Paul Weller findet die Reunion-Pläne von Led Zeppelin überflüssig. Er selbst käme nie auf die Idee, seine alte Band The Jam wiederzubeleben.

London (mis) - Britrock-Idol Paul Weller lässt kein gutes Haar an den jüngst bekannt gewordenen Plänen der Led Zeppelin-Mitglieder Jimmy Page, John Paul Jones und Jason Bonham, ohne ihren Sänger Robert Plant auf Tour gehen zu wollen. Er käme nie auf die Idee, seine alte Band The Jam auf ähnliche Weise wieder zu vereinigen.

Sollten Led Zeppelin 2009 ohne Plant auf Tournee gehen, habe er "absolut kein Interesse" eine Show anzusehen, so Weller. "Sowas braucht doch niemand. Ich verstehe diese Sehnsucht nach Nostalgie einfach nicht. Es ergibt keinen Sinn. Keine Ahnung, wo sowas herkommt."

Keine Lust auf Led Zeps London-Show

Auch ihre jetzt schon legendäre Londoner Comeback-Show im Dezember 2007 hätte Weller besuchen können: "Man hat mir ein Ticket für die Show angeboten. Aber ich habe einfach kein Interesse daran, mir eine Reunion anzuschauen. Ich bin glücklich mit dem, was sie damals geschaffen haben, mit den Platten, den Erinnerungen und das ist gut so."

Sänger Robert Plant gab seinen drei Kollegen nach der London-Show einen Korb für etwaige Tournee-Pläne. Seitdem kursieren stetig Gerüchte um mögliche Kandidaten, zu denen bereits Chris Cornell, Steven Tyler, Jack White und Myles Kennedy (Alter Bridge) gezählt wurden.

Weller und Led Zeppelin Award-Gewinner

Im Juni gehörten Paul Weller und Led Zeppelin zu Gewinnern der britischen Mojo Awards. Der frühere The Jam-Sänger erhielt den "Outstanding Contribution To Music"-Award für seine Verdienste um Popmusik von der Insel, die Hardrocker wurden für den "Best Live Act" geehrt.

Fotos

Paul Weller

Paul Weller,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) Paul Weller,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) Paul Weller,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) Paul Weller,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) Paul Weller,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) Paul Weller,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) Paul Weller,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele) Paul Weller,  | © LAUT AG (Fotograf: Martin Mengele)

Weiterlesen

Led Zeppelin Tour mit Alter Bridge-Sänger?

Nachdem Led Zeppelin-Frontmann Robert Plant Gerüchte über eine neuerliche Tour oder gar ein weiteres Album der Band als "frustrierend und lächerlich" abschmetterte, sehen die übrigen Herren darin weniger Witz-Potential. So wenig sogar, dass sie Pläne für eine Reunion auch ohne ihn in petto haben.

Led Zeppelin Robert Plant lehnt Reunion ab

Nach dem ersten Led Zeppelin-Konzert seit 19 Jahren im Dezember 2007 sowie den eindeutig zweideutigen Aussagen von Drummer Jason Bonham im vergangenen August erhofften sich viele Fans ein Comeback der Band. Frontmann Robert Plant zerschlägt nun diese Hoffnungen.

laut.de-Porträt Led Zeppelin

There's a lady who's sure, All that glitters is gold, And she's buying a, Stairway To Heaven When she gets there she knows, If the stores are all closed, …

laut.de-Porträt Paul Weller

Als Paul Weller 1975 die britische Pop-Sensation The Jam gründet, ist er gerade mal 17 Jahre alt. Geboren am 25. Mai 1958 in Woking/Surrey, feiert der …

laut.de-Porträt The Jam

We're mods, we're mods, we're we're we're mods: Grüner Parka, blaues Meer, glitzernde Roller, bunte Pillen, blutverschmierte Kids, prachtvolles Brighton.

21 Kommentare

  • Vor 8 Jahren

    Zitat (« Paul Weller findet die Reunion-Pläne von Led Zeppelin überflüssig. Er selbst käme nie auf die Idee, seine alte Band The Jam wiederzubeleben. »):

    Led Zep und The Jam spielen aber auch in ganz anderen Liegen.
    Scheisse die spielen noch nichtmal den selben Sport!

    Tja und wenn man lieber mit den Erinnerungen lebt is das ja nett... Nur die jüngere Generation, ICH zum Beispiel, hat keine, und ich würde was weis ich geben um Led Zep life und in originalbesetzung zu sehn!

    Vlt is mister weller auch einfach frustriert... Nach einer Led Zep Reuniun schreien die Fanmasse, und er... nun ... restauriert Möbel.

  • Vor 8 Jahren

    weller ist so indie ... sein furz duftet auch nach rosenwasser ...

  • Vor 8 Jahren

    Es heisst FREDDIE!!!!

    Und ja, der Vergleich ist doof, da zum einen der Autritt mit George Michael nur ein One-Off Autritt beim Freddie Mercury Tribute Concert war und zum anderen die grössten Hallen auf der Queen + Paul Rodgers Tour rappelvoll sind! In der Ukraine haben sie im September eines der grössten Konzerte ihrer Karriere gespielt!

  • Vor 8 Jahren

    @lautuser (« @felixthecat78 (« @Valhallachen (« @felixthecat78 (« @Prometheus77 (« Und warum "Unzeichen"?? Die, die nix von den Reunions halten sollen wegbleiben und die anderen haben ihren Spass dabei! »):

    Na weils musikalisch meistens nicht weitergeht. Ein gutes Beispiel dafür finde ich die Pumpkins. Oder Guns'n'Roses. Oder Ratm. und so weiter. »):

    Die jungs von RATM haben sich ja wenigstens n neuen namen gegeben... und deren Reunion war großartig, konnte sie bei RaR08 sehen!

    tja man musses halt machen wie ZZ Top... die haltens aus die Jungs :D »):

    lachhaft. Du hast sie beim einem Openair gesehen und das soll schon genügen für ein Urteil? Wahrscheinlich hast du sie zum ersten Mal gesehen.
    Bands sind immer auch ein Produkt ihrer Zeit. Wer Ratm 1993 schonmal gehört hat, weiss dass sie 2008 immer noch gleich tönen. Und das hört sich nicht frisch an. »):

    Das ist doch egal, wer will den von RATM frische Sachen hören. Die Evergreens von damals sind zeitlos gut. Andere Bands sollen erstmal solche Songs vorweisen können.. »):

    einverstanden. aber das ist noch kein grund für eine reunion. man will so eine band nicht bloss alte lieder spielen hören. oder doch? ;)

  • Vor 8 Jahren

    @felixthecat78 (« @lautuser (« @felixthecat78 (« @Valhallachen (« @felixthecat78 (« @Prometheus77 (« Und warum "Unzeichen"?? Die, die nix von den Reunions halten sollen wegbleiben und die anderen haben ihren Spass dabei! »):

    Na weils musikalisch meistens nicht weitergeht. Ein gutes Beispiel dafür finde ich die Pumpkins. Oder Guns'n'Roses. Oder Ratm. und so weiter. »):

    Die jungs von RATM haben sich ja wenigstens n neuen namen gegeben... und deren Reunion war großartig, konnte sie bei RaR08 sehen!

    tja man musses halt machen wie ZZ Top... die haltens aus die Jungs :D »):

    lachhaft. Du hast sie beim einem Openair gesehen und das soll schon genügen für ein Urteil? Wahrscheinlich hast du sie zum ersten Mal gesehen.
    Bands sind immer auch ein Produkt ihrer Zeit. Wer Ratm 1993 schonmal gehört hat, weiss dass sie 2008 immer noch gleich tönen. Und das hört sich nicht frisch an. »):

    Das ist doch egal, wer will den von RATM frische Sachen hören. Die Evergreens von damals sind zeitlos gut. Andere Bands sollen erstmal solche Songs vorweisen können.. »):

    einverstanden. aber das ist noch kein grund für eine reunion. man will so eine band nicht bloss alte lieder spielen hören. oder doch? ;) »):

    Ich bin auch gegen sowas.. die Lieder machen die Stimmung und Wut der Zeit aus. Klar kann man die auf aktuelle Situationen anwenden, aber ich bin immer dafür Epochen Epochen sein zu lassen und nicht 10-15-20 Jahre wieder wieder aufzukochen.

  • Vor 8 Jahren

    genau. es gibt eben kaum Kunst, die nicht auch auf irgendeine Weise ein Zeitdokument ist. Abgesehen von Aktionskunst vielleicht. aber auf Musik trifft das sicher in starkem Masse zu.