Youtube hat das Video gesperrt, diverse Politiker wollen klagen - "Stress Ohne Grund" scheint ein voller Erfolg zu werden.

Berlin (jel) - "Ich mach' Schlagzeilen, yeah!", titelt die SZ heute über Bushido, und auch der Spiegel ärgert sich: "Provokation geglückt ... der Rapper lacht sich ins Fäustchen." Nach der Veröffentlichung des von Bushido und seinem neuen Schützling Shindy aufgenommenen Videos "Stress Ohne Grund" muss Bushido mit mehreren Strafanzeigen rechnen, und das war wohl genau das, worauf er spekuliert hat.

In dem Song heißt es unter anderem: "Ich verkloppe blonde Opfer so wie Oli Pocher / Ich mach' Schlagzeilen, fick' deine Partei, Yeah / und ich will, dass Serkan Tören jetzt ins Gras beißt / Yeah, Yeah, was für Vollmacht, du Schwuchtel wirst gefoltert / Ich schieß' auf Claudia Roth, und sie kriegt Löcher wie ein Golfplatz."

Miserable Reime, holpriger Rhythmus, die üblichen Feindbilder und dazu ein billigst zusammen geschustertes Video - da erübrigt sich eigentlich jede Kritik. Selten war Provokation billiger zu haben.

Aufruf zum Mord?

Klaus Wowereit hat dennoch eine Strafanzeige angekündigt und will auch auf Unterlassung und Schmerzensgeld klagen. Roth lässt laut Spiegel juristische Schritte prüfen, Tören sieht in dem Titel einen Aufruf zum Mord und will ebenfalls rechtliche Schritte einleiten.

Die SZ beklagt, dass Bushido CDU-Politiker komplett verschont und Neonazibands wegen ähnlicher Songzeilen verboten würden. Ansonsten bleibt die Kritik seltsam zahnlos, aber wie will man auch jemand kritisieren, der jeden möglichen Anspruch von vornherein derart unterbietet?

Der Clip wurde mittlerweile von Youtube gesperrt, jedoch triumphiert Bushido über das Netzwerk Twitter: "Auch wenn Youtube das Video entfernt hat, haben wir die 1.000.000 Klicks in unter 48 Stunden geknackt!"


Fotos

Bushido

Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Weiße Mittelstandkids, die mit Hasch dealen? Sicherlich nicht, …

laut.de-Porträt Shindy

"Du hast dich zum Freestyle-MC gekrönt, Fard, aber jede Frau erliegt meinem Olivenöl-Charme", gibt ein geschniegelter Halbgrieche mit zu großer Sonnenbrille …

184 Kommentare

  • Vor einem Jahr

    sonny black ist der boss
    egj label nummer 1
    shindy album 5/5
    klare ansagen. klare sprache
    hater haben keine chance
    danke an bild für die promo

    ich finde übrigends dass laut.de hier bushido aus prinzip schlecht bewertet

  • Vor einem Jahr

    intelligente provokation eines künstlers ist aber auch was ganz anderes als das, was die beiden da als trotz-vid mit laaaangem bart fabriziert haben...ein wenig zu plump geistlos, um gut zu sein.....wie kann man so dermaßen versagen, wenn die steilvorlagen aus der politik doch so gut waren und man echt mal was interessant sarkastisches hätte schaffen können?

  • Vor einem Jahr

    dann wärs aber für die revolverblättchen nur halb so interessant und das medienecho deutlich schwächer

  • Vor 11 Monaten

    stell dich breiter auf. süddeutsche, focus, welt, spiegel, taz und evtl das verdi blatt.

  • Vor 11 Monaten

    @Sodhahn (« stell dich breiter auf. süddeutsche, focus, welt, spiegel, taz und evtl das verdi blatt. »):

    Nun gut, Süddeutsche, Spiegel und TAZ gehören zu meinen Standard-Sachen. Focus hab' ich irgendwie noch nie so richtig gebraucht und lese ich daher auch nicht mehr, die Welt liegt aktuell mehr oder weniger im Sterben, und daß Verdi als Gewerkschaft über diese Themen berichtet und andere Themen sehr bewußt ausblendet, glaub' ich gern, aber unabhängiger ist mir lieber.
    Gruß
    Skywise

  • Vor 11 Monaten

    @Skywise (« @Sodhahn (« stell dich breiter auf. süddeutsche, focus, welt, spiegel, taz und evtl das verdi blatt. »):

    Nun gut, Süddeutsche, Spiegel und TAZ gehören zu meinen Standard-Sachen. Focus hab' ich irgendwie noch nie so richtig gebraucht und lese ich daher auch nicht mehr, die Welt liegt aktuell mehr oder weniger im Sterben, und daß Verdi als Gewerkschaft über diese Themen berichtet und andere Themen sehr bewußt ausblendet, glaub' ich gern, aber unabhängiger ist mir lieber.
    Gruß
    Skywise »):

    OK, Skywise, ich löse auf: Ich bitte dich hiermit um Entschuldigung. Ich sehe ein, dass Du zwar Heide bist, mir als Rechtgläubigen aber dennoch (oder gerade deshalb..) haushoch überlegen bist. Du zerpflückst mich in der Luft und ich werde mich in Demut mit Sprengstoffgürtel in die nächste Menschenmenge stürzen. Dein Wissen und dein Weitblick übersteigt meine lachhafte Weltanschauung um Längen, ich werde nicht mehr gegen dich aufbegehren, leb wohl.