Ein Duisburger Gericht verurteilte den 18-Jährigen, der Computer von Lady Gaga, Kesha und Justin Timberlake hackte, zu einer Haftstrafe.

Duisburg (dtm) - Das Amtsgericht Duisburg hat einen 18-jährigen Popstars-Hacker zu 18 Monaten Haft verurteilt. Sein 23-jähriger Komplize erhielt 18 Monate auf Bewährung. Gemeinsam hatten die beiden sich in den vergangenen zwei Jahren über Trojaner Zugang zu den Computern von Lady Gaga, Kesha, Justin Timberlake und 50 weiteren Popstars verschafft und Daten geklaut.

Sie stahlen unveröffentlichte Songs, verkauften diese und machten so einen Gewinn von bis zu 15.000 Euro. Der 18-jährige Haupttäter soll außerdem Kesha mit Nacktbildern von ihr erpresst haben.

Erpressungsversuch als Haftgrund

Die Sängerin sollte ein Shout Out aufnehmen, also eine Art Widmung für ihn in einem ihrer Songs. Andernfalls würde er die Fotos veröffentlichen. Diese Erpressung war der Grund für die Richter, die Strafe nicht auf Bewährung auszusprechen.

Allerdings wurde ihm eine Schonfrist von sechs Monaten eingeräumt. In der Zeit muss er dem Gericht beweisen, dass er sich gebessert hat. Kann er das nicht, muss er tatsächlich hinter Gitter. Der Antrag seines Anwaltes, die Popstars selber als Zeugen zu laden oder die Verhandlung in Los Angeles fortzuführen, lehnte der Richter ab.

Wo wir gerade bei Lady Gaga sind: ihr neues Video zu "The Edge Of Glory" gibt es hier. Garantiert ungehackt.


Fotos

Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake

Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © Sony BMG (Fotograf: Shelby Duncan) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © Sony BMG (Fotograf: Shelby Duncan) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © Sony BMG (Fotograf: Shelby Duncan) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © Sony BMG (Fotograf: Shelby Duncan) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Kesha, Lady Gaga und Justin Timberlake,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Lady Gaga

Stefani Joanne Angelina Germanotta - das klingt nicht nach einem Künstlernamen. So benennt sich die am 28. März 1986 in New York geborene Sängerin …

laut.de-Porträt Kesha

Man erreichte sie zu Beginn ihrer Karriere über die MySpace-URL myspace.com/keshaishot. Ihre Homepage heißt keshasparty.com. Die eindeutige Message: …

laut.de-Porträt Justin Timberlake

Mit zwölf der erste große TV-Auftritt, mit 16 ein Teenie-Star und mit 21 die erste Solo-Platte: Justin Timberlake wurde erst am 31. Januar 1981 geboren, …

20 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Jaja Pikachu es ist immer das Selbe. Alle behaupten es gibt Nacktbilder aber keiner kann mal nen Link posten :D

  • Vor 6 Jahren

    Solche Skript-Kiddis sollte man an den Pennäler-Eiern aufhängen...(wie andere Internet-Verbrecher auch)...

    Und Ja... DeVin, weil viele keine Ahnung von PC haben darf man deren Daten klauen, weil viele keine Ahnung von Alarmanlagen haben darf man dann bestimmt auch ihre Bude ausräumen, und Länder ohne große Armee dann sicher auch überfallen??
    merkwürdige Logik, aber bei gewissen Herrschaften wohl usus

  • Vor 6 Jahren

    @nebel (« Solche Skript-Kiddis sollte man an den Pennäler-Eiern aufhängen...(wie andere Internet-Verbrecher auch)...

    Und Ja... DeVin, weil viele keine Ahnung von PC haben darf man deren Daten klauen, weil viele keine Ahnung von Alarmanlagen haben darf man dann bestimmt auch ihre Bude ausräumen, und Länder ohne große Armee dann sicher auch überfallen??
    merkwürdige Logik, aber bei gewissen Herrschaften wohl usus »):

    Guter Standpunkt.