit Mucke die es zum kostenfreien Download direkt beim Künstler gab. »):

    blablabla ja du bist so cool lautuser...
    wieso versuchst du immer zwingend aufmerksamkeit zu erregen? dein hilfeschrei kommt hier nicht an

  • Vor 10 Jahren

    @robby bubble (« @zack-zack..aber zack (« @robby bubble (« boah was ihr da für ein nerdgeschwafel von euch lasst is echt nicht zum aushalten. »):

    Lass mich deine Aussage interpretieren: Das "boah" hat sich in dein Hirn gebrannt seit die Nachbarjungs angefangen haben mit diesem Wort dein In-die-Mülltonne-stecken einzuleiten........."Nerdgeschwafel" soll deine hippe -rebellische Lebensweise unterstreichen. "echt nicht zum aushalten" symbolisiert, dass es dir körperliche Schmerzen bereitet wenn andere sachlich über ein Thema diskutieren und du mal wieder nichts verstehst......Nachdem du jetzt 200 € für den Therapeuten gespart hast, spende das Geld an die GEMA und unterstütz deren Kampf......... »):

    oh man du bist echt sooo cool. wie lange bist du denn an dem text gesessen? aber egal du hast recht ich hab meine ruhe. sorry aber mit so nem gelaber unterstreichst du nur wie krampfhaft intellektuell du wirken willst. und rede nicht von meiner rebellischen lebensweise, wo du doch der bist der mich auffordert den Kampf der gema zu unterstützen. »):

    Wow Robby - Ich bin schwer beeindruckt - 3 Sätze am Stück ohne jemanden zu beleidigen. Respekt! Wenn du dir in deiner nächsten Sitzung auch noch "Ironie" erklären lässt, dann bist du in ein paar Jahren vieleicht soweit, dass tatsächlich jemand deine Beiträge ernst nimmt.

  • Vor 10 Jahren

    @zugehoert (« @lautuser (« @Die Szenepolizei (« Durchbruch? LOL

    Egal wieviele bemitleidenswerte Versuche dieser ausgebrannte Industriezweig noch anstellt:
    Sie werden untergehen.
    Und ich tanze auf ihrem Grab mit illegaler Musik in den Ohren. »):

    Ich tanze auch, aber mit Mucke die es zum kostenfreien Download direkt beim Künstler gab. »):

    blablabla ja du bist so cool lautuser...
    wieso versuchst du immer zwingend aufmerksamkeit zu erregen? dein hilfeschrei kommt hier nicht an »):

    Versuch ich gar nicht, war ein völlig normales Posting, nur das ich mit anderer Musik tanzen würde als mein Vor-Poster.

    Hör mal auf dumm rumzuwichsen, lass mich in Frieden.

  • Vor 10 Jahren

    @zugehoert (« die bosse müssen sich nicht wundern das so viele leute saugen, die cd preise sind einfach nicht human »):

    Also, wenn irgendwas zumindest ansatzweise konstant geblieben ist im Lauf der letzten zwei Jahrzehnte, dann ist es doch mal nun wirklich der Preis für Tonträger, pauschal gesagt. Für neue LPs hat man 1988/89/90 mitunter auch an die 30 DM hingelegt, Maxi-Singles lagen irgendwo im Bereich um die 12 DM - und der "Preisverfall" ging noch um einiges schleppender vor sich.
    Im Vergleich dazu sind die Preise für Konzertkarten (in großen Häusern) geradezu explodiert - aber das Geschäft boomt. Hm.

    Gruß
    Skywise

  • Vor 10 Jahren

    Zitat («
    Ich tanze auch, aber mit Mucke die es zum kostenfreien Download direkt beim Künstler gab. »):

    Das ist wirklich noch besser:-)

  • Vor 10 Jahren

    Yoah, lasst uns alle jedes Mal vor lauter Freude tanzen, wenn irgendwo Arbeitsplätze vernichtet werden.

    Und nur weil man Kunden hat, die eine "schlechte Zahlungsmoral" haben, bezeichnen wir es als ausgebrannt und veraltet. Genial, wie man sein eigenes Verhalten schönreden kann