Nach einem Gespräch mit Dieter Bohlen kehrt DSDS-Kandidat Benjamin Herd in die Villa zurück: Er will weiter kämpfen und ist bei der nächsten Mottoshow wieder dabei.

Köln (cat) - Und da ist er (leider?) schon wieder zurück. Laut RTL hat Dieter Bohlen die Deutschland Sucht Den Superstar-Krise beseitigt und Kandidat Benjamin Herd in den Schoß der DSDS-Familie zurück geholt.

Nach der Mottoshow am Samstag war es dem 16-jährigen Schüler zu viel geworden. Der kleine Pfälzer Benjamin hatte die Nase voll von der heftigen Jury-Kritik. Insbesondere ging ihm "Bär" Läsker auf den Keks ("Benni, Du nervst!"), und so zog er Hals über Kopf aus der Superstar-Villa aus.

RTL räumte ihm eine kurze Frist ein, während der der Möchtegern-Superstar seine Entscheidung revidieren durfte. In dieser Situation war der Einsatz von Casting-Übervater Bohlen gefragt. Der zitierte Benni in seine Residenz nach Tötensen und baute den Jungen wieder auf.

"Ich habe Benni geraten nicht aufzugeben," erklärte Dieter gegenüber Bild. Er selbst habe oft genug gehört: "Dieter, du bist scheiße!" Trotzdem habe er immer weitergemacht. Auch für Benjamin sei es wichtig, alles zu geben, sonst "würde er sich immer fragen, wie weit er gekommen wäre."

Nach einem eineinhalbstündigen Gespräch zwischen Dieter, Benjamin und dessen Mutter war der kleine Wormser überzeugt: "Ich komme zurück!" Will heißen, er zieht wieder in die Kölner Villa und stellt sich der Kritik, die garantiert auch wieder kommmt.

Vor der hat Benni allerdings keine Angst mehr. Für ihn stehe wieder der Traum "ein berühmter Rapper zu werden" im Vordergrund. Und dafür interessiere ihn nur noch eine Meinung: die von Mentor Bohlen.

Fragt sich nur, wie weit der Pfälzer mit seinem dünnen Stimmchen noch kommt.

Fotos

Dieter Bohlen

Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

DSDS Bohlen lästert, Benni flüchtet

Erst vergleicht Dieter Bohlen eine Kandidatin mit einem Dildo, dann lästert er bei DSDS über Mariah Carey. Teenieschwarm Benni wird das alles zu viel: Er verlässt nach der Show die Villa.

DSDS RTL auf 100.000 Euro verklagt

Nach Ansicht der Komission für Jugendmedienschutz (KJM) verstößt DSDS gegen den Jugendschutz. RTL soll nun ein Bußgeld in Höhe von 100.000 Euro bezahlen. Die Sendung sei "antisozial" und "beleidigend", so der KJM-Vorsitzende.

laut.de-Porträt Dieter Bohlen

Dieter Bohlen kennt jedes Kind. Dieter ist unter anderem Mr. Modern Talking, Mr. C.C. Catch, Mr. Blue System, Mr. Penisbruch. Er steckt hinter einem nicht …

33 Kommentare

  • Vor 13 Jahren

    gestern den kunde zum 1.mal gesehen( nicht singen gehört, zum glück)...

    wasn das fürn hans?

  • Vor 13 Jahren

    Möchtegernstar. Braucht die Schule nicht mehr-er ist ja jetzt berühmt!

  • Vor 13 Jahren

    @Kot im Deckel (« @RockLinebacker (« @Anonymous (« @RockLinebacker (« Scheiss DSDS Scheiss Dieter Scheiss Benni »):

    Alles Scheiße, trotzdem hier sein Komi abgeben,wo soll da der Sinn sein?

    Trotzdem Benny hätte echt zu Hause bleiben sollen, denn da gehört er hin. Bohlen ist zwar Geschmacksache, trotzdem sind seine Erfolge doch wohl Fakt. »):

    Du bist noch nicht einmal angemeldet und riskierst hier schon 'ne dicke Lippe, Freund Blase.
    :mad: »):

    glaubst du, du bist was besseres, nur weil du registriert bist ? Oo »):

    Nein, nein ich glaube das ich allgemein besser bin als du, versteh das nicht falsch.