laut.de-Kritik

Auch mit fast 50 Lenzen poliert dir Udo Dirkschneider noch die Fresse.

Review von

Wer sich Ende der Achtziger straighten, schnörkellosen Metal reinziehen wollte, kam an dieser Band nicht vorbei. Stücke wie "Go Back To Hell", "Don't Look Back" oder "Metal Maniac Mastermind" polieren dir noch heute sprichwörtlich die Fresse und wandern von Zeit zu Zeit ins Tapedeck meines Autos.

Und auch auf dem mittlerweile achten Studioalbum der Truppe um Kehlkopfsänger Udo hat sich der Sound nicht wesentlich verändert. Die meisten Tracks rocken immer noch im alterwürdigen Judas Priest-Style geradeaus, mitreißende Refrains ("Private Eye", "Animal Instinct") und ambitionierte Texte ("Man And Machine", "Network Nightmare") inklusive. Nur das hymnenhafte "Dawn Of The Gods" fällt mit seinen Songstrukturen à la Manowar etwas aus dem Rahmen. Der alte Mann des Metal weiß halt, was seine Jünger von ihm erwarten. Für echte Experimente ist es aber wohl auch zu spät, denn immerhin feiert Udo am 6. April bereits seinen 50. Geburtstag.

Deswegen möchte ich jetzt zum Abschluss noch mal eine Lanze für den kleinen Mann mit dem großen Musikherzen brechen. Als sich Accept im Sommer 1987 das erste Mal von Udo Dirkschneider trennen, geschieht dies mit der Begründung, dass seine stimmlichen Fähigkeiten für melodiöse, kommerzielle Hardrock-Mucke nicht ausreichen. Dass dies schon damals nicht stimmte, belegen ältere Songs wie "In The Darkness", "Sweet Little Child" oder "Unspoken Words". Auch auf "Man And Machine" zeigt er seine wahren Qualitäten bei den ruhigeren Parts. Beim zarten "Dancing With An Angel" singt er sogar Doro Pesch, die Debbie Harry für Rock-Poser, an die Wand. Also ein Hoch auf weitere 50 Jahre im Hardrock/Heavy Metal-Genre.

Trackliste

  1. 1. Man And Machine
  2. 2. Private Eye
  3. 3. Animal Instinct
  4. 4. The Dawn Of the Gods
  5. 5. Dancing With An Angel (feat. Doro Pesch)
  6. 6. Silent Cry
  7. 7. Network Nightmare
  8. 8. Hard To Be Honest
  9. 9. Like A Lion
  10. 10. Black Heart
  11. 11. Unknown Traveller

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen U.d.O. - Man and Machine (Re-Release+Bonus) €15,58 €3,95 €19,53

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT U.D.O.

Wenn ein stämmiger Mann mit kurzen blonden Haaren in Tarnhose über die Bühne fegt und dabei so kreischt, dass eine Kreissäge vor Neid erblasst, ist …

Noch keine Kommentare