Porträt

laut.de-Biographie

Christina Martin

Kanada gilt musikalisch gemeinhin als Hort des handgemachten, männlich dominierten Rock. Unüberhörbar sind dennoch die weiblichen Vertreterinnen des Landes, zumal sie selten etwas mit hemdsärmeligen Klängen zu tun haben. Zu ihnen zählt auch die Singer/Songwriterin Christina Martin.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Ihr Geburtsdatum im US-amerikanischen Florida ist ein Geheimnis, die Kindheit Christinas findet jedoch in Kanada statt. 1999 siedelt sie für kurze Zeit zurück in die Staaten, um sich in Austin/Texas den Weg zu einer Karriere als Musikerin zu ebnen. Erste professionelle Studio-Aufnahmen finden als Au Pair-Mädchen im bundesdeutschen Salzgitter statt, wo sie mit anderen Künstlern im Rahmen eines Pop-Projekts Erfahrungen sammelt. Bereits 2000 kehrt sie wieder zurück nach Austin. Dort arbeitet sie als Sängerin für die Rockband Young Heart Attack.

Doch Christinas Ziel ist und bleibt der Erfolg als Solo-Künstlerin. Sie arbeitet unermüdlich an eigenen Texten und Kompositionen. Schließlich kommt 2002 ihr Debütalbum "Pretty Things" heraus - doch den Durchbruch schafft sie in Kanada. Zwei ihrer Songs finden 2004 den Weg in die Soundtracks der dortigen Film- und TV-Produktionen "Sex Traffic" und "Snakes And Ladders". Danach siedelt sich Christina wieder in der eigentlichen Heimat an, um von dort die Karriere voranzutreiben.

2008 kommt der Alben-Zweitling "Two Hearts" heraus - mit durchschlagendem Erfolg. Gleich zwei kanadische Auszeichnungen heimst sie damit ein: zum einen den Music Nova Scotia Award für die beste weibliche Sängerin, und das beste Popalbum des Jahres. 2009 folgt noch der der amerikanische East Coast Music Award in derselben Kategorie.

Es folgt eine ausgedehnte Tournee durch Kanada, die USA und Irland. Einen besonderen Höhepunkt stellt dabei ein Parliamant Hill-Auftritt in Ottawa zu Ehren der britischen Queen dar. Der Song "You Come Home" findet 2010 Verwendung in der TV-Serie "The Best Years".

Im selben Jahr veröffentlicht Christina ihren Alben-Drittling "I Can Too", und erweitert mit Tourneen in Holland und Deutschland ihren internationalen Bekanntheitsgrad. Im Verbund mit Musiker und Ehemann Dale Murray spielt sie 2011 den Longplayer "A House Concert" ein, mit akustischen Versionen von Titeln ihrer bisherigen Studioalben. Mit Come Undone Records gründet die vielseitige Künstlerin dafür auch gleich ein eigenes Label.

Mit dem 2012 unter der Produktionsregie von Murray herausgebrachten Werk "Sleeping With A Stranger" festigt Christina Martin ihren national und international erworbenen Status als gereifte Künstlerin, nicht zuletzt durch einen erneuten Gewinn des Music Nova Scotia Award fürs Sängerinnen-Album des Jahres. Für 2014 steht eine rund 60 Konzerte umfassende Tour durch Europa ins Haus.

Christina Martins Musik zeichnet sich durch einen eigenständigen Mix aus Folk, Country, Rock und Pop aus, abgerundet durch ihre gleichermaßen einprägsame wie einfühlsame Gesangsstimme. Die Eingängigkeit ihrer Songs verbindet Christina häufig mit gehaltvollen Lyrics: "Meistens geht es in meinen Liedern um Existenzkämpfe, Leid und das Streben nach Frieden und Liebe."

Alben

Termine

Sa 08.02.2020 Essen (Grend)
So 09.02.2020 Langenberg (KGB)
Mo 02.03.2020 Hannover (Arminia Hannover Vereinslokal)
Sa 07.03.2020 Bad Doberan (Kornhaus)
Do 19.03.2020 Heppenheim (Café Vitos)

Surftipps

  • Christina Martin

    Die offizielle Homepage.

    http://www.christinamartin.net/‎
  • Christina martin

    Für Facebook-Freunde.

    https://www.facebook.com/pages/Christina-Martin/8426326493‎

Noch keine Kommentare