laut.de-Kritik

Eine neue Ära im modernen R'n'B beginnt.

Review von

Besorgt euch schnell einen Zettel und einen Stift und notiert euch folgendes: Die neue Zaubermusikformel besteht aus den beiden Komponenten Trance plus R'n'B. Das scheint auch bis zu Cassie vorgedrungen zu sein. "Me & U" überzeugt eben mit dieser Mischung, die einen nicht mehr loslassen will. Oder wer kann schon von sich behaupten, jemals solch einen Song gehört zu haben, der mit seiner einzigartigen Komposition aus Melodie und Monotonie eine geradezu hypnotische Ausstrahlungskraft versprüht, so dass die Bezeichnung 'Ohrwurm' dem nicht ansatzweise gerecht würde. Auch das minimalistische Video, in dem Cassie vor einem Spiegel ihre Tanzkünste zum Besten gibt, will sich einfach nicht mehr aus den Gedanken vertreiben lassen.

In diese Richtung zielt auch "Kiss Me" ab, bekanntlich der Song, mit dem Cassies Karriere ihren Lauf nahm. Obwohl angeblich ein Geburtstagsgeschenk für ihre Mutter, wurde der Track nicht von ihr, sondern unter anderen von den drei verloren geglaubten Schicksalskindern Beyoncé, Michelle und Kelly sowie Ryan Leslie geschrieben. Cassies Songwriterqualitäten sind demnach noch nicht so ganz ausgegoren, doch muss man ihr zugute halten, dass sie immerhin auf drei von insgesamt elf Liedern mit von der Partie ist. In "Kiss Me" wird zudem noch neben einer Gesangseinlage von Ryan Leslie ein Sample vom Destiny's Child-Song "T-Shirt" verwurstelt.

Zu den weiteren Highlights neben "Kiss Me" gehören sicherlich noch das soulige "Ditto", das Slow-Jam-affine "Call U Out" und die Up-Tempo-Nummer "What Do U Want". Zuweilen orientiert sich Cassie aber auch einfach an großen Vorbildern. So meint man, etwa die frühere Janet Jackson in ihrem 1993er Hit "That's The Way Love Goes" oder Missy Elliotts Engel Aaliyah an manchen Stellen heraus zu hören.

Cassie alias Cassandra Ventura kreiert mit ihrem Album einen neuen Trend. Doch das ist definitiv keine leichte Kost. Ihr Sound ist experimentell und hebt den modernen R'n'B auf ein neues Level. Man muss sich darauf einlassen. Die Texte werden einer erst 19-Jährigen gerecht – hautsächlich beschäftigt sich Cassie mit Liebe und allem, was dazu gehört. Ein typisches Themenalbum halt.

Da sich die Songs schon ähnlich anhören und auch familiäre Themengebiete abhandeln, droht auf Dauer eine gewisse Langeweile. Da "Me & U" deutlich heraus ragt und den besten Song des Albums darstellt, droht die Gefahr, sie allein auf diesen zu reduzieren. Hoffen wir, das es ihr nicht wie ihrer griechischen Namensvetterin Kassandra ergeht und ihr Gespür für zukünftige Trends nicht als unglaubhafte Unkenrufe abgetan werden.

Trackliste

  1. 1. Me & U
  2. 2. Long Way 2 Go
  3. 3. About Time
  4. 4. Kiss Me
  5. 5. Call U Out
  6. 6. Just One Nite
  7. 7. Hope You're Behaving (Interlude)
  8. 8. Not With You
  9. 9. Ditto
  10. 10. What Do U Want
  11. 11. Miss Your Touch

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Cassie - Cassie €11,94 €3,00 €14,94

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Cassie

Was hat die 19-jährige Cassie aus New York mit den Arctic Monkeys, Lily Allen und OK Go gemein? Sie verdankt der damaligen Talentschmiede MySpace ihren …

Noch keine Kommentare