Mittlerweile flimmert die 9. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" über die Bildschirme. Inzwischen sollte auch der letzten Dumpfbacke aufgegangen sein, dass es dabei noch nie um die Suche nach der besten Stimme ging. Nun hat man aber wohl auch den Versuch, ein möglichst reibungslos vermarktbares …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Hach, ich liebe solche Artikel, weiter so! :D

    Habs 'leider' nicht gesehen, aber die Songauswahl liest sich schon mal extrem grausam...Justin Bieber und Guetta, muhaha!

  • Vor 7 Jahren

    Enttäuscht von DSDS? Selber Schuld sage ich da. Mädchen wirken leicht nuttig? Welch neue Erkenntnis. Ich frage mich langsam ob du bei den letzten Staffeln nicht hingesehen hast. Das war schon immer so. Steht unter dem Motto "Sex sells" sogar dann wenn es nichts zu verkaufen gibt. Jedes Jahr der selbe Mist und die übliche Berichterstattung darüber.

    Wenn überhaupt eine Castingshow es verdient hätte das man so intensiv von ihr berichtet wäre es "The Voice of Germany" gewesen. Da ward ihr aber seltsam letargisch und wortkarg. Die Sänger waren wohl einfach zu gut und boten keinen Stoff zum ablästern. Auch wirkte die Jury um Welten klarer als jede DSDS Jury es je tat und das obwohl Nena darin mitsass und ständig fabulierte und faselte.

    Es muss endlich Schluss sein mit diesen unnötigen Berichterstattungen um Musiksendungen die nichts mit Musik zu tun haben. Auch der letzte Mensch hat mittlerweile erkannt das DSDS nur für Pappnasen gemacht wurde und von jenen dann auch präsentiert, moderiert und bewertet wird.

    Es gibt so viel schönes in der Musikwelt worüber man berichten könnte warum bloss immer wieder jede Woche dieses DSDS???

  • Vor 7 Jahren

    Enttäuscht von DSDS? Selber Schuld sage ich da. Mädchen wirken leicht nuttig? Welch neue Erkenntnis. Ich frage mich langsam ob du bei den letzten Staffeln nicht hingesehen hast. Das war schon immer so. Steht unter dem Motto "Sex sells" sogar dann wenn es nichts zu verkaufen gibt. Jedes Jahr der selbe Mist und die übliche Berichterstattung darüber.

    Wenn überhaupt eine Castingshow es verdient hätte das man so intensiv von ihr berichtet wäre es "The Voice of Germany" gewesen. Da ward ihr aber seltsam letargisch und wortkarg. Die Sänger waren wohl einfach zu gut und boten keinen Stoff zum ablästern. Auch wirkte die Jury um Welten klarer als jede DSDS Jury es je tat und das obwohl Nena darin mitsass und ständig fabulierte und faselte.

    Es muss endlich Schluss sein mit diesen unnötigen Berichterstattungen um Musiksendungen die nichts mit Musik zu tun haben. Auch der letzte Mensch hat mittlerweile erkannt das DSDS nur für Pappnasen gemacht wurde und von jenen dann auch präsentiert, moderiert und bewertet wird.

    Es gibt so viel schönes in der Musikwelt worüber man berichten könnte warum bloss immer wieder jede Woche dieses DSDS???

  • Vor 7 Jahren

    ich finde es högscht unterhaltsam :P (die Berichte, nicht DSDS)

  • Vor 7 Jahren

    Das grösste Problem ist das die Mädels "nur" leicht nuttig wirken. Die müssen gefälligst total nuttig wirken um ihre gesanglichen Schwächen zu kompensieren.
    Bin mal gespannt wie schnell sie die unter 18 Jährigen jetzt aus den Top ten kegeln denn eine Finalshow lässt sich mit denen ja eh nicht machen. Da sortiert RTL schon vorher aus.

  • Vor 7 Jahren

    Aus einigermaßen zuverlässigen Quellen weiß ich dass Bohlen noch einen Vertrag über 3 künftige DSDS-Staffeln hat.

  • Vor 7 Jahren

    Alter Latz, ich habe gestern seit langer Zeit mal wieder bei DSDS reingeschaltet und das hat mir ja echt die Schuhe ausgezogen. Man war das mies. Nachdem ich mich bei Voice of Germany das erste mal mit einer Castingshow anfreunden konnte (trotz vorhandener Schwächen), hat mir einmal DSDS gezeigt, dass das absolut nichts mehr für mich ist. Früher wars schon fragwürdig aber zum nebenbei kucken gelegentlich unterhaltsam und ab und an konnte ich mich sogar an einem Song erfreuen. Das hat sich wohl auch erledigt.

  • Vor 7 Jahren

    Man tut ja sein Bestes, um diesen Rotz einfach zu ignorieren. Aber es reicht wohl nicht mehr, keinen Fernseher zu haben...

  • Vor 7 Jahren

    Wenn die Sendung so schlecht ist (was jeder weiß), wieso wird hier dann so ausführlich darüber berichtet? Ich finde auch keine Rezension zu Frauentausch im Feuilleton...

  • Vor 7 Jahren

    @Onkel Wurstbrot (« Wenn die Sendung so schlecht ist (was jeder weiß), wieso wird hier dann so ausführlich darüber berichtet? Ich finde auch keine Rezension zu Frauentausch im Feuilleton... »):

    es ist die Lust an der Negativität, zuerst dachte ich auch es sei Masochismus des Artikelschreibers, aber ich glaube, dass ihm die Verisse einfach zuviel Spaß machen ;)

  • Vor 7 Jahren

    @sickboy (« einfach das mal anschauen:

    http://www.fernsehkritik.tv/folge-88/#jump… »):

    Kannte ich gar nicht, aber bestätigt doch so einiges, was von Fernsehen zu halten ist. Konnte mal mit jm. sprechen, der bei der "Model und das Freak" mitgemacht hat, und der hat ähnliches erzählt. Fernsehen spielt mit den Medien unerfahrenen Menschen und Schnitt und Drehbuch tun ihr übriges.

  • Vor 7 Jahren

    ich hab tatsächlich kurz reingeschaut als Navy CIS grad werbung hatte. Da hat die eine gesungen, und zwar dieses Dschungeltrommellied (ihr wisst schon, wo man einen Ton 10 sekunden auf dem Konsonant "singt") "Like a Jungäl drummmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm"

    bei so einer Liederauswahl kann man ja nur verlieren.

  • Vor 7 Jahren

    Einfach mal Stock aus dem Arsch @ Swingmaster?

  • Vor 7 Jahren

    Wunderbarer Text! Danke, laut.de! Ich freu mich immer über euren Bericht nach dem DSDSSchwachsinn :D
    Sehr cool geschrieben, weiter so! :)

  • Vor 7 Jahren

    @stummerzeuge (« CafPow: Das Original von Emiliana Torrini ist schon durchaus ok, süßer Track. Bei Casting-Formaten versagen die Kandidaten bei Cover-Versionen doch eh allermeist und meist auch noch grandios. Bitte nicht dem Lied die Schuld geben. »):

    das original ist wohl eines der grausamsten Musikverbrechen in unserem noch jungen Jahrtausend.

  • Vor 7 Jahren

    @CafPow (« das original ist wohl eines der grausamsten Musikverbrechen in unserem noch jungen Jahrtausend. »):

    Ähm, nein!? Ich find das Lied auch klassse!

  • Vor 7 Jahren

    @CafPow («
    das original ist wohl eines der grausamsten Musikverbrechen in unserem noch jungen Jahrtausend. »):

    so siehts aus, ganz schlimmer Song, kommt gleich nach der Las Ketchup-Ohrenfolter! Wenn die Jury dieses Lied ausgewählt hat - Arschkarte, falls die Trulla es selber ausgesucht hat, selbst schuld!