Der Gangsterrapper hat sich infiziert und richtet deutliche Worte an Aluhüte und Corona-Leugner.

Berlin (zoe) - Bushido hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Gestern Abend teilte er via Instagram folgendes Statement bezüglich seiner SARS-CoV-2-Infektion: "Auch wenn ich alle Vorgaben sehr ernst genommen habe, habe ich heute einen positiven Corona-Test erhalten". Weiter schreibt er: "Ich selbst habe Symptome".

Kein Verständnis für Aluhüte

"Nehmt die Sache ernst und achtet auf eure Mitmenschen", rät der Gangsterrapper seinen Fans. Zudem richtete er sich in seiner Story unter anderem an die 'Aluhüte', also Verschwörungstheoretiker, die auch die Corona-Pandemie leugnen. Schon vor seiner Erkrankung hatte Bushido für den Wendler deutliche Worte übrig: "Schäm dich, was du in der Öffentlichkeit von dir gibst, Michael Wendler".

Gerichtsprozess unterbrochen

Noch am vergangenen Montag hatte Bushido im Prozess vor dem Berliner Landgericht als Zeuge gegen seinen früheren Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker ausgesagt. Es geht unter anderem um versuchte schwere räuberische Erpressung. Am Montag beschrieb Bushido wie die einstige Männerfreundschaft zerbrach, Bushidos Ehefrau Anna-Maria spielte dabei wohl eine tragende Rolle.

Im Gerichtsaal saßen an diesem Tag um die 50 Personen mit Masken: Die Justizbeamten können jetzt selbst entscheiden, ob sie sich in eine vorsorgliche Quarantäne begeben. Der Prozess um Bushido und Abou-Chaker wurde nun aufgrund Bushidos Corona-Infektion bis auf Weiteres unterbrochen.

Fotos

Bushido

Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Eigentlich lange niemand. Klar, Ferris MC oder The Spezializtz mögen …

4 Kommentare mit 99 Antworten

  • Vor 25 Tagen

    so gut ich seine message auch finde: ich befürchte, dass sie bei denjenigen, bei denen sie was bewirken sollten, schon alleine deshalb das gegenteil bewirken bzw ungehört verpuffen, WEIL sie von bubu kommen. schade eigtl.

  • Vor 24 Tagen

    Der olle Freimaurer ist natürlich extrem vertrauenswürdig.

    • Vor 24 Tagen

      Fast so vertrauenswürdig wie irgendwelche Aluhut-Websites oder -Telegramgruppen denen jegliche journalistische Standards oder Verifizierbarkeit abgeht.

    • Vor 24 Tagen

      Telegram? Wieso das? Gibt's da keinen Staatstrojaner, oder wie? :D

    • Vor 24 Tagen

      Seit wann ist Änis denn Freimaurer?
      RapDuo ist wirklich ein richtiger premium HURENSOHN! :D

    • Vor 24 Tagen

      Und wie lautet die Antwort auf meine Frage?

    • Vor 24 Tagen

      Telegram ist tatsächlich deutlich sicherer, Privatsphäre schützender und vor Zensur resistenter als die meisten herkömmlichen Messenger Apps. Es ist zumindest z.T. open source und gibt einem zumindest die Option komplett Ende-zu-Ende verschlüsselte Nachrichten zu versenden, ohne dass die auf irgendeinem Server landen.

      Vor einem Staatstrojaner schützt dich aber auch die bestverschlüsselte App der Welt nicht unbedingt, weil der meistens das Gerät/Betriebssystem an sich angreift und von dort Informationen ausliest, anstatt zu versuchen, die Nachricht auf ihrem Übermittlungsweg anzuzapfen.

      Wenn ich hier irgendetwas nicht zu 100% korrekt dargestellt habe, möge Caps mich bitte korrigieren.

    • Vor 24 Tagen

      Joa, streich das "meistens" aus dem zweiten Absatz dann passt das schon so als Erklärung für Laien, der Begriff Staatstrojaner ist eigentlich unpassend, da ein Trojaner sich als etwas anderes tarnt und vom Angegriffenen selbst reingeholt wird, während die deutschen Behörden wahrscheinlich eher Sicherheitslücken ausnutzen um ohne Nutzerinteraktion etwas zu installieren.

      Die Kommunikation an sich, also zwischen den Endgeräten, abzufangen und mitzuhören ist für die Nachrichtendienste heutzutage sehr schwer, da vieles, wie du bereits erwähnt hast, ende zu ende-verschlüsselt wird, und dann kann man, abhängig von der Art der Verschlüsselung und ein paar anderer Faktoren, wenig bis nichts machen.

    • Vor 24 Tagen

      Bzgl Telegram, iirc ist das Protokol quelloffen, und es gibt auch einen quelloffenen Client, Telegramm FOSS.

    • Vor 24 Tagen

      Hä? Aber wieso wird Telegram dann so fertig gemacht. Nur weil es Rechte nutzen? Die nutzen doch auch die Sonne ... Ich finde die Vorzüge eigentlich sehr ansprechend, muss ich sagen.

    • Vor 24 Tagen

      Ist das Ernst gemeint oder Getrolle?

    • Vor 24 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 24 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 24 Tagen

      An Telegram selber gibt es eigentlich eher weniger auszusetzen. Auch wenn man sich vielleicht darüber streiten kann, ob es unbedingt das bestmöglichste Modell ist. Viel mehr muss man die App/Macher eigentlich loben, weil sie auch immer wieder aktiv dabei helfen, Repression und Zensur von autoritären Regimen zu umgehen, wie jüngst/gerade in Belarus.
      https://www.tagesschau.de/investigativ/fun…

      Ist halt nur auch gleichzeitig Sammelpunkt für allerlei Hohlköpfe, Verschwörungsspinner und Extremisten und steht da manchmal im verkürzten öffentlichen Diskurs als Synonym für. Sollte meinerseits jetzt auch kein Diss gegen Telegram im Allgemeinen gewesen sein, genauso wie es halt kein Diss gegen Websites im Allgemeinen war.

    • Vor 24 Tagen

      Ne, war ernst gemeint. Bin aber generell kein großer Handy-Mensch.

    • Vor 24 Tagen

      Wundert vmtl niemanden. Es weiß ja Jeder hier, dass Du nur ein beschissener Troll bist. :)

    • Vor 24 Tagen

      "Es weiß ja Jeder hier, dass Du nur ein beschissener Troll bist."

      Dein Ernst Craze? Weitesgehend bist du ebenfalls einer, denkst du das hat niemand bemrkt bisher? :lol:##doofalleausserich

    • Vor 24 Tagen

      Ach Stephan...Was soll man zu Dir noch sagen? Frage mich manchmal, wie du eigentlich so durchs Leben kommst, man hat ja bei dir immer so ein bissl das Gefühl, dass Deine grauen Zellen wohl kaum ausreichen dürften um die grundlegenden Körperfunktionen zu managen.

    • Vor 24 Tagen

      "Ne, war ernst gemeint. Bin aber generell kein großer Handy-Mensch."

      Dann das was Gleep sagt. Telegram gibt's übrigens auch für den PC. Wäre schön, wenn alle mal whatsapp den Rücken kehren und zu Telegram kommen würden.

    • Vor 24 Tagen

      Du hast es ja auch leicht, Hirn wie ein Einzeller, da ist nicht viel was aufrecht zu halten ist. Bin mir sicher mit dem Vakuum wo sich dein Hirn sich drin aufhält, ist nicht unähnlich zum All. Die einzige Spezie die im All auch überlebt ohne Sauerstoff, ist das Bärtierchen, damit möchtest du sicher nicht verglichen werden. Tralllalatrolli!

    • Vor 24 Tagen

      hey, calm down, konzertiert euch lieber auf den wahren feind: bill murray

    • Vor 24 Tagen

      Kann bitte jemand mal den medizinischen Notdienst in Herten kontaktieren und ihn bei den Meuris vorbeischicken? Man muss sich ja so langsam wirklich Sorgen machen... :rayed:

    • Vor 24 Tagen

      An dieser Stelle wieder mal ein gut gemeintes: Lass ma gut sein für heute, Speedi. ;)

    • Vor 24 Tagen

      Hat sich wer aufgeregt, Craze hat sich doch wieder hingelegt, siehe Hasenbau?

      Bei mir war nix, die meinst dünnen Diss - Versuche von Craze, sind eher langweilig.

      Fand das Thema hier spannend und dann springt der Honk hier rein und gibt so einen lächerlichen Komment ab! Das nötigt mir dann einen kurzen Rausschmeisser dann halt ab, das alles? Kann doch jeder nachlesen. Wenn er das nicht blickt, kann ich doch nix für!

      Regt er sich im Chat noch auf? Ach Gottchen!

    • Vor 24 Tagen

      "Fand das Thema hier spannend und dann springt der Honk hier rein und gibt so einen lächerlichen Komment ab!"

      Und anstatt den zu ignorieren und was gehaltvolles zum spannenden Thema beizutragen begibst du dich auf Craze' Niveau und gibst einen lächerlichen comment ab?

    • Vor 24 Tagen

      Wenn es der einzige dumme Kommentar geblieben wäre, dann kein Thema ignor, aber das geht in dem Fall im Hasenbauthread Thema Genesis ja schon los und wenn den keiner einbremst, kennste ja.

      Was Messenger betrifft, kann ich nur sagen, alles was nicht mit Microsoft, Apple, Facebook zutun hat, Daumen hoch, anschauen und sich das beste für einen selbst raus suchen.

      Peer to Peer Verschlüsselung/ Datenschutz extrem wichtig, Slackware vermeiden/kucken ob der dich nicht zuspamt mit Werbung etc.Telegram gibt es PC Client ohne Telefonnummer?

    • Vor 24 Tagen

      "Slackware vermeiden"

      Speedi, bitte keine unschuldigen Linux-Distributionen verleumden.

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Slackware

    • Vor 24 Tagen

      Dachte jetzt wirklich das ich den richtigen Begriff genannt habe. Frei verfügbare Software, gerade im Internet verbreitet, sind oft gepaart mit Software die kein Mensch bracht. Oft protokoliert die was mit und telefoniert nach Hause. Und genau das will kein Mensch. IM letzten Handy meiner Frau, waren nahezu 150 völlig unnütze dieser Programme installiert, nervig einfach. Ganz fies sind die Programme, die im Hintergrund mitlaufen und sich nicht entfernen lassen, weil zu eng verknüpft mit der Kernal.

    • Vor 24 Tagen

      Im (Linux-)Kernel laufen keine Programme, die dich ausspionieren oder ähnliches, und es gibt auch keine Programme, die zu eng mit dem Kernel verknüpft sind um die zu entfernen.

      Was du meinst nennt man bloatware, spyware, malware, je nach dem was genau sie macht.

    • Vor 24 Tagen

      Samma, kein bock auf girls oder wat?

    • Vor 23 Tagen

      Bloatware war gemeint, sorry nochmal für die falsche Wortwahl. Linux ist im Grunde genommen schon richtig. Androide bzw. Chrome OS für den PC/Notebook basiert auf Linux/Unix. Für Spyware bzw. Malware kann und sollte man sich absichern, die befallen ein System meist irgendwie, führe ich nicht aus (lauf Gefahr dann wieder den falschen Begriff zu nennen). Bloatware kommt mit dem Betriebsystem, was mit der Hardware ausgeliefert wird, als meist unangehneme aufdringliche Werbung machende Software daher.

      Hab früh gelernt, kauf Notebooks/PC besser ohne aufgespielte Distribution, kaufe ein Betriebsystem "nackt" dazu, Alternative Linux wie Suse oder sowas kann man sich "free" im Netz besorgen. Treiber und Software (Office, Messenger, was man halt so brauch) ebenfalls vieles frei erhältlich. Viel lesen, selbst probieren, wenn System fertig Image anlegen und das sichern. Schon hast deine Ruhe!

      Handy / Androide meist, früher als das noch nicht so voller Funktionen war, vor Androide 4 mein ich, gern mal eine "Custom Rom" aufgespielt aufs Handy/Tablet. Google Dienste nachträglich aufspielen und schon hatte man ein schön schlankes Betriebsysteme auf dem Handy.

      Hoffe ihr könnt meine Frage beantworten? Telegram gibt es den PC Client ohne Telefonnummer? Was spricht gegen Whatsapp, ausser das es von Facebook kommt und aus den USA?

    • Vor 23 Tagen

      :lol: unser meurer...nicht nur begnadeter publizist und blogautor, jetzt auch noch it experte :lol: :lol:

    • Vor 23 Tagen

      "Telegram gibt es den PC Client ohne Telefonnummer? "

      Nicht ohne Telefonnummer, eine Nummer wird zur Registrierung des Account genutzt, kann aber eine beliebige sein.

      "Was spricht gegen Whatsapp, ausser das es von Facebook kommt und aus den USA?"

      Du bezahlst mit deinen Daten. Whatsapp sammelt deine Nutzungsdaten und nutzt diese zu Werbezwecken. Könnte die Daten in Zukunft auch anders nutzen. Chats sollen Ende-zu-Ende verschlüsselt sein, aber es gibt Fälle, in denen in Whatsapp-Nachrichten (und nur dort) erwähnte Sachen plötzlich bei Facebook beworben werden.

      Niemand weiß, was diese Firmen in Zukunft mit den Daten machen werden. Mit den Informationen, die die sammeln, wäre manchmal durchaus Erpressung möglich.

      Außerdem sind Facebook und andere social media apps riesige psychologische Versuchslabore. Da wird mit A/B-Tests und ML-Modellen herausgefunden, wie Menschen am effektivsten manipuliert werden können, die Daten von Whatsapp, selbst ohne die Inhalte der Chats, helfen dabei.

      "Androide bzw. Chrome OS für den PC/Notebook basiert auf Linux/Unix. "

      Android und Chrome OS nutzen beide den Linux-Kernel, das macht sie aber nicht besonders frei oder wünschenswert, im Gegenteil, das sind die Werkzeuge, mit denen Google seine Daten sammelt.

      "Alternative Linux wie Suse oder sowas kann man sich "free" im Netz besorgen"

      OpenSUSE basiert übrigens auf Slackware^^ Aber ja, wenn dir Datenschutz wichtig ist, solltest du nicht Windows, MacOS oder ChromeOS nutzen. Zur Nutzung eines GNU/Linux-Systems (im Folgenden nur noch als Linux bezeichnet) muss man auch beileibe kein IT-Profi sein, das schafft jeder der auch Windows bedienen kann (solange es nicht Slackware, Arch, Gentoo oder Lfs ist).

      Aber der Umstieg kann sich auch lohnen, wenn Privatssphäre kein so großes Thema ist. Es gibt viele Gründe, die für Linux statt Windows sprechen. Zum Beispiel Windows Update. Oder die bessere Leistung. Die kürzeren Hochfahrzeiten. Das bessere Management von installierten Programmen. Mehr Sicherheitsoptionen. Keine Bloatware. Und und und.

      Gibt auch Gründe die für Windows sprechen, doch das sind im wesentlichen:
      - Nutzung von hochspezialisierter Software, die nicht für Linux verfügbar ist und die nicht oder nicht vollständig mit wine (oder darling) läuft, etwa CAD, Audioproduktion, Adobe, etc.
      -Spielen von Online-Games mit invasiven, überpriviligierten client-seitigen Anti-Cheat-Implementationen.

      "Handy / Androide meist, früher als das noch nicht so voller Funktionen war, vor Androide 4 mein ich, gern mal eine "Custom Rom" aufgespielt aufs Handy/Tablet. Google Dienste nachträglich aufspielen und schon hatte man ein schön schlankes Betriebsysteme auf dem Handy."

      Das ganze noch mit microg statt google-diensten und du hast mein jetziges Handy beschrieben.

      "Für Spyware bzw. Malware kann und sollte man sich absichern, die befallen ein System meist irgendwie"

      Hundertprozentiger Schutz ist fast unmöglich, gerade auf Android-Phones (Apple vollkommen unmöhlich). Bei PCs ist es auch schwierig, da die Backdoors direkt in die Prozessoren und Mainboards integriert sind. Was wahrscheinlich auch von unseren Geheimdiensten zur TKÜ genutzt wird und unter dem Begriff "Staatstrojaner" zusammengefasst ist.

    • Vor 23 Tagen

      "auch beileibe kein IT-Profi sein"

      @Caps, vielen Dank, einer der besten Beiträge die ich seit Jahren hier zu dem Thema gelesen habe, wahrscheinlich noch nie so detailliert!

      Den oberen Satz hab ich gequotet, weil ich ihn für zentral essentiel halte. Ein jeder muss sich diese Grundlagen aneignen, um sich halbwegs safe im Internet zu bewegen bzw. mit Hardware aller Art umzugehen. Diese, "Kaufrausch neuste Handy ARM Wegwerfmentalität",verabscheue ich.

      "microg"

      Was ist das? Alternative für den Goggle App Store? Frage auch wegen mir, weil gerade mit dem Gedanken spiele, mein älteres Sony Handy was keine Sicherheitpatches mehr bekommt, weil Androide 9, mit einer Custom Rom zu bespielen. Noch nichts gefunden bisher!

      Grundsätzlich, ich stehe schon immer auf Alternativen, angefangen mit Qemm als Speichermanager bei Dos. Das aber Computersteinzeit und heute nicht mehr wichtig, ist nur die Einleitung.

      Finde es wichtig gerade heute, das es zu fast allem Alternativen gibt und die Bequemlichkeit sich damit aus einander zu setzen (auch durchaus bei mir selbst), es oft verhindert, das wir Safe unterwegs sind. Geschützt vor Datensammelwut dieser Unternehmen, ist nur ein ganz kleiner Teil des Problems.

      Ein Lukaschenko als aktuellstes Beispiel, wird durch die Alternativen eventuell zum Rücktritt gezwungen und es kann etwas besseres und neues erst entstehen. Hm, genügt nicht als Grund?

    • Vor 23 Tagen

      Lieber Meuri, du hattest unlängst behauptet, Genesis hätten einen musikalischen Beitrag geleistet.

      Bitte umgehend die Selbstlöschung einleiten!

    • Vor 23 Tagen

      "Bitte umgehend die Selbstlöschung einleiten!"

      Und was sollte das bringen, der Beitrag von Genesis würde kein Stück kleiner? :P

    • Vor 23 Tagen

      microg ist ein Ersatz für das Google-Framework, für die Google Play Services. Man kann ja eine custom rom installieren ohne GApps, da fehlt einem dann aber einiges an Funktionalität, microg stellt ein teil dieser Funktionalität wieder her, in dem es etwas für die Apps, die play services und/oder andere google Bestandteile benötigen, eine Alternative anbietet, die aber frei und quelloffen ist. Damit kann man dann nicht alle Google-Funktionen nutzen, gdrive und andere Sachen gehen dann nicht, aber das ist ja auch so ein bisschen das Ziel.

      Hier die Projektseite: https://microg.org/

      "mein älteres Sony Handy "

      Was für eins genau?

    • Vor 23 Tagen

      Sony Xperia X Compact 32 Gb ist nur Android 8 und seit 1 September 2018 ohne sicherheitsupdate

    • Vor 23 Tagen

      Schwierig, da kein sehr weit verbreitetes Gerät. Musste bei https://forum.xda-developers.com/ mal schauen, ob du da was findest.

    • Vor 23 Tagen

      Danke Caps dann kann ichs aufgeben, Seite kenn ich selbstverständlich!

      Vorschlag für ein neues Gerät mit etwa den Spezifikationen, also 4 GB Arbeitsspeicher, 6 Prozessorkerne +, 32 Gb Speicher min. und Custom Rom Möglichkeit wenn Android 10/11 ausfällt? Preisobergrenze 250-300 Euro.

      Kann man das noch relativ neue Apple SE empfehlen? Aktuell für etwa 300-350 erhältlich bei den vorweihnachtlichen Blackfriday Angeboten!

    • Vor 23 Tagen

      Also bei Apple hast du längeren Support, bist aber auch Apple auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Daten sammeln und für Werbung nutzen machen die auch. Du bekommst eine einfache, gut durchdachte Benutzeroberfläche, aber du bist auch gefangen, du kommst nicht mehr so einfach von Apple weg.

      Ich persönlich würde mir niemals was von Apple kaufen, ich hasse und verachte Apple.

      Die beste Aftermarket-Unterstützung haben in der Regel die meistverbreiteten Telefone, das sind zum Beispiel Xiaomi Geräte aus dem unteren bis mittleren Segment Redmi 8 und Redmi Note 8, oder Samsung mit dem A51. Google Pixel haben i.d.r. auch meist noch lange aktive Custom Roms.

      Kommt dann auch immer darauf an, wie einfach sie das aufspielen von custom Roms machen, bei xiaomi muss man sich bspw. registrieren und dann bis zu 15 Tage warten. Dafür sind die aber auch ziemlich günstig, schau dir mal Redmi 8 oder Redmi note 8 an, die könnten was für dich sein, weit mehr Hardware als du willst für weniger Geld (ist aber einiges an bloat- und spyware drauf, custom Rom dringend empfohlen, z.b. xiaomi.EU oder lineageOS).

    • Vor 23 Tagen

      Samsung A41 hat meine Frau letztes Jahr bekommen, da war mir zuviel Bloat drauf, oben geschrieben. Aktuell erst aufgespielt And 10 und aktuell unterstützt wirds vermutlich noch bis 11, ca. 2-3 Jahre Support war bisher immer bei Samsung.
      Dabei dachte ich gerade der größte Hersteller von Phones wäre am sparsamsten mit der Bloatware, denkste, grausam! Kann sowas auch am Provider liegen der das Phone vertickt? War ne Vertragsverlängerung bei Mobilcom.

      Xiomi schon länger ins Auge gefasst, warum nicht das 9 dann gleich, mein bessere Kamera, 3 oder 4 Linsen? Preis ist nahezu gleich und nen Tacken bessere Hardware, neuer Prozessor, bisschen mehr Ram.

      Huawai aussen vor, durch das Embargo oder sagst kann man kaufen da andersweitig Support sicher gestellt? Preis ähnlich zu Xiomi.

      Verbreitete kleinere Phones (bis 5 Zoll) sind wohl kaum zu finden, das spricht für das Apple Teil?

      Werde mich wohl bis Weihnachten schlau machen ob Vertragverlängerung möglich bei mir, brauch auch mehr Volumen, 1 Gb sind jetzt zuwenig. Dann ist das mit den Preisen hinfällig, da Sponsor by Provider

    • Vor 23 Tagen

      bitte Handyfragen an mich weiterleiten Stephan. wie du weißt bin ich da fit. also auf anderer ebene dann mehr dazu

    • Vor 23 Tagen

      Garret verrückt also vom Laster gefallene Handys? Mkay...

    • Vor 23 Tagen

      Bloatware gibts afaik bei jedem Hersteller außer Volt Fairphone oder so, für mich heißt neues Handy immer custom Rom installieren.

      Ich erwähnte das 8 (bzw die beiden acht, weil die sich dieses Jahr mehr verkauft haben. Aber ja, das neun ist auch schon raus und denke ich besser, hab das aber nicht recherchiert. So oder so haben die alle wohl noch ziemlich lange official lineage OS support, und so voller crap miui auch ist, die liefern sehr lange sicherheitspatches.

      Bei den Iphones bringt dir die Verbreitung nix, weil du da ja wenig bis nichts an aftermarket OS hast, da ios-Geräte viel verschlossener sind. Guten Support hast du da, aber evtl macht apple dein Gerät per Patch absichtlich langsamer.

      Ich bin kein Fan von mobilfunkverträgen, nutze prepaid mit bankeinzug. So kann ich individuell jeden monat entscheiden, wie viel Datenvolumen ich brauche. Und ich kann jederzeit aussteigen.

    • Vor 23 Tagen

      Mhjoa, es gibt schon Hersteller/Modelle die (nahezu) Stock, also unverändertes, Android benutzen. Motorola hat das lange gemacht und sind glaube ich immernoch relativ frei von Bloat. Die meisten Android One Geräte sind sehr nah an Stock Android. Gigaset (deutscher Hersteller, zu Siemens zugehörig) und BQ (spanisch, glaube ich) benutzt zumindest teilweise auch pures Android. Halte mich da aber nicht so auf dem Laufenden, um das jetzt im Detail für jeden Hersteller oder jedes Modell zu wissen.

    • Vor 23 Tagen

      "Bei den Iphones bringt dir die Verbreitung nix, weil du da ja wenig bis nichts an aftermarket OS hast, da ios-Geräte viel verschlossener sind. Guten Support hast du da, aber evtl macht apple dein Gerät per Patch absichtlich langsamer."

      6S seit vollen 5 Jahren nonstop in Gebrauch und wird immernoch unterstützt, Akkuleistung bei 87%, me likki like, ma anmerken. Das einzige was kaputt geht ist die Schutzhülle. ;)

    • Vor 23 Tagen

      "wie du weißt bin ich da fit."

      Ja klar bist du da fit und klar schicke ich dir ne Sprachnachricht mit meinen ganzen Fragen. Aber warum hier nicht? Ist doch gerade gemütlich? Ausserdem müssen wir Telegram testen Garret, falls das Sprachnachrichten unterstützt?

      Noch ein paar Fragen offen Caps.

      Huawai?

      Bei Verrtragsverlängerung hast noch ein Jahr oft offen, wenn du das den Vertrag einfach nur kündigst. Also für eine Übergangsfrist kein neues Handy und zwei Verträge an der Backe, das ist Unsinn?

      Mir ist jedenfalls aufgefallen, das Caps sich ohne Ende Mühe gibt und hier tolle Kommentare liefert, obwohl er erst auf Angriff gebürstet war. So richtig begreifen tu ich das gerade noch nicht, versuch mich trotzdem an einer Erklärung. Auch oder gerade deshalb, weil ich so was liebe und für zutiefst menschlich empfinde. Sich helfen wollen, obwohl man sich nicht immer grün ist, mein ich.

      Ich nehme an Caps hat sich gestört gefühlt durch meinen Kurzkomment und weniger durch seinen Kumpel. Die Fachsimpelei dann danach, war also eine Art Brücke für uns beide und die Kommunikation klappte. Hebe das hervor, weil eigentlich wünsche ich mir mit jedem, so eine Kommunikation.

    • Vor 23 Tagen

      Laut aller Berichte ist das Apple SE ein tolles Gerät, super schnell, ähnliche Laufzeit wie ein 1000 Euro Handy, etwas (2 Jahre) alte bewährte Hardware, drumherum. Den Market von Apple, ist bisher fast nie der Fehler unterlaufen Käseapps auf ihre Kundschaft los zu lassen. Sicher genau deswegen weil er so abgeschlossen ist?

    • Vor 22 Tagen

      Gerade nicht so viel Zeit: Apple ist hardwareseitig schon immer ganz gut, und das SE mag ein technisch hervorragendes Handy sein, und wenn du mit Apple klar, dann tu dir keinen Zwang an. Ist aber alles sehr restriktiv in iOS-Land. Da kannst du nicht mal eben so einen systemweiten Adblocker installieren oder eine Linux-Distribution mittels proot laufen lassen.

      Ja, der Play Store ist voller scheiße. Mindestens 90% der Apps sind schlecht und verarschen die Nutzer, und es gibt immer mal wieder richtig hinterhältige Maschen. Das kommt daher, da die Zugangsvoraussetzungen weitaus niedriger sind, du brauchst nur einen PC, kann auch ein Pentium IV sein, eine E-Mail-Adresse und musst zwanzig Dollar an Google zahlen und schon bist du als Entwickler im Play-Store. Bei Apple brauchst du einen mac und musst dich erstmal als Entwickler registrieren, bevor du irgendwas programmieren kannst (etwas überspitzt).

      Aber aus der Masse bei Android gibt es definitiv auch Klasse, die heraussticht. Falls du mal versucht hast eine gratis app für iOS zu finden, die samba freigaben handlen kann oder mailmetadaten exportieren, dann kennst du die iOS Probleme.

      Für Android gibt es aber auch noch eine sehr lebhafte foss (free open source software) community, da will ich dir auf jeden Fall F-Droid (fdroid.org) als alternativen Store ans Herz legen, und daraus besonders OSMand, Tasks.org und NewPipe.

      Huawei: In dem Thema bin ich nicht gut genug drin, um aussagen treffen zu können.

    • Vor 22 Tagen

      https://www.bluewin.ch/de/digital/busse-fu…

      Zum Thema was Apple alles bei updates macht/machen kann.

    • Vor 22 Tagen

      Bzgl. Huawei: Die haben doch ihre Lizenz für google-Dienste/Android verloren und basteln inzwischen notgedrungen an ihrem eigenen OS. Kann mir kaum vorstellen, dass das irgendwie Modding- oder Datenschutzfreundlich wird. Kann natürlich sein, dass es noch ältere Modelle gibt, die geeignet sind. Ansonsten würde ich da einen meilenweiten Bogen drum machen.

      Und NewPipe (App für YouTube, Soundcloud und noch ein, zwei andere Plattformen) im Speziellen ist absolut klasse und der offiziellen App gegenüber mMn haushoch überlegen.

    • Vor 22 Tagen

      Das mit den Lizenzen hab ich mitbekommen und auch, dass die ein eigenes OS planen, habe mich dazu aber noch nicht eingehend informiert. Besser Finger davon lassen ist wohl die richtige Empfehlung.

      Bzgl NewPipe volle Zustimmung. Manche der Vorteile existieren ja nur aufgrund von gewollten Limitationen des Originals, wie die Sache mit der Werbung und die Hintergrundwiedergabe und den Downloads. Aber auch sonst klappt alles gefühlt besser, zumindest solange yt nicht an der api rumspielt.

    • Vor 22 Tagen

      Gelesen, später antworten hab noch einiges was ausgebaut werden sollte an Info. Danke auch an Gleep, für die Info zu Huawei. Also verwerfen als Anschaffung, lese ich da raus.

    • Vor 21 Tagen

      Caps hat sich hier jetzt also höchstöffentlich als ewige Jungfrau geouted und garret arbeitet wohl inzwischen als Handyverkäufer für Vodaphone, me likey. :ill:

    • Vor 21 Tagen

      An und nach Wochenenden ist Craze immer besonders kratzbürstig. Woran das liegen mag? Zeit mit der Herrin des Hauses und der Teufelsbrut verbracht? :lol:

    • Vor 21 Tagen

      Letzteres ist garnicht nötig. :lol:

    • Vor 21 Tagen

      Wat der Vogel hat Kinder? Herr, ich hab dich extra gewarnt! :P

    • Vor 21 Tagen

      Zum Thema, ich werde die Infos hier im Faden aufbereiten, soweit ich es hinbekomme und in einem aktuellem Artikel auf meinem Blog mithilfe von Garret vorstellen. Falls ich was falsch darstelle/zusammenfasse bitte hier im Thread mitteilen und um Korrektur bitten.

      Stichwortliste

      1. Messenger/Telegram u. Alternativen
      2. Modding Handy/PC
      3. Datenschutz Handy/PC
      4. Aktuelle günstige Phones bis Mittelklasse, mit langlebiger Hardware 3-5 Kurzvorstellung

      Einverstanden, alle die es interessiert?

    • Vor 20 Tagen

      Ja, ich bin einverstanden, Meuri!

    • Vor 20 Tagen

      Ancient Cave in the digital age. Hau inne Tasten, Speedi!

    • Vor 20 Tagen

      The Old Man and the Phone

    • Vor 20 Tagen

      The Phone in The Old Man

    • Vor 19 Tagen

      Tu, was du nicht lassen kannst. Btw ist es bei aktuellen Geräten immer schwer zu sagen ob die langlebig sein werden

    • Vor 19 Tagen

      Caps, hab sselbstverständlich deine Infos was Geräte betrifft besonders zu behandeln, z.b. das Redmi 8 wird mit Alternativen Roms unterstützt, basiert auf And 10, das Redmi 9 nicht. Das die Hardware besser und neuer ist, spielt damit eine untergeordnete Rolle.

      Finde den von dir hier rein gebrachten Sicherheitaspekt mithilfe von Custom Roms und Telegram, ist der wichtigste Aspekt. Und Hardware die 2019, so lang ist das ja nun auch nicht her, dient dann der Nachhaltigkeit. Das letzte Quentchen Speed ist somit egal!

    • Vor 9 Tagen

      Komm zu meiner Unzufriedenheit nicht so richtig ins zusammen stellen eines gescheiten Artikels (höchstens ein Drittel fertig aktuell), kein Fluss so richtig, werden einige verstehen eventuell. Einige Links deshalb, die einen Artikel meinerseits auch überflüssig machen.

      https://www.golem.de/news/apple-silicon-wa…

      https://www.golem.de/news/apple-silicon-ne…

      https://www.golem.de/news/android-bye-bye-…

      Im PC Bereich setzt aktuell alles und jeder auf AMD Ryzen 3. Architektur 5xxx + 4 Generation, Apple zaubert quassi alles unter einen Hut und Android bastelt es nach auf billig! Nimm was du willst, was zu dir passt! das mein Fazit!

    • Vor 9 Tagen

      AMD Ryzen 5000er (und 4000er) Reihe tatsächlich sehr vielversprechend, aber momentan schwer zu bekommen. Bis die Preise fallen für neue Gaming-PCs lieber den Ryzen 5 3600x.

      Apple sperrt seine Nutzer weiter ein, gefangen auf ARM mit gesperrten Boatloader. Furchtbar.

      Der Artikel zu LineageOS ist murks. Erstmal sind die beiden erwähnten Alternativen nur für neuere Google Pixel verfügbar, während LOS für zig Geräte offiziell verfügbar ist. Dann sind auch die Sicherheitsbedenken des Autors totaler Quatsch, ADB ist standardmäßig deaktiviert bei allen offiziellen (und wahrscheinlich auch bei allen inoffiziellen) Releases, so wie im übrigen bei jedem anderen Android, wo das auch verfügbar aber standardmäßig deaktiviert ist. Außerdem kann man (leider nicht standard) seine Nutzerpartition verschlüsseln, da kann man nicht mal mehr mit physischen Zugriff an die Nutzerdaten kommen, exakt wie bei GrapheneOS, außer man ist die NSA. Allgemein sollte man physischen Zugriff auf seine Geräte durch dritte verhindern, alles was nicht hinreichend verschlüsselt ist, ist sehr leicht zu bekommen. Die Kritik an der Komplexität der Installation und der Updates ist gerechtfertigt, teilweise.

    • Vor 9 Tagen

      Langjähriger (beruflicher) Motorola-User hier. Bin nur nach der Übernahme durch Lenovo mal kurzzeitig zu LG, aber relativ unthrilled und durch Vorgaben meines damaligen Arbeitgebers wieder beim dicken M gelandet... Hab jetzt ebenso wenig wie Gleep das gesamte aktuelle Sortiment aller Hersteller vor Augen, kann aber seine Mutmaßung bestätigen, dass zumindest im Verhältnis der hier genannten und von mir bereits mal angetesteten Motorola nach wie vor superschlank auf Android abschneidet, wenn auch natürlich "a bit more bloaty" als noch zu Zeiten meines RAZR V3 u.ä....

      ...was natürlich keinerlei Rückschlüsse von u.U. durch Lenovo eingesetzter und von Otto Normalverbraucher unentdeckter Spyware etc. zulässt... Aber diesbezüglich sind deutsche Ämter, Gerichte, Kliniken und andere Einrichtungen des öffentlichen Lebens, die dir diese Dinger als Arbeitstelefone sogar z.T. noch vorschreiben, ja eh gefühlte 15-20 Jahre hinter aktuellen Entwicklungen rückständig.

    • Vor 9 Tagen

      Ryzen 3600 tuts noch ne Weile und läuft auf dem 450er Chipsatz hier, der wird ab 2021 mit neuem Bios auch noch den 5xxx unterstützen. der Rechner meiner Frau wird umgemodelt und alles da, da kommt die "alte" 450er Platine rein und bei mir eine aktuelle 550er.

      Ich wette auf dem ersten 320er Chip wird irgendwann ein Modder sich finden der selbst die 6xxx zum laufen bringt. Ob die Treiber das dann noch unterstützen mal dahin gestellt.

      Deine Apple Vorbehalte kann ich verstehen, allerdings findest nicht das Apple dadurch das sie ihren eigenen Weg gehen, schon wieder alles zusammenbringen, was der User will bzw. benötigt?

      Bringt mich gleich auf das hier.

      Lineage bzw. Cyganomod oder sonstwas, ist doch unserer Technik-hui neu-ich raff nix-allso spähen die mich aus-Mentalität geschuldet? Ich mein weniger paronoide Gesellschaften (Südkorea), da funktioniert das mit einer Coronaapp, muss ja nen Grund haben?

      Grober Überriss was ich mir alles für den Artikel gedacht habe, aber den Spaß dran verlor. :(

    • Vor 9 Tagen

      @souli: Danke für die Info. Bzgl Spyware: die ist heutzutage bereits in die Hardware integriert, danke NSA.

      @speedi: "Deine Apple Vorbehalte kann ich verstehen, allerdings findest nicht das Apple dadurch das sie ihren eigenen Weg gehen, schon wieder alles zusammenbringen, was der User will bzw. benötigt?"

      Nein. Die sparen damit Geld. Alle Apple-User, die gerne spielen, sind durch die Geschichte eh gearscht. Entwickler sind eh schon von den Hürden genervt und abgesehen von den Apple-Programmen gibt es keinen Grund nicht auf Windows oder Linux umzusteigen. Die Verzahnung der verschiedenen Geräte war auch vorher schon trotz verschiedener Prozessorarchitekturen hervorragend.

      Alle Infos zur Leistung uä kommen auch bis jetzt von Apple selbst, und teilweise vergleichen die da ihnen Chip mit einem älteren Intel-Modell. Kann ja sein, dass der Chip gut ist, aber vor unabhängigen Tests abzufeiern ist nen Fehler.

      Ich glaub auch nicht, dass ARM64 die Zukunft ist, x64 hat in den letzten Jahren bei Effizienz im mobile bereich ganz schön aufgeholt. Im Desktopsegment liegt x64 auch vorn. Bei Servern gibt es interessante Ansätze, aber bis jetzt spielt da ARM keine Rolle.

    • Vor 9 Tagen

      ich brauche n neues schlaufon. wenns geht billig aber mindestens 256gig interner festplattenspeicher und erweiterbar auf mindestens genau so viel

    • Vor 9 Tagen

      Wenn du mit Kameramassaker und fehlender Klinke leben kannst, ist vielleicht das cubot x30 was für dich. Hab ich noch nicht in der Hand gehabt, soll aber wohl ganz okay sein.

      https://www.amazon.de/CUBOT-X30-Smartphone…

      Oder das Umigdi S5 pro?
      https://www.amazon.de/dp/B089KJW5Q7/?smid=…

      Oppo Reno sonst vllt noch, aber das ist scon ein gutes stück teurer.

    • Vor 9 Tagen

      Vorbehalte gegenüber der galaxy A-Reihe caps?

    • Vor 9 Tagen

      Allgemein oder weil hier nicht erwähnt? Ich kenne mich zwar aus mit Android, aber Ich bin echt nicht so der Experte für Handymodelle, und ich hatte auch schon länger kein neueres Samsung in der Hand (und wenn, dann auch eigentlich nur die aus der Oberklasse). Auch meine "Empfehlungen" an torque sind rein nach den specs gemacht, die haben halt alle drei 256 GB intern und bis zu 512 per micro-sd, und sind unverschämt günstig.

      Auf dem Papier klingen A51 und A71 ganz gut, teurer als Produkte der weniger namhaften Konkurrenz, aber vielleicht ist das auch durch Wertigkeit des Materialien etc gerechtfertigt. Also grundsätzlich keine Vorbehalte, aber auch nicht gut informiert. Also lieber nochmal irgendwo möglichst unabhängig test lesen/schauen.

    • Vor 9 Tagen

      ich hätte eben unabhängig von der seit 2017 stetig wertiger werdenden A-Reihe noch die M31 und M51 in den Ring geworfen. Samsung vereint die besten Displays und mittlerweile teils konstant 6 gigs im ram bereich und das in der mittelklasse schon.. vorbei sind die Zeiten einer unverschämt schwachen J-Reihe, die teils auf dem Niveau eines S3 mini waren...

      A 2016 kannst du nicht mit einem A40 2019 oder mehr vergleichen..es ist krass wie die specs in der mid range angehoben wurden. wir reden hier von quantensprüngen im 200 euro bereich. da hat one plus auch zu kämpfen mittlerweile

    • Vor 9 Tagen

      Klingt logisch ob der Konkurrenz durch Xiaomi, Huawei (Honor), OnePlus und Konsorten. Wobei die immer noch teurer sind als zb Xiaomi. Das A71 gibts für etwa 310, für 250 bekommst du ein Xiaomi Poco X3 mit schnellerem Prozessor und 120 Hz Display (aber nur LCD).

    • Vor 9 Tagen

      Für 280 gibts dann schon das Mi 10 lite mit weitaus besserer CPU und AMOLED-Display.

    • Vor 8 Tagen

      "Die sparen damit Geld."

      Zunächst einmal Geld sparen, spart auch Ressourcen. Von Ressourcen sparen in der Handybranche zu sprechen ist klar, ist ein zweischneidiges Schwert!

      Trotzdem halte ich das für das eigentliche Thema.

      Die seltenen Erden usw. verbunden mit der Ausnutzung der Menschen die diese abbauen, halte ich für min. verwerflich und sollte für so ein unwichtiges Produkt wie dem Handy, die alle zu reinen Daddelkisten verkommen bei den meisten Ottonormalusern, Vorrang im "Was für ein Handy kauf ich mir da" spielen.

      Über Garret, der Big Is Beautiful fast zu seinem Wahlspruch machen könnte, habe ich mich schon oft genug gewundert.

      Das so ähnlich, wie die Unsitte unter seinen 50 PS Polo nen Endrohr zu basteln, dass der Scheißkarre einen Mördersound verpasst, so das die Oma wartend am Zebrastreifen nen Herzklabaster bekommt, sobald ihr Enkel in dem Ding in 2 km Entfernung zu hören ist.

      Die Gedankenlosigkeit mein ich, die da hinter steckt. Auch klar das Apple gerade was Ressourcen betrifft nicht das Beispiel sind, was als leuchtendes Beispiel dienen könnte. Sie sind nicht schlimmer als andere, klar, aber auch nicht besser!

      Das sie sich verbessern, hängt hauptsächlich vom Endkunden ab. Also las ich mir das „1500 Euro Flagship“ an die Backe quatschen oder reicht das „12 Megapixel - aber kann nicht zusammengerollt 5G - 200 Euro irgendwas Handy“, das hier die Frage?

      Thema ARM, ARM ist soweit ich weis ein reines Lizenzprodukt. Apple und alle anderen haben diese Lizenz jeder irgendwann erworben und basteln ihr eigenes Süppchen daraus. Apple scheint es nun gelungen zu sein, die Energieeffizienz erheblich zu steigern, immer im Verhältnis zur abrufbaren Leistung, die sehr hoch ist. Ich mein, die sprechen von 20 Stunden Laufzeit ohne aufladen, das kann ich bestätigen, wenn Apple sagt das Tablett oder Notebook rennt 8 Stunden am Stück, dann tut es das auch.

      Das ist vergleichbar mit der Ryzen Architektur. Die ebenfalls hohe Effizienz, nicht nur Energie, beweist, gerade durch die 4000/5000 Generation. Fast um 1 Ghz gesteigert den Kerntakt, trotzdem 65/105 Watt Verlustleistung beibehalten. Intel ist mit seiner 12 Jahre alten Technologie, die im aktuellen Tiger Lake Core drin steckt, abgemeldet. Nix gesehen und gehört, was da Besserung verspricht, sagen wir mal die nächsten 3-5 Jahre.

      Ich glaube, die beiden Fragen Energieeffizienz u. Ressourcenschonen, werden den Markt dauerhaft verändern. Das macht Apple richtig mit dem M1 und das sacht Speedi voraus, der nur von Apple träumen kann da viel zu teuer. Das aber eine ganz andere Frage!

    • Vor 8 Tagen

      Noch was zum M1, meine Hardwareseite (3dcenter) seit Jahren zitierend:

      "Ein aktualisierter Geekbench-Wert zum Apple M1-SoC zeigt die in der Tat hohe Leistungsfähigkeit der CPU-Bemühungen von Apple an: Der Hybrid-Prozessor erreicht mit 7433 Punkten einen sehr hohen Multikern-Wert (Ryzen 9 4900HS: 7433), mit 1687 Punkten aber vor allem einen herausragenden Singlekern-Wert, welchem auch ein Core i7-1165G7 (1423 Punkte unter Singlekern) nur nahekommt. Zwar erreichen einzelne Exemplare des Core i7-1185G7 auch schon Singlekern-Werte von um die 1550 Punkte, aber es bleibt ein hoher Abstand in einem Feld, wo man eben nicht durch Hinzunahme von mehr CPU-Kernen schnell einmal einen Rückstand aufholen kann. Beachtbar ist auch, dass das Apple-Silizium damit in beiden Testdisziplinen vorn liegt – davon ist die Konkurrenz von AMD & Intel derzeit meilenwert entfernt, obwohl Intel mittels Tiger Lake-H (mit 8 CPU-Kernen) im nächsten Frühjahr diesbezüglich eine neue Chance erhält. Natürlich ergibt ein einzelner Geekbench-Wert noch keine wirklich belastbare Performance-Aussage, gerade da hinter dem Geekbench keine tatsächliche Arbeitsaufgabe steht (im Gegensatz zu Rendering- oder Office-Benchmarks). Aber man kann es als Hinweis sehen, dass Apple trotz aller Marketing-Übertreibung dennoch ein wirklich schnelles Stück Hardware hingelegt haben dürfte."

    • Vor 8 Tagen

      "Die seltenen Erden usw. verbunden mit der Ausnutzung der Menschen die diese abbauen, halte ich für min. verwerflich und sollte für so ein unwichtiges Produkt wie dem Handy, die alle zu reinen Daddelkisten verkommen bei den meisten Ottonormalusern, Vorrang im "Was für ein Handy kauf ich mir da" spielen."

      Wer da wirklich etwas tun möchte, sollte sich auf jeden Fall überlegen, sich ein Fairphone zuzulegen.

      https://www.fairphone.com/de/

      Die legen tatsächlich Wert auf konfliktfreie Materialien, faire Bezahlung der Arbeitskräfte, Recyclebarkeit, Langlebigkeit und Reparierbarkeit (das Handy ist modular aufgebaut. Soll heißen ist die Kamera kaputt, schraubt man das Ding einfach auf und setzt eine neue ein. Auch geeignet um das Handy mit der Zeit upzugraden.) Darüber hinaus ist das Ding auch sehr breit von allerlei ROMs unterstützt.
      Der Nachteil ist halt, dass es nicht nur im Vergleich mit den Xiaomis dieser Welt ein sehr ungünstiges Preis/Leistungsverhältnis hat, aber das liegt halt in der Natur der Sache.

    • Vor 8 Tagen

      Octacore 1,8 Ghz, 48Mp Kamera, 4 Gb Ram und ein gutes Gewissen für schlappe 460 Euro. Wenn du enen guten Vertrag dazu findest, um die 20 Euro im Monat / für 2 Jahre /5 Gb LTE, das hört sich fair an!

    • Vor 8 Tagen

      Verstehe nicht wie man sich so ausgiebig mit Smartphones beschäftigen kann, wenn es doch das iphone gibt. Einfach kaufen und für Jahre sorglos glücklich sein.

      *und weg*

    • Vor 8 Tagen

      Verstehe nicht wie man sich seit Jahren mit Kinderzucht beschäftigen kann. Reinhalten, abspritzen, Milchtüten einwerfen, 18 Jahre inne Ecke parken und Ruhe!

    • Vor 8 Tagen

      Das der letzte Satz schwer gestört und allerhöchstens als bitterer Zynismus gemeint sein kann, sollte klar sein!

    • Vor 8 Tagen

      Sollte es. In diesem Fall war es aber sehr angebracht, dass du das nochmal erklärt hast.

    • Vor 8 Tagen

      Verstehe ich so Morpho, das war genau richtig das ich das nochmal betonte, da es eine Art Schutzschirm vor dem Strick ist, den man mir aus jedem Unsinn dreht, den ich auch immer texte.

      Und ich möchte meiner Gabe, nämlich den gröbsten Unsinn noch was richtig Gutes abzugewinnen, nicht aufgeben. :) Wahrscheinlich denkst du jetzt Unsinn, das Recht hat er einfach nicht!

      Doch der Freigeist muss sich das Recht nehmen, sonst kann er seine Kunst vergessen! Kennst doch meinen Spruch im Eingang der Cave? So fühle ich mich und so möchte ich gesehen werden, sonst hat es keinen Wert, nicht für mich, nicht für irgendwer, tiefe Überzeugung! Aufforderung, darüber nach zu denken, falls dich auch die Muse küsst!

    • Vor 8 Tagen

      "Wahrscheinlich denkst du jetzt Unsinn, das Recht hat er einfach nicht!"

      Nein, denke ich nicht. Fand den Vergleich mit den Kindern auch eigentlich sehr schön und mein Kommentar war auch gar nicht sarkastisch gemeint oder so. Ich fand es wirklich angebracht, auf den Zynismus hinzuweisen, weil du dein Wort konkret an jemanden gerichtet hast, der oft sehr genau erklärt bekommen muss, ob etwas ernst gemeint ist oder nicht.

    • Vor 8 Tagen

      "der oft sehr genau erklärt bekommen muss"

      Meinste nicht das du das garnicht beurteilen kannst, sondern dich ausschließlich auf ein paar Infobröckchen einer virtuellen Gestalt verlässt? Das wäre mindestens vermessen, wenn nicht sogar arrogant!

      Anders sieht es natürlich aus wenn Lauti und du euch sehr nahe stehen würdet, dann entschuldige ich mich, kann man ja nicht ahnen.

    • Vor 8 Tagen

      Es gab da sehr viele Situationen, glaub mir...

    • Vor 8 Tagen

      Eigentlich nicht mal nur das. Er besteht sogar oft selbst darauf, dass man kenntlich macht, ob etwas ernstgemeint ist.

    • Vor 8 Tagen

      Jetzt mal Butter bei de Fische, du stehst Lauti SEHR nah. Also überwiegend Knudel/Knutsch Bruder?

    • Vor 8 Tagen

      Ja, sowas in der Art. Der Chat ist eine sehr warme Bruderschaft. Und unter Geschwistern gibt es immer auch mal Zinnober.

    • Vor 8 Tagen

      Wir haben leider so ne "was im Chat ist, bleibt im Chat"-Regelung, deshalb darf ich nicht mit konkreten Beispielen dienen...

    • Vor 8 Tagen

      Haha, das ist ja goldig hier! :)

      Morphi und ich sind Zankhähne die sich aber dennoch auf irgendeiner Ebene ganz ok finden - so in etwa.

    • Vor 8 Tagen

      Hab jetzt erst, nach haarkleiner Erklärung, gerafft, dass Meuris Kinder-Spruch an mich gerichtet war und eine Kritik an meinem Konsumverhalten darstellt. Alle Achtung, Props!

    • Vor 8 Tagen

      "Verstehe nicht wie man sich seit Jahren mit Kinderzucht beschäftigen kann. Reinhalten, abspritzen, Milchtüten einwerfen, 18 Jahre inne Ecke parken und Ruhe!"

      Ein paar Kommentare weiter oben, noch mit selber über ein iPhone, Xiaomi, Oppo usw nachdenken, dann 'ne Stunde vorher vom Fairphone gehört und schon ist man bereit, Lauti im vorbeigehen abzukanzeln. Beeindruckend.

    • Vor 8 Tagen

      @lauti: lahme provo

      @gleep: sehr richtig, wenn man was gutes tun will, kann man ein Fairphone kaufen. Als ich das letzte Mal vor so einer Entscheidung stand gab es das 3 noch nicht und das 2 war ein bisschen zu schwach, da ich ab und zu auch rechenintensive Sachen auf dem Smartphone mache.

      Da wir dann schon bei den Exoten sind, und es weiter oben ja auch viel um Sicherheit und Privatsphäre ging, möchte ich noch das Librem 5 vorstellen, ein Smartphone, bei dem alles Open source ist, Kernel, Userland, firmware, bootloader. Die Ausstattung klingt dem Preis nicht angemessen, aber es ist auch kein Android Smartphone, sondern was ganz eigenes, quasi das erste (fast) alltagstaugliche Open Source Handy
      https://puri.sm/products/librem-5/

    • Vor 8 Tagen

      @Caps: schon recht, bin halt Jünger des Satans. ;)

    • Vor 8 Tagen

      Ist ja generell bei älteren Leuten beliebter

    • Vor 7 Tagen

      Drückt mir mal die Daumen das mein PC morgen noch lebt, mangels zuviel Geld für ne 520er Gigabyte Platine entschieden weil das 450er Brett auch Gigabyte ist.

      Morgen 1 Tb Platte aus dem raus, um 320er die platt ist, bei Frau zu ersetzen, Intel Sandy Bridge nebst Platine wird ersetzt durch das 450er Brett und Ryzen 2400, der hier seit 6 Monaten in der Schublade lag, 8 Gb Ramriegel rein, Platte partonieren, Image von vor 6 Monaten drauf und dann die 520 Platine bei mir rein. Treiber aktuallisieren sollte es dann gewesen sein.

      Däumchen drücken bitte!

  • Vor 24 Tagen

    SO Freudne, jetzt nochmal der AUfruf von mir: Ich gründe 1 Gangsta-Rapgroup und brauche noch Mitglieder! Wer hat Bock? Wir bracuhen auf jeden Fall 1 der gut Rapen tut und auch sprachlich verziert ist. Dann brauchen wir einen der 1 Pistole hat wegen Street Credilbity. Und 1 muss auf jeden aus Reichenbach kommen, damit wir den Name REichenbacher Leichenmacher nehmen können. Wenn ihr Lust habt und 1 Anforderung erfüllt, meldet euch bei mir, mit Ganzkörperfoto! ANsonsten schönes WOchenende ma sagn!