laut.de-Kritik

Mehr Pain als Gain.

Review von

"You need people like me so you can point your fuckin' fingers and say: 'That's the bad guy!'", lallt der zugekokste Tony Montana in "Kriminelle Energie". Während das Narbengesicht seine beste Zeit längst hinter sich hat, ist Fler momentan derjenige, auf den ganz Rap-Deutschland mit dem Finger zeigt.

Wer mehr wissen will, fragt am besten die Einzige, die im Wirrwarr aus Beef, Versöhnung, Major-Deals und Zeugenaussagen noch Ruhe und Überblick bewahrt. Definitiv weder leere Drohung noch haltlose Anschuldigung: Das "Maskulin Mixtape 4".

Motto: "Pain & Gain". Und tatsächlich, die stupide Hook schmerzt: "Du hast die Wahl, geh raus und sei ein Macher / Oder bleib zuhause in deinem Bett und sei ein Schwacher".

Wahlmöglichkeiten bieten Fler, Silla, Animus und Jihad großzügigerweise am laufenden Band: "Shisha oder Schelle geben", "Gucci oder H&M" "Frank oder Farid Bang". Option C, bitte.

Neben dem "Du hast die Wahl"-Gelaber kehren auch andere Elemente des Öfteren wieder. Gerade die Hooks entpuppen sich in "Strassenträumer", "Kriminelle Energie" oder "ACAB" als hohle Phrasen in Dauerschleife.

Gelangweilt und emotionslos versucht Fler zu vermitteln: "Alle Cops, alles Bastarde. ACAB." Wesentlich kreativer geht's in den anderen Hooks nicht zu, im Kopf bleiben sie aber immerhin. Dort werden sie allerdings durch penetrante Wiederholung auch äußerst unsanft hineingehämmert.

Unsanft kann jedoch eigentlich kein Ausdruck dafür sein, was Jihad dem Hörer in "Sillis" zumutet: "Meine Freundin sie hat Sillis, Sillis, Sillis / Meine Freundin sie hat Sillis, Sillis, Sillis / Meine Freundin sie hat Sillis, Sillis, Sillis / Meine Freundin sie hat Sillis, Extensions und Brillis."

Nicht verstanden? Kein Problem, er wiederholt es. Zweimal. Wer sagen kann, was nach dieser ersten Hook passiert, hat wirklich verdammt lange durchgehalten.

Überhaupt ist das "Maskulin Mixtape 4" textlich keine Offenbarung, was aber auch nicht zu erwarten war. Trotz des recht eindeutigen Openers "Pain & Gain" - inhaltlich entfernt sich die Maskulin-Bande vom Fitness-Thema, um sich getreu dem Untertitel "Strassenträumer" wieder verstärkt den Geschichten aus dem Viertel zu widmen.

Das klingt zunächst erfreulich, mit ihren Texten vermögen es die vier Rapper aber kaum, den Inhalt ansprechend zu präsentieren. Viel mehr als lahme Hashtag-Lines haben die Berliner selten zu bieten. "Ich kann tote Menschen sehen, Dollarschein" lässt sich noch problemlos unter "Highlights" einsortieren.

Ob man sich außerdem unbedingt darauf einlassen muss, gegen - oder besser: auf - Money Boy zu schießen? "Money Boy, er schießt den Vogel ab / Ich ziel auf Money Money Boy und schieß den Vogel ab."

Auch im weiteren Verlauf soll "Kriminelle Energie" wohl eine Art missratene Parodie auf den Wiener Boy sein. Anders lässt es sich kaum erklären, dass die "Louis-Bag" die Hauptrolle spielt.

An anderer Stelle beweisen die Masq-Member wenigstens mal ein wenig Humor und merken selbst, dass ihre Parts weder technische noch sprachliche Raffinesse bieten: "Ich steh morgens auf, geh aus dem Haus / Werde observiert, wir spielen Katz und Maus / Ein Millionär darf Haus auf Maus reimen." Wenn die Berliner dann aber allen Ernstes mit "no homo" und "leider geil" um sich schießen, schüttelt man wieder ungläubig den Kopf.

Das alles täuscht aber nicht darüber hinweg, dass die wirklich hochklassigen Trap-Beats perfekt funktionieren und ordentlich aus den Boxen dröhnen. Die Hijackers und Joshimixu sind somit die einzigen, die sich auf dem "Maskulin Mixtape 4" keinen Aussetzer erlauben. Zudem liefern Silla und Animus mit "Denn Sie Wissen Nicht Was Sie Tun" einen ordentlichen Track ab und tragen auch an anderer Stelle solide Parts bei.

Klar, das "Maskulin Mixtape 4" schickt sich kaum an, mit großartigem Storytelling oder anderweitig tiefgründigen Texten zu glänzen. Allerdings sucht man auch Wortwitz, Flow und gute Technik vergeblich. Dazu kommen noch die bis über die Schmerzgrenze hinaus nervenden Hooks, so dass nur die Beats durchweg überzeugen.

Letztendlich klingt das "Maskulin Mixtape 4" wie ein lieblos zusammengetextetes Werk, das mit wenig Aufwand viel Geld bringen soll. Und um dieses Geld müssen sich Fler und Animus jetzt auch noch streiten.

Trackliste

  1. 1. Pain & Gain
  2. 2. Der Mann Macht Das Geld
  3. 3. Sillis
  4. 4. ACAB
  5. 5. Safari
  6. 6. Silberrücken
  7. 7. Kriminelle Energie
  8. 8. Strassenträumer
  9. 9. Knast Rein Knast Raus
  10. 10. Verschmelze Mit Der Strasse
  11. 11. Sls
  12. 12. Mr. Officer
  13. 13. Digitalwaage
  14. 14. Masq
  15. 15. Denn Sie Wissen Nicht Was Sie Tun

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Maskulin Mixtape IV Jihad Edition €11,99 €2,99 €14,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Fler Pr?Sentiert – Maskulin Mixtape,Vol. 4 €29,99 Frei €32,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Fler

Es herrscht Krieg in Berlin. Hartes Gangstertum ist angesagt, das Ghetto feiert sich selbst, die besten Verkaufszahlen erzielt derjenige, der noch unterprivilegierter, …

10 Kommentare mit 36 Antworten

  • Vor 7 Jahren

    oh, noch gar keine nuttensohn und karotten-kommentare bisher? kommt sicher noch. ;)

    • Vor 7 Jahren

      So tief stecken die meisten Genrefremden hier gar nicht erst in der Materie. Haste gemerkt, "stecken"? Haha

    • Vor 7 Jahren

      schon klar, ich meinte auch nicht die genrefremden, sondern die üblichen fler-hater-hörnchen die sich selbst nach jahren nicht zu blöd sind für solche sprüche - obwohl, anscheinend ja gott sei dank schon, wie es scheint.

    • Vor 7 Jahren

      Guck dir Fler live an, er fühlt sich selbst nicht wohl in seiner Haut.

      Er macht das halt nur so..
      Leute wie DU sind Schuld das Rap immer mehr ins lächerliche gezogen wird, schäm dich mal endlich und beschäftige dich etwas mit der Materie.. Idi..

    • Vor 7 Jahren

      leute wie wer? wie ich? glaube du hast mich falsch verstanden, ich habe nichts gegen fler, habe mich nur gefragt wo die flummis sind die immer und immer wieder die üblichen haterhörnchen-kommentare abliefern.

  • Vor 7 Jahren

    "das kriminellste an diesem album werden die anwälte sein, die seine verbreitung in `tauschbörsen´ahnden" wollte ich mehr oder weniger sinngemäß schreiben... aber fler hat das ding ja zum free DL rausgehauen, oder? dann will ich nix gesagt haben :stfu: dann darf fler auch "den kriminellen silberücken" miemen, der "acab" schreit :damn:

  • Vor 7 Jahren

    Dumme Poser-Marionette. Such dir was das du kannst.
    Diese Rap-Veralberung ist grausam. Wie Kleinkinder im Musik-Rap-Workshop. Und Flers Stimme.. hört sich an wie eine kleine Pu$$y, widerlicher Dreck