Nachdem sich Tomekk bereits kurz nach dem Verlassen der RTL-Sendung "Ich Bin Ein Star, Holt Mich Hier Raus" offiziell für sein Fehlverhalten entschuldigt hatte, liefert er nun die dazugehörige Erklärung. "Ich bereue sehr, dass ich das getan habe", eröffnet der DJ heute im Interview mit der Berliner …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« der durchschnittliche hörer und macher von rap-musik ist eben über die präpubertäre phase nicht hinaus gekommen. kindliches gehabe, hohle sprüche - aus mehr besteht das alles nicht.

    aber es funktioniert halt bei der tumben masse. »):

    ich bin ja rein geschmacklich möglicherweise kein allzu grosser freund dieser stilistischen richtung.......

    aber ich bin d e f i n i t i v ein feind solch unfassbar klischeehaft dämlicher aussagen, die auch noch feige als anonymous gepostet werden.

    in diesem sinne ein herzliches : fuck you!

    lg dba

  • Vor 11 Jahren

    Deine anonym geposteten Klischeevorstellungen auch

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« es wären vorurteile, wenn es auf alle bezogen wäre. es ist aber nur auf den durchschnitt bezogen und was den betrifft, trifft es absolut zu. man muss sich nur zehn minuten in eine straßenbahn setzen und diese menschen erleben. »):

    wie gut, dass du den durchblick hast. was würden wir nur ohne dich machen.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« es wären vorurteile, wenn es auf alle bezogen wäre. es ist aber nur auf den durchschnitt bezogen und was den betrifft, trifft es absolut zu. man muss sich nur zehn minuten in eine straßenbahn setzen und diese menschen erleben. »):

    du siehst raphörer und .macher in der strassenbahn und verallgemeinerst dass auch noch für eine gesamte musikrichtung?

    Alle Menschen sind sterblich.
    Sokrates war sterblich.
    Daher sind alle Menschen Sokrates?

    wer so argumentiert vermittelt selbst den eindruck, zu dumm zu sein, um mit dem blossen finger "ficken" auf eine beschlagene scheibe malen zu können.

    log dich ein, sprich mit offenem visier!
    alles andere ist einfach zu billig.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« dein "fuck you" spricht für sich. »):

    @Anonymous (« du dämliches arschl0ch. »):

    Was stimmt da jetzt nicht?

  • Vor 11 Jahren

    @InNo (« @Anonymous (« dein "fuck you" spricht für sich. »):

    @Anonymous (« du dämliches arschl0ch. »):

    Was stimmt da jetzt nicht? »):

    meinst du jetzt sein zitat oder meinen text?

  • Vor 11 Jahren

    @dba: Ich meinte nicht dich. Meinte nur, daß es ein kleiner Widerspruch ist, wenn er dein "fuck you" verurteilt, selbst aber nicht den Hauch eines Versuchs unternimmt, es besser zu machen...

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« es schien mir im umgang mit euch angebrachter, mich so auszudrücken. zumal es für mich keine ernsthafte diskussion ist, mir mit eurer debilophantösen empörung fünf minuten langeweile totzuschlagen. »):

    das ist allerdings war!

    es waren immerhin schon 20 min.

    ....ein schelm, wer böses dabei denkt.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« es schien mir im umgang mit euch angebrachter, mich so auszudrücken.... mit eurer debilophantösen empörung »):

    und deine "angebrachte" ausdrucksweise drängt ja auch nicht den eindruck auf, du seist hier jedem rhetorisch gewachsen.

    polemik statt argumentation?

    you really rule!!

  • Vor 11 Jahren

    ist aber ziemlich dämlich den hitlergruß vor laufender, und sei es auch nur, handykamera zu zeigen (gerade wenn man kein nazi ist). denn im gegensatz zur ersten strophe des deutschlandliedes ist das zeigen des hitlergrußes sehr wohl strafrechtlich relevant. leider kommt derlei differenzierung hier ein bisschen zu kurz.

  • Vor 11 Jahren

    @Danchichi (« hitlergrußes sehr wohl strafrechtlich relevant. leider kommt derlei differenzierung hier ein bisschen zu kurz. »):

    ja schon, aber hierzu gehört ja auch vorsatzliches handeln bzgl. des hitlergrusses.

    wenn das erkennbar (dumman aber dennoch) nicht ernsthaften charakters ist, fehlt ja die volksverhetzende absicht.

  • Vor 11 Jahren

    Haha der gute alte Tomekk >--<
    Das war doch eh sicher alles gespielt
    RTL bringt damit gute quoten muss ja mal was passieren habs als allererstes in Der Zeitung gelsen Bild eben :cool:

  • Vor 11 Jahren

    Mein Güte, er hat einen saublöden Fehler gemacht. Na und? Klar war es dumm, aber so ist er nun mal. Er hat sich entschuldigt und das mehrfach. Wer brüllt als erstes Jehova? :)
    Und zu dem Anonymen mit den netten Klischees: Es gibt in jeder Ecke Musikrichtung saublöde. Oder willst Du behaupten Rocker/Popper/... wären alle mit einem grossen Geist gesegnet? Ich kann Dir da aus eigener Erfahrung sagen, das dem garantiert nicht so ist. Der Einzige der wirklich dumm ist, ist der, der solche Klischees rauskramt und Verallgemeinert... Und nein ich höre auch fast keinen Hip-Hop/Rap!

    @DBA
    Danke fürs Bescheid sagen :)

  • Vor 11 Jahren

    mensch das hat doch jeder schon mal gemacht und muss man denn da gleich mit tam tam sich entschuldigen und auf "dummheit" plädieren, warum nicht einfach mal sagen "ich wollte witzig sein"

    Deutschland hat auch echt keine größeren Sorgen...

  • Vor 11 Jahren

    Also darüber, dass er kein Nazi is, sind wir uns anscheinend einig.
    Aber nur weil ein Mensch aus Polen is, muss es nicht heißen, dass er automatisch kein Nazi sein kann, da rennen auch einige Nasen rum.

  • Vor 11 Jahren

    @Yoless (« Mein Güte, er hat einen saublöden Fehler gemacht. Na und? Klar war es dumm, aber so ist er nun mal. Er hat sich entschuldigt und das mehrfach. Wer brüllt als erstes Jehova? :)
    Und zu dem Anonymen mit den netten Klischees: Es gibt in jeder Ecke Musikrichtung saublöde. Oder willst Du behaupten Rocker/Popper/... wären alle mit einem grossen Geist gesegnet? Ich kann Dir da aus eigener Erfahrung sagen, das dem garantiert nicht so ist. Der Einzige der wirklich dumm ist, ist der, der solche Klischees rauskramt und Verallgemeinert... Und nein ich höre auch fast keinen Hip-Hop/Rap!

    @DBA
    Danke fürs Bescheid sagen :) »):

    war mir wie immer ein vergnügen :)

  • Vor 11 Jahren

    @moralz (« Also darüber, dass er kein Nazi is, sind wir uns anscheinend einig.
    Aber nur weil ein Mensch aus Polen is, muss es nicht heißen, dass er automatisch kein Nazi sein kann, da rennen auch einige Nasen rum. »):

    mal aus dere sicht der ghanaischen freundin:

    sie hat einen mann, der zunächst künstlerisch eher beschränkt agiert; dann noch öffentlich inn den dschungel zieht und schliesslich nen dummen fehler macht, der ihn nicht zum nazi - wohl aber zum trottel bundesweit - macht und dann noch jammernd mea culpa ruft.

    .....schade....ich persönlich finde, ein mann sollte seiner frau auch was bieten können....

  • Vor 11 Jahren

    Ist das nicht schon in sich latent rassisitisch, wenn einer mit einer ghanaischen Freundin ins Dschungelcamp geht? :uiui:

    :D

  • Vor 11 Jahren

    Wieso sagt der Affe nicht einfach, dass es ein Witz war? :rayed:

  • Vor 11 Jahren

    Und selbst wenn.

    Es gibt eben gewisse ungeschriebene Gesetze. In den USA benutzt man als Weißer nicht das Wort "Nigger" im Fernsehen, und bei uns bekommt man öffentlich Watschen, wenn man die nötige Distanz zu der Nazizeit vermissen lässt, zumindest außerhalb eines eindeutig gekennzeichneten satirischen Rahmens.

    Ob man das jetzt toll findet, oder nicht, aber als Person, die im öffentlichen Rampenlicht steht, weiß man das, und akzeptiert die Konsequenzen, wenn man dagegen verstößt.