Aerosmith-Sänger Steven Tyler hat sich wegen seiner Abhängigkeit von Schmerzmitteln freiwllig in eine Entzugs-Klinik begeben.

Los Angeles (dsc) - Aerosmith waren zuletzt ein dankbares Ziel der Klatschpresse: Stephen Tyler wollte angeblich aussteigen, der Kontakt mit der Band sei abgebrochen und der Sänger wieder drogenabhängig, Lenny Kravitz würde ihn vielleicht sogar ersetzen – alles Mist, wie sich bald herausstellte!

Walk This Way, Steven!

Der 61-Jährige setzt sogar alles daran, bald wieder mit Aerosmith auf der Bühne zu stehen. Kurz vor den Feiertagen begab Tyler sich gestern in eine Entzugs-Klinik, um seine Schmerzmittel-Abhängigkeit behandeln zu lassen.

In einem Statement, das gestern u.a. an das Rolling Stone Magazine ging, berichtet Tyler: "Mit Hilfe meiner Familie und einem Team ärztlicher Fachleute verantworte ich die Handhabung meiner Schmerzen und freue mich, wieder auf der Bühne und im Studio mit meinen Bandkollegen ... zu sein."

Zehn schmerzvolle Jahre

US-Medien erklären Tylers Abhängigkeit mit auf der Bühne erlittenen Verletzungen während der letzten zehn Jahre. Seinem Arzt Dr. Brian McKeon zufolge leide der Sänger unter chronischen Schmerzen, weitere Operationen an Knien und Füßen seien erforderlich.

Die Bewältigung der Schmerzen sei auch für einen "Athleten" wie den Aerosmith-Frontmann eine große Herausforderung, sagte McKeon. Es sei schwer, dabei eine Abhängigkeit zu vermeiden, verteidigte der Arzt seinen Patienten, und lobte Tylers Tapferkeit während des Tourens.

Fotos

Aerosmith

Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Aerosmith,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Aerosmith

Die Bandgeschichte von Aerosmith könnte Hollywood nicht besser schreiben: gegründet wurde die Band 1970 in Boston. Musikalischer Background der Luftschmiede …

21 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    Immer diese Stars mit ihren Schmerzmitteln. Kann man in Amerika auch Schmerzmittel nehmen ohne abhängig zu werden? Das Zeug scheint ja echt heftig zu sein da...

  • Vor 11 Jahren

    @Dragnet (« Immer diese Stars mit ihren Schmerzmitteln. Kann man in Amerika auch Schmerzmittel nehmen ohne abhängig zu werden? Das Zeug scheint ja echt heftig zu sein da... »):

    Nicht dass ich mich da auskenne (was die Stärke der Schmerzmittel betrifft), aber ich glaub kaum, dass das was mit Amerika zu tun hat, gibt hier ja schließlich auch genug Abhängige.
    Denk mal an das gute alte Vorurteil von "Omas Tablettenschrank" wo sich jeden Tag mehrmals und reichlich draus bedient wird
    ;)

  • Vor 11 Jahren

    Ich finds gut, dass sich S. Tyler selbst eingewiesen hat. Aerosmith sind immerhin nen bedeutender Teil Musikgeschichte. Ob es jetzt seine alleinige Schuld ist, oder nicht, darüber kann ich mir kein Urteil fällen.
    Allerdings wünsche ich dem Kerl trotzdem alles Gute.

  • Vor 11 Jahren

    Er ist nicht peinlich und wars auch nie. Unvergleichliche Stimme und Aura. Und wenn er auf der Bühne das auslebt, was Rock n Roll ausmacht, dann ist ihm das hoch anzurechnen. Der Mann rockt!

  • Vor 11 Jahren

    @Trigger (« Seitdem ist der Typ nur noch peinlich, so ne Art Abklatsch von Bon Jovi oder Mick Jagger. »):

    Also bitte: Bon Jovi gibt es erst seit den 80ern...
    Aerosmith hat schon Anfang der 70er die Bühnen gerockt, Steven Tyler ist wirklich ein original.

    Ich kenne keinen Sänger der eine so unvergleichliche Stimme hat, da können selbst Michael Jackson, Frank Sinatra, Freddie Mercury und Bon Scott nicht mithalten.

  • Vor 11 Jahren

    @fl!P (« @Trigger (« Seitdem ist der Typ nur noch peinlich, so ne Art Abklatsch von Bon Jovi oder Mick Jagger. »):

    Also bitte: Bon Jovi gibt es erst seit den 80ern...
    Aerosmith hat schon Anfang der 70er die Bühnen gerockt, Steven Tyler ist wirklich ein original.

    Ich kenne keinen Sänger der eine so unvergleichliche Stimme hat, da können selbst Michael Jackson, Frank Sinatra, Freddie Mercury und Bon Scott nicht mithalten. »):

    Fummelst du noch oder rubbelst du schon? :boring: