laut.de-Kritik

Gitarrenpop und Rock. Ohne Sentimentalitäten, ohne Kitsch.

Review von

Es gibt Musiker, die liebt man, hat man sie ein Mal live gesehen. Sicher: Es nötigt immer Respekt ab, wenn einer alleine die Bühne betritt, ohne Bühnen- oder Licht-Schnickschnack, nur mit Gitarre, Mikrofon und den eigenen Songs in der Hand. In dieser Situation spätestens trennt sich die Spreu vom Weizen - stripped to the bone.

Derlei stellt für Lloyd Cole vermutlich keine allzu große Herausforderung mehr dar, der Brite ist seit Beginn der Achtziger im Geschäft. Bei seinem Schaffen spricht man zuweilen sogar von der Suche nach dem perfekten Popsong. Aber sind derlei Superlative überhaupt nötig?

Nein. Denn angesichts dieser beschwingten und als authentisch empfundenen Melancholie, die der Gitarrenpop-Songwriter in Tracks wie "Period Piece", "No Truck" oder dem wundersamen "It's Late" kreiert, wird aus Respekt Liebe: Selbst wenn man die Texte nicht verstehen könnte, man fühlt sich irgendwie verstanden, zuweilen fast schon so, als würde einem Lloyd allein durchs Zuhören eine Last von den Schultern nehmen. Und das ganz ohne Sentimentalitäten oder Kitsch.

Zumal sich Cole wieder dem bewährten Rock'n'Roll zuwendet, mit klassisch besetzter Band - "ein Album für elektrische Gitarren, Bass und Drums mit ein wenig Piano und Synthesizer ... eine Pop-Platte mit Rockband", beschreibt er selbst. Seine E-Gitarren führen dann zu so unaufgeregt kleinen Rockpoppern wie "Opposite Days". Ein perfekter Song? Ein guter, ein ehrlicher, mehr braucht es nicht.

Von US-Traditionen geprägter Gitarrenpop, Rock, ein Schuss Country/Folk, angesiedelt im Midtempo: Cole macht schlicht und einfach ein Angebot, das, wer Musik (nicht Genres) liebt, kaum ausschlagen kann: Nach "Selected Studies Vol. 1" in diesem Jahr schon das zweite.

Trackliste

  1. 1. California Earthquake
  2. 2. Women's Studies
  3. 3. Period Piece
  4. 4. Myrtle and Rose
  5. 5. No Truck
  6. 6. Blue Like Mars
  7. 7. Opposites Day
  8. 8. Silver Lake
  9. 9. It's Late
  10. 10. Kids Today
  11. 11. Diminished Ex

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Lloyd Cole – Standards €10,03 €3,00 €13,04
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Cole, Lloyd – Standards €12,08 €3,00 €15,08
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Standards €16,98 €2,99 €19,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Lloyd Cole

Gemeinsam mit seinen New Wave-Kollegen von The Commotions kassierte Lloyd Cole für das Debüt-Album "Rattlesnakes" den Titel "Greatest Album of the 80's" …

Noch keine Kommentare