Das Internet feiert Birdman. Shindy hat allen Grund zum Feiern. Pedaz feiert sich selbst. Niemand feiert Frauenarzt.

Wien (mau) - Respekt ist wichtig im Leben. Das wusste schon Ali G.

Gleiches gilt im Hip Hop. Vor allem, wenn es nach Birdman geht. Also, das nächste Mal, wenn ihr seinen Namen in den Mund nehmt,

put some respek on it!

Yo Mama Fromm und Firestarter David Maurer sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Masta Ace

Masta Ace zählt zu den zahlreichen amerikanischen Raplegenden, die zwar in ihrem Heimatland heftig für Furore sorgen, diesseits des Atlantiks aber nur …

laut.de-Porträt Shindy

"Du hast dich zum Freestyle-MC gekrönt, Fard, aber jede Frau erliegt meinem Olivenöl-Charme", gibt ein geschniegelter Halbgrieche mit zu großer Sonnenbrille …

laut.de-Porträt Frauenarzt

"Nackte Haut, zieh' dich aus. Keine Alternative, meine Devise: Ich bin drauf. Schmeiß' die Hunnies durch den Club, schmeiß' die Hunnies durch den Club.

laut.de-Porträt Birdman

Die inflationäre Verwirtschaftlichung des Rap-Business (!) nimmt spätestens im ersten 2000er Jahrzehnt wirklich beängstigende Züge an. Jeder dahergekommene …

laut.de-Porträt Stormzy

Ohne Plattenvertrag auf Platz drei der BBC-Liste "Sound of 2015" - das allein verdient Respekt. Michael Omari aus dem Südlondoner Bezirk Croydon bezeichnet …

laut.de-Porträt Samy Deluxe

Egomanie erweist sich im Rap-Game nicht unbedingt als Karrierehindernis. Samy Deluxe macht es vor und setzt sich - drei Stufen cooler als "cool as fuck" …

46 Kommentare mit 23 Antworten, davon 39 auf Unterseiten