Wem bei der Erwähnung des Wortes "Weihnachtssongs" der Angstschweiß ausbricht, der zeigt meist eine gesunde Abwehr-Reaktion gegen Wham! und ihren Güllehit "Last Christmas". Neben dem Auswurf von Mariah Careys, Beyoncé und Co. gibt es aber - man glaubt es kaum - trotzdem Liedgut, für das man sich …

Zurück zur News
  • Vor 6 Jahren

    Ach ja: dass man die Interviews nicht kommentieren kann, DAS ist wirklich scheiße. Wir arbeiten dran ...

  • Vor 6 Jahren

    Was ich euch hier vorwerfe ist, dass ihr einfach eine halbwegs funktionierende Community zusammengeschlagen habt. Diese unmoderierte Kommentarfunktion ist einfach halbgar und lässt schon aufgrund der Form und der Funktionen ernsthafte Diskussionen nicht zu.

  • Vor 6 Jahren

    @joachim: Euer "Eindruck" ist völlige Verblendung. Hier meckert keiner nur um des Meckerns willen. Und "man wünschte sich mal ein Argument, auf das sich zu reagieren lohnt", also diese Aussage ist doch einfach nur lächerlich. Ihr reagiert doch nur nicht auf die seit Monaten(!) von allen Seiten angebrachten Kritikpunkte seit dem relaunch, weil ihr einfach nicht hören wollt, dass niemandem das ach so tolle laut 3.0 gefällt. Außer euch natürlich.
    Übrigens: "Wir hatten schon früher kein Niveau" ist natürlich ein Spitzen-Argument.

  • Vor 6 Jahren

    Ach ja, und dass jetzt natürlich wieder keine Antwort mehr kommt, war auch klar. Aber sowas von.

  • Vor 6 Jahren

    Und auf meinen Beitrag hat er sich auch nicht bezogen, obwohl er nach mir geschreiben hat.

  • Vor 6 Jahren

    weihnachten, fest der liebe, frohlocket! mir wird schon ganz feierlich. und der gauger füttert sogar die trolle, ist es nicht herrlich ... :hoho:

  • Vor 6 Jahren

    Is klar. Alles Trolle hier.
    In Wirklichkeit finden laut 3.0 98% aller User total klasse, die trauen sich das nur nicht zu sagen, weil sie sonst von den Trollen in der Luft zerfetzt werden.
    Ihr habt doch echt den Schuss nicht gehört. Kommt, twittert was schönes.

  • Vor 6 Jahren

    @joachim (« "dass außer dir niemand sonst bei Laut den Schneid oder Mut hat, sich mal zu der Kritik zu äußern...."

    Mit Schneid hat das nichts zu tun, man wünschte sich nur mal ein Argument, auf das es sich zur reagieren lohnt. Dass das Niveau von laut.de früher höher war, ist jedenfalls bullshit, früher haben wir über Robbies Liebeleien und sogar Kevin Federline berichtet, DAS war echter Boulevard. Im Vergleich zu früher hat die 'leichte Seite' von laut.de heute deutlich mehr mit Musik zu tun.

    Unser Eindruck ist: Die die hier meckern sind eigentlich ganz zufrieden, dass sie hier meckern können, sei es über Listen oder - Monate später - immer noch über laut 3.0. Also bitte: weitermachen. »):

    Ich habe ganz nett gefragt ob man nicht die PM´s wieder einführen könnte und hab nichtmal ein "Nein" bekommen. Ausserdem was heisst hier Monate später über etwas beschweren? Das hat bis jetzt nicht aufgehört, da ihr bis jetzt nicht bereit wart irgendwas zu ändern.

  • Vor 6 Jahren

    @Sylar: Liegt vermutlich daran, dass er in der selben Minute (vielleicht auch Sekunde) wie du gepostet hat ;). Dennoch hat Joachim wunderbar vor Augen geführt, wie hier mit der community umgegangen wird. Ihr arbeitet dran? Seit wann? Wenn man sich ernsthaft drüber beschwert, dass seit Monaten gegen 3.0 gewettert wird und man es gleichzeitig seit Monaten nicht schafft, Kommentare bei Interviews zuzulassen, sollte man besser still bleiben als sowas in den Raum zu werfen und sich danach wieder zu verpissen. (Mittlerweile hätte er nämlich sicher Zeit für eine Antwort gefunden)
    @ Rainer: Sorry aber in diesem Thread hier bist du bis jetzt der größte Troll von allen (Wenn dus mir nicht glaubst, einfach nochmal deinen post lesen). Noch vor Ultraviolet/Runner70. Und das will was heißen. Im rumtrollen macht dem nämlich selten wer was vor.

  • Vor 6 Jahren

    Also ich hab diese ganzen Kritichen Kommentare gegen Laut.de, die es übrigens hauptsächlich in diesen Listen zu finden gibt, mal zum größten teil gelesen und schreib nun meinen eigenen Mist dazu:
    1. Zu Laut.de von früher kann ich keine Stellung nehmen, da ich vor dem Relaunch erst einmal auf der Seite gewesen war.
    2.Die Newsartikel sind meistens unter aller Sau und bar jeglichen journalistichen Anspruchs. Da fehlt meistens Objektivität und der jeweilige Autor beschränkt sich nur darauf, irgendwen zu beleidigen. Im Übrigen sind die Schlagzeilen immer furchtbar übertrieben und scheinbar nur dazu da sensationell bis zum geht nicht mehr zu wirken(eigentlich ja in Ordnung man will ja das Interresse der potenziellen Leser fesseln, aber hier wirkt das nur noch lächerlich).
    3.Die Listen sind einfach nur überflüssig. Als ob es mich interressieren würde, welche Lieder die Laut.de Redaktion toll oder weniger gelungen findet.(Vielleicht solltet ihr mal Umfragen bei den Usern machen und daraus Listen basteln.)
    4.Vom Bedinkomfort find ich die Seite ganz gut und übersichtlich. Außerdem macht sie optisch was her. Nur, dass man Interviews nicht kommentieren kann, nervt.
    5.Die Redakteure hier reagieren auf Kritik hier meist nur auf arrogante Weise mit irgenwelchem Spott gegen die User(Man könnte glatt meinen, die wollen Alle, die es wagen, sie zu kritisieren, vergraulen bis nur noch solche da sind, welche es nicht wagen, die Redakteure anzufechten).

    Der von vielen angesprochene Mitgliederschwund sollte übrigens doch ein Hinweis für euch sein, dass ihr euer Konzept überdenken solltet.
    So ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe, aber ich denke, dass waren erst einmal die wichtigsten Punkte, die mir aufgefallen sind. Vielleicht fällt mir ja noch später was Neues ein.

  • Vor 6 Jahren

    Ach ja. Es ist noch gar nicht lange her, da wurden auch einfach mal Kommentare gelöscht weil sie irgedwem nicht gepasst haben. Sei es nun ein Redakteur/laut.Angestellter oder nen anderer User. In beiden Fällen hat laut.de versagt.

  • Vor 6 Jahren

    Lustigerweise ist damals der komplette Kommentarteil zum 3.0-Start verschwunden. Wer sich noch erinnert: Tagelang funktionierte rein gar nichts und die laut.redaktion feierte sich selbst, wie sie uns über Twitter :lol: mitteilte. Laut auf Twitter ist eh so 'ne Nummer für sich: "Schon unsere besten Weihnachtssongs abgecheckt? http://www.laut.de/Die-besten-Weihnachtsso…

  • Vor 6 Jahren

    @Dude: Ok da hast du recht. Aber weder Rainer noch Joachim, haben sich bisher ernsthaft zu der Kritik bzw. zu den Vorschlägen wieder ein Forum und eine PN Funktion einzuführen, geäußert. Das finde ich schade. Und was du später geschrieben hast, dass Kommentare gelöscht werden, weil sie den Redakteuren nicht passen, ist eigentlich eine Frechheit.

    @Rainer oder Joachim: Könnt ihr nicht mal ernsthaft antworten, ohne jegliche Arroganz und Ironie. Dann würden sich die User vielleicht auch nicht verarscht vorkommen.
    Ihr braucht euch ja nicht auf die Beleidigungen zu beziehen, sondern nur auf die sachlichen Beiträge eingehen. Denn die meisten hier haben kritisiert, nicht beleidigt.

  • Vor 6 Jahren

    @Sylar: Ich glaube auch nicht, dass die sich jemals dazu äußern werden, außer mit dem üblichen pseudo-überheblichen Gequatsche. Damals, zu 2.0-Zeiten, als es das Forum noch gab', haben sie der Community ja eine 3.0-Beta-Version für Test, Kritik und Verbesserungsvorschläge präsentiert. Und es kamen JEDE MENGE Verbesserungsvorschläge, einige von uns sind ja beruflich vom Fach, was Design und Web betrifft. Also waren durchaus sinnvolle Sachen dabei. Von diesem damals seitenlangen Thread wurde NICHTS kommentiert, NICHTS angenommen und NICHTS umgesetzt. Irgendwann war 3.0 dann halt da, das Forum war weg, nichts funktionierte und dann gab's Schelte von den Usern. Irgendwann hat Chefe Rainer dann höchstpersönlich verkündet, was er von der Community hält und seit dem Wegbruch des größten Teils eben dieser regiert hier der Lauch.

  • Vor 6 Jahren

    @Hagalaz: Toll. Und wozu dann der Beta-Test frage ich mich? Schlimm.

  • Vor 6 Jahren

    @ anwalt:
    beantworte lieber mal deine privaten e-mails. ich würd dir gerne eine pn geschrieben haben, aber das geht hier ja immer noch nicht.

  • Vor 6 Jahren

    @Dude
    mal bei gromky vorbeischauen hm :trusty: ?

  • Vor 6 Jahren

    und ihr wundert euch noch, dass die chefs und redakteure euch nichtmehr zuhören, wenn ihr sie seit jahren beschimpft?
    mal drüber nachgedacht, warum dass so sein könnte?
    ich erinner mich an andere zeiten.
    und ich erinnere mich auch sehr gut, wie es zu diesem zustand gekommen ist.
    für euch sind mitarbeiter von laut nur noch freiwild, sobald sie sich hier äußern.
    aber auf einer vernünftigen basis reflektieren könnnen, das geht euch selbst vollkommen ab.
    was könnte dazu geführt haben, eine bestehende community zu zersprengen? gerade wenn man so klickgeil ist, wie ihr es hier schreibt?
    offensichtlich habt ihr nasen einfach mehr arbeit gemacht, als klicks eingebracht.
    warum gibt es diese listen?
    offensichtlich, weil genug leute draufklicken. aus welchem grund auch immer.
    sie werden verschwinden, wenn sie nicht mehr ziehen.
    was erwartet ihr hier für jornalistische höhenflüge in den news?
    ein musikalisches watergate, für das monatelang geforscht wurde?
    warum gibt es keine pns?
    tja, siehe weiter oben.
    holt euch einen bei gromky runter, dass nicht mehr als ein müder aufguss vergangener zeiten ist.

  • Vor 6 Jahren

    Och Gottchen. Wem gehört denn der liebe fake? Wie süß. Geh kacken. Arbeit gemacht? Welche? Warum schimpfen wir wohl? Weil wir sie seit Monaten (nicht Jahren) fragen wie es zur Hölle zu diesem Design kam. (Wie Hagalaz667 schon richtig sagte, wurde schon der Thread zur 3.0 beta schon völlig ignoriert. Wieso dann einen machen bitte?)Und seitdem wir sie fragen, geben sie sich damit ab uns zu ignorieren oder als Trolle zu bezeichnen.
    Knaller.