Porträt

laut.de-Biographie

Marianas Trench

Die kanadischen 30 Seconds To Mars könnte man vielleicht sagen. Nicht nur, dass Marianas Trench einen ähnlich Rock-Stil mit Hang zum Epos verfolgen: Frontmann Josh Ramsey geht auch durchaus als polarisierendes Äquivalent zu Jared Leto durch.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

2001 gründen die Highschool-Buddies Josh und Gitarrist Matt Webb die Band in Vancouver. Kurze Zeit später stoßen Bassist Mike Ayley und Drummer Ian Casselmann dazu. Ihre Vorliebe zum Pathos leben sie schon damals aus - der Bandname bezieht sich auf den tiefsten Meeresgraben der Welt im Pazifik. Im selben Jahr erscheint die erste EP.

Doch erst 2006, nachdem man sich in Kanada durch beständiges Touren einen Namen gemacht hat, gelingt mit dem Langspieldebüt "Fix Me" der Durchbruch, die Single "Shake Tramp" liefert einen ersten kleinen Hit. Mit Mike Fraser nimmt sich der Truppe außerdem eine kanadische Produzentenlegende an, die bereits mit Größen wie AC/DC, Metallica und vielen anderen zusammenarbeitete. Als Support für Faber Drive spielen Marianas Trench nun die großen Hallen der USA. Bei 604 Records, dem Label von Nickelback-Sänger Chad Kroeger, unterzeichnen sie ihren ersten richtigen Plattenvertrag.

Das nächste Ausrufezeichen setzt das Quartett mit "Masterpiece Theatre" (2009) - einem Konzeptalbum ohne Pausen. Es erklimmt Platz vier der kanadischen Albumcharts, die Single "Cross My Heart" geht gar auf Nummer eins. In der Folge tuckert man im Vorprogramm von Simple Plan durch die Staaten. Sänger Josh beginnt außerdem, sich einen Namen als Producer zu machen: So arbeitet er nebenher an Alben von Carly Rae Jepsen und 5 Seconds Of Summer.

Trotzdem steht nur zwei Jahre später der nächste Longplayer in den Startlöchern: "Ever After", wieder ein Konzeptalbum, das ausschließlich in einer Fantasywelt namens 'Toyland' spielt, heimst Doppel-Platin ein. Die EP "Face The Music" sowie die weniger erfolgreiche Scheibe "Astoria" (2015) folgen. Für vier Jahre lang bleibt es dann ruhiger um die Band, die sich erst 2019 mit "Phantoms" zurückmeldet – und an alte Erfolge anknüpft.

Die Single "I Knew You" hält sich sechs Monate in den kanadischen Charts, bringt Marianas Trench wieder auf die Karte der Epos-Rock-Fans zurück und verschafft ihnen noch im selben Jahr eine US- und Europa-Headline-Tour.

Alben

Termine

Di 19.11.2019 Hamburg (Uebel&Gefährlich)
Mi 20.11.2019 Frankfurt (Zoom)
Fr 22.11.2019 München (Hansa 39)
Sa 23.11.2019 Köln (Luxor)

Surftipps

  • Homepage

    Videos und Tourdaten.

    https://www.marianastrench.net/home
  • Instagram

    Backstage-Pics und funny Videos.

    https://www.instagram.com/mtrenchofficial/?hl=de
  • Facebook

    Fotos und Videos.

    https://de-de.facebook.com/MarianasTrench/

Noch keine Kommentare