laut.de-Kritik

Chill-bient garantiert ohne Nebenwirkungen.

Review von

Der leibhaftige Dichterfürst Schiller schrieb in seinem Leben so viele Bücher, dass man damit locker eine ganze Bibliothek anfüllen könnte. Viele Worte sind die Sache von Christopfer von Deylens gleichnamigem Musikprojekt indes nicht. Das macht auch nichts, denn die Sprache auf die sich von Deylens Schiller am besten versteht ist nicht das geschriebene Wort, sondern die Musik.

Mit den 17 Tracks von "Leben" setzt Schiller den auf dem Vorgängeralbum "Weltreise" eingeschlagenen Weg konsequent fort. Sanft wogende Elektronik-Sounds verbinden sich mit den vertrauten Stimmen der zahlreichen Gastsänger wieder zu Songs, die Entspannung pur verheißen. Wie schon bei "Weltreise" leihen Kim Sanders, Peter Heppner von Wolfsheim und Alexander Veljanow von Deine Lakaien Schiller ihre Stimmen.

Mit Mila Mar, Sarah Brightman und Maya Saban erfährt die stimmliche Dimension von Schillers Musik eine weitere Auffächerung. Ein gelungener Schachzug, stets neue Nuancen der Tracks zu akzentuieren, ihnen einen eigenständigen Charakter zu geben. Den besitzt auch die erste Singleauskopplung "Liebe", die dank maximalem Schmalzfaktor nachdrücklich und negativ im Gedächtnis haften bleibt.

Kein aggressiver Ton stört die meditative Grundstimmung von "Leben", keine Dissonanz holt die Gedanken aus ihrem kontemplativen Leerlauf. Alles klingt wohl aufeinander abgestimmt, ergänzt sich zu einem Gesamteindruck ohne Ecken und Kanten. Harmonie heißt die Schillersche Maxime auch auf "Leben".

Da fällt ein Track wie "Dreiklang" mit seiner straight nach vorne gehenden Bassdrum direkt aus dem Rahmen und gerät als einziger Song auf "Leben" in den Verdacht, den Dancefloor rocken zu wollen. Die übrigen Songs laden eher zum relaxten Couch-Surfing ein. Chill-bient, leicht verdaulich und garantiert ohne Nebenwirkungen.

Trackliste

  1. 1. Willkommen
  2. 2. Sommerregen
  3. 3. I've Seen It All (mit Maya Saban)
  4. 4. Zukunft
  5. 5. Liebe (mit Mila Mar)
  6. 6. Einklang
  7. 7. I Miss You (mit Maya Saban)
  8. 8. Leben...I Feel You (mit Heppner)
  9. 9. Mittelerde
  10. 10. The Smile (mit Sarah Brightman)
  11. 11. Dreiklang
  12. 12. Babel (mit Mila Mar)
  13. 13. Desire (mit Veljanov)
  14. 14. Stille
  15. 15. Vergangenheit
  16. 16. Delicately Yours (mit Kim Sanders)
  17. 17. Ausklang

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Schiller - Live (Er) Leben €7,29 €3,95 €11,24
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Schiller - Leben €7,97 €3,95 €11,92
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Leben €8,99 €2,99 €11,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Schiller - Leben €15,99 €3,95 €19,94

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Schiller

Nein, hier geht es nicht um den guten alten Friedrich, sondern um das Trance-Projekt der Herren Mirko von Schlieffen und Christopher von Deylen aus Hamburg.

Noch keine Kommentare