Arroganz ist ein zweischneidiges Schwert, besonders, wenn man davon in solch offensichtlichem Übermaß gesegnet ist wie Felix Antoine Blume aka Kollegah. So oft, wie der Jüngling aus der beschaulichen Rhein-Main-Region betonte, sein Album werde Alles zerbersten, so aufgesetzt überheblich, wie er …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    edit: vielleicht hör ich ja demnächst mal französchischen rap. iwelche vorschläge?

  • Vor 13 Jahren

    @boinggenau (« edit: vielleicht hör ich ja demnächst mal französchischen rap. iwelche vorschläge? »):

    empfehlungen: seyfu, booba, rohff, diams, sinik, tandem, hocus pocus... nur um mal ein paar zu nennen.

    ach ja, und ttc natürlich

  • Vor 13 Jahren

    @Rower (« @boinggenau (« edit: vielleicht hör ich ja demnächst mal französchischen rap. iwelche vorschläge? »):

    empfehlungen: seyfu, booba, rohff, diams, sinik, tandem, hocus pocus... nur um mal ein paar zu nennen.

    ach ja, und ttc natürlich »):

    TTC ist eh am geilsten. NTM, Manau und die Saian Supa Crew find ich auch noch ganz gut.

  • Vor 13 Jahren

    irgendwoher kenn ich doch die hook von "vom dealer zum star"?

  • Vor 13 Jahren

    eurodance-sample. kein plan welches lied...

  • Vor 13 Jahren

    @boinggenau («
    gegenfrage: warum hörst du rap? »):

    weil mich die mukke flasht! im gegensatz zu vielen anderen genres.

  • Vor 13 Jahren

    @[Ninja]Killer («
    TTC ist eh am geilsten. NTM, Manau und die Saian Supa Crew find ich auch noch ganz gut. »):

    haben für mich mit ceci n'est pas un disque einen klassiker hingelegt :)

  • Vor 13 Jahren

    Zu Alphagene:
    Fand des Review sehr schlecht.
    Zu gehypt und nicht objektiv aber ok man kanns verstehen und der Autor hats ja selbst gemerkt.
    Dazu Kolelgah über Blumentopf oder sogar Dende zu stellen geht nicht klar.
    Dafür sind deren Reime und Metaphern etc deutlich auf einem intelligenteren Niveau die man sich gerne 1000mal anhört währrend Kollegahs micht langsam anöden.
    Wie zb das mit dem Pelikan.
    Doch das Album an sich ist gut also 4 Punkte wären locker kalr gegangen doch 5?
    5 hatten bisher sehr wenige Deutsch Rap Alben und das waren dann meist wirkliche M;eilensteine wie zb fallen mir grad Savas 1.(Der beste Tag...) und Bushidos erstes Skyline Album ein.
    Und kann man in dieser Aufzählung auch die Alphagene nennen?Ich glaube nicht denn diese Alben haben den Rap in Deutschland ,vll nur in geringem Maß, aber auf jeden Fall revolutoniert und bedeutend verändert, währrend Kolle in seinem Aussagen, Beats und auch SKills im Grunde nix innovatives ist, sondern einfach nur sehr gut.
    Also das Album ist Bombe, kein Ding, aber 5 Sterne und besser als Dende ist er nicht.
    ALso 5 Sterne...komtm eben auf den Blickwinkel an aber für mich eher 4,9:D
    Ich feier ihn auch aber hypen...ach was solls.
    Is schon ok.

  • Vor 13 Jahren

    die review ist ja irgendwie lustig.

    finde "alphagene" nur ok. klar, der junge hat technisch ganz schön was drauf und ist auch ein guter sprücheklopfer. allerdings muss man sagen, dass die hooklines einfach nur grenzwertig, z. T. nervtötend sind, insbesondere die in RnB-manier. die beats sind in ordnung, nicht wirklich überragend, aber auch keineswegs schlecht. lyrics? das hat die review auch schon angedeutet, was neues hat der nicht zu erzählen und ich persönlich will mir eigentlich nicht anhören, wie er lange zeit darauf verwendet, seine drogen kiloweise zu verticken. immerhin, das booklet ist sehr edel, mit songtexten.
    faves: Veni Vidi Vici, Outro

  • Vor 13 Jahren

    @The|SquaLL (« Zu Alphagene:
    Fand des Review sehr schlecht.
    Zu gehypt und nicht objektiv aber ok man kanns verstehen und der Autor hats ja selbst gemerkt.
    Dazu Kolelgah über Blumentopf oder sogar Dende zu stellen geht nicht klar.
    Dafür sind deren Reime und Metaphern etc deutlich auf einem intelligenteren Niveau die man sich gerne 1000mal anhört währrend Kollegahs micht langsam anöden.
    Wie zb das mit dem Pelikan.
    Doch das Album an sich ist gut also 4 Punkte wären locker kalr gegangen doch 5?
    5 hatten bisher sehr wenige Deutsch Rap Alben und das waren dann meist wirkliche M;eilensteine wie zb fallen mir grad Savas 1.(Der beste Tag...) und Bushidos erstes Skyline Album ein.
    Und kann man in dieser Aufzählung auch die Alphagene nennen?Ich glaube nicht denn diese Alben haben den Rap in Deutschland ,vll nur in geringem Maß, aber auf jeden Fall revolutoniert und bedeutend verändert, währrend Kolle in seinem Aussagen, Beats und auch SKills im Grunde nix innovatives ist, sondern einfach nur sehr gut.
    Also das Album ist Bombe, kein Ding, aber 5 Sterne und besser als Dende ist er nicht.
    ALso 5 Sterne...komtm eben auf den Blickwinkel an aber für mich eher 4,9:D
    Ich feier ihn auch aber hypen...ach was solls.
    Is schon ok. »):

    dein post war in sich widersprüchlich :D

  • Vor 13 Jahren

    ist!

    steigert sich vom hater zum groupie. in einem post.

  • Vor 13 Jahren

    @anzil (« Pharao - There Is A Star (http://youtube.com/watch?v=T7zAn8SW2Dc) ;) »):
    argh, jetz hab ich seit tagen n ohrwurm davon und von kollegahs version. :D

  • Vor 13 Jahren

    @boinggenau (« ist!

    steigert sich vom hater zum groupie. in einem post. »):

    danke, ist mir auch egarde aufgefallen :D

  • Vor 13 Jahren

    @squall
    ich stelle kollegah nur in hinsicht auf ausgefeilte wortspiele über blumentopf und dendemaier. dass die jedoch - vermutlich - schnell abbrennen wird auch in der review erwähnt. alphagene hat 5 punkte verdient, weil es deutschen rap in einer gewissen weise auf ein neues level hievt. versuchten jetzt 5 jahre lang 80% der frischlinge, savas style zu kopieren, wird es ab jetzt kollegah sein - meine prophezeihung.
    dende ist mir menschlich und vom inhaltlichen anspruch sicher um einiges lieber. aber der hatte nur scheißbeats.

  • Vor 13 Jahren

    @Kollegah (« Mache Asche wie'n KZ-Ofen. »):

    :rayed:

  • Vor 13 Jahren

    hmm also der Track "Alles was ich hab" ist zumindest textlich ziemlicher Mist..

    Rest war so okay, aber hat mich null gekickt...

    innovativ? keine ahnung, kenn mich zu wenig aus, aber so schnelle raps in der menge hab ich bisher nicht gehört.

    Maximal 3/5

  • Vor 13 Jahren

    Dumdidum scheiss ich hier auch mal meine unqualifizierte Meinung rein:

    Album ist echt gut, fand aber z.B. "Boss der Bosse" deutlich besser. Aber wenn man Kollegahs Aussage "Musik zum cool fühlen" einfach als Maxime zum Hören nimmt und sich bissi gehen lässt, dann geht da schon einiges - trotz grenzdebiler Stellen wie der oben genannten mit dem KZ-Ofen.

    Mir gefällts gut, ich hätte jedoch maximal 4/5 gegeben. Favs sind "Alphagene" und "Veni, Vidi, Vici".

  • Vor 13 Jahren

    @abesøn (« @squall
    ich stelle kollegah nur in hinsicht auf ausgefeilte wortspiele über blumentopf und dendemaier. dass die jedoch - vermutlich - schnell abbrennen wird auch in der review erwähnt. alphagene hat 5 punkte verdient, weil es deutschen rap in einer gewissen weise auf ein neues level hievt. versuchten jetzt 5 jahre lang 80% der frischlinge, savas style zu kopieren, wird es ab jetzt kollegah sein - meine prophezeihung.
    dende ist mir menschlich und vom inhaltlichen anspruch sicher um einiges lieber. aber der hatte nur scheißbeats. »):

    Naja doch das ist sowas...hat Kolle wirklich etwas "eigenes".
    Bis auf 1000 Vergleiche pro Song und Wortspiele und einen geilen Flow...
    Er revolutioniert nix und macht nix neues nur eben alles deutlich besser als der Rest in lezter Zeit.
    Deshalb von mir eben 4,9 denn ein Vom Borstein zur Skyline ist es nicht...
    Ich amg das Album und klar ist meine Meinugn vom Album wieder sprüchlich aber vll ansatzweise verständlich:)

  • Vor 13 Jahren

    Kollegah wird angehimmelt, als hätte er Rap revolutioniert. :lol:

    Ehrlich gesagt hat er ihn auch revolutioniert, und zwar in so fern, dass er der erste deutsche Rapper ist, beim dem der Rap trotz Double- und Tripple-Times wie runtergeleiert wirkt. :lol:

    Er kann was die Technik angeht nie Curse, Azad (ich sag nur "Cherubim ", "Gib auf"...), Kool Savas oder Samy Deluxe das Wasser reichen, denn hingegen zu denen vier wirkt sein Flow einfach nur mechanisch ansstatt organisch.

    Und zu seinen Wortspielen: Ich finde sie ehrlichgesagt gar nicht so witzig, und ausserdem hat er diese typische RBA-Rapper-Kinderkrankheit:
    Die Wortspiele sind einfach künstlich und mit Zwang eingebaut.

    Kommt eine Zeile und dann die nächste, die auf die letzte keinen Bezug hat, mit irgendeinem hahnebüchenen Vergleich der immer nach dem Schema "..... so wie ..." geht.

    Ich finde solche Wortspiele z.B. viel witziger:

    "It's Snags bitch, ich hab mehr Eier wie du,
    und selbst ein Huhn ohne Arschloch hat mehr Eier wie du." :lol: (Snaga - "Snaga Situation 5")

    "Ich rappe, und du merkst dass du niemals so was werden kannst,
    wenn ich sage ich habe kurze Haare und nen Pferdeschwanz." :lol: (Prinz Porno - "Besser dich")