Haben wir so nicht erwartet: Marshall Mathers macht "Kamikaze".

Detroit (ksc) - Heute morgen um sechs Uhr seiner Zeit hat Eminem ohne jede Vorankündigung sein neues Album "Kamikaze" ins Netz gestellt.

Das Cover referiert eindeutig auf das "Licensed To Ill"-Album der Beastie Boys. Mike WiLL Made-It, Boi-1da, Ronny J und Tay Keith haben laut Credits die Beats produziert. Royce Da 5' 9'', Joyner Lucas und Jessie Reyez werden als Features gelistet, zudem munkelt man, dass Bon Ivers Justin Vernon auf dem Album zu hören sein soll.

Damit hat in dieser Form wohl keiner gerechnet. Enjoy!

Fotos

Eminem

Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt Eminem

Ist er nun Amerikas Alptraum, ein neuer Elvis Presley oder einfach nur ein verdammt guter Rapper? Es treffen wohl die meisten Urteile über Eminem irgendwie …

10 Kommentare mit 6 Antworten