Porträt

laut.de-Biographie

Maschine

Der Legende nach hat Luke Machin im Alter von zwei Jahren eine Gitarre in die Hand genommen und sie seitdem nicht mehr weggelegt. An der Schwelle zur Adoleszenz starten seine Musikträume tatsächlich als Schnapsidee in einem Pub im Norden Englands.

Maschine - Naturalis Aktuelles Album
Maschine Naturalis
Ein abwechslungsreiches und durchdachtes Prog Metal-Werk.

Hier bekommt der passionierte Gitarrist Wind davon, dass Guthrie Govan (Steven Wilson, The Aristocrats) am Brighton Institut Of Modern Music Nachwuchs-Flitzefingern auf die Sprünge hilft. "Da muss ich hin", schießt es ihm durch den Kopf. Gesagt getan, Abschluss gemacht und mit Freunden eine Band formiert, die 2013 unter dem Namen Maschine ihr Debüt "Rubidium" auf dem renommierten Prog-Label Inside Out (Devin Townsend, Fates Warning, Spock's Beard) veröffentlicht.

Machin beherrscht sämtliche Facetten des Saiteninstruments und brillierte bereits auf den großen Bühnen mit Jeff Beck, Pain Of Salvation und Robert Plant. Aus vielen Gitarrenpolls ist er nicht mehr wegzudenken, fast selbstverständlich absolviert er als Jahresbester die renommierte britische Musikhochschule. Als Sideman tobt er sich ab 2011 bei den Canterbury-Proggern von The Tangent aus sowie bei Kiama, wo er an der Seite von IQ-, Frost- und Magenta-Mitgliedern aufspielt.

Naturerscheinungen faszinieren Machin und schärfen seine Sinne, insbesondere der Tsunami in Japan und seine katastrophalen Folgen für unzählige Menschen.

Besetzungswechsel und gesundheitliche Probleme verzögern die Arbeit am zweiten Album. Mit Sängerin und Keyboarderin Marie Eve De Gaultier und Schlagzeuger James Stewart besetzt Machin die vakanten Posten und sammelt eine schlagkräftige Truppe um sich, komplettiert von den Gründungsmitgliedern Elliot Fuller (Gitarre) und Dan Mashal (Bass). "Naturalis" nimmt Gestalt an und erscheint 2016.

Die Band verfeinert den Progressive Metal des Debüts, setzt noch mehr auf Duette zwischen Machin und De Gaultier und besticht mit instrumentalem Können und facettenreichem Songwriting. Der Newcomer wächst zu einer Größe im Progressiv-Rock, der mit sicheren Schritten den Fußstapfen von Dream Theater, Steven Wilson, Ayreon und Anathema folgt.

Alben

Maschine - Naturalis: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2016 Naturalis

Kritik von Yan Vogel

Ein abwechslungsreiches und durchdachtes Prog Metal-Werk. (0 Kommentare)

Surftipps

  • Homepage

    Guter Look, allzu Wissenswertes und viele Audio- und Video-Eindrücke.

    http://www.maschineuk.com/
  • Facebook

    Nah am Fan und brandaktuelle News.

    https://www.facebook.com/maschineuk
  • Twitter

    Gezwitscher aus dem Maschinenraum.

    https://twitter.com/maschineuk

Noch keine Kommentare