Die Sängerin drehte ein zweites Video zu dem Sweetener-Hit "Breathin'" und gibt den Fans Rätsel auf.

Los Angeles (kah) - Nach dem Überraschungs-Release von "Thank U, Next", veröffentlichte Ariana Grande gestern ihr neues Video zu "Breathin'". Das kommt irgendwie bekannt vor? Richtig, zu "Breathin'" gibt es bereits ein Video, allerdings mit Arianas Hausschwein Piggy Smallz in der Hauptrolle. Jetzt schiebt die Sängerin ein zweites Video nach, in dem sie möglicherweise Hinweise auf ein neues Album versteckt hat.

Scheinbar verrät Ariana im Video nämlich die ersten Songtitel ihres neuen Albums. "Sweetener" ist erst wenige Monate alt, die Sängerin soll aber trotzdem schon wieder im Studio sein. Das "Breathin'"-Video spielt in einer Bahnhofshalle, und auf der Anzeigetafel erkennt man für Sekundenbruchteile die Worte "Needy", "Remember" und "Imagine". Potentielle neue Songtitel?

Anfang der Woche hatte noch ein mysteriöser Spotify-Account für Verwirrung gesorgt. Twitter-User "Sachin" hatte bei dem Streamingdienst ein Album namens "Nobody Does It Better" des Künstlers Zandhr gefunden. Es scheint sich dabei um ein Pseudonym Grandes zu handeln. Fans wiesen darauf hin, dass Songs wie "Champagne" schon länger Teil des Live-Programmes der Sängerin sind.

Kurz nach ersten Medienberichten wurde das Album zusammen mit dem Künstlerprofil von Spotify gelöscht. Das Grande-Lager leugnete die Verbindung der Sängerin zu Zandhr.

Fotos

Ariana Grande

Ariana Grande,  | © Universal (Fotograf: ) Ariana Grande,  | © Universal (Fotograf: ) Ariana Grande,  | © Universal (Fotograf: ) Ariana Grande,  | © Universal (Fotograf: ) Ariana Grande,  | © Universal (Fotograf: ) Ariana Grande,  | © Universal (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt Ariana Grande

Ariana Grandes Werdegang liest sich ein wenig wie die Mischung aus Justin Bieber und Miley Cyrus. Mit ihrer Musik verbindet sie den Stil der beiden genannten …

Noch keine Kommentare